InterAction

Aktuelle Informationen zur humanitären Hilfe in Burma

    Washington (ots/PRNewswire) -

    InterAction, der grösste Verband an humanitären Hilfs- und Entwicklungsorganisationen mit Sitz in den USA, berief seine Mitglieder am Freitag zu einer Versammlung ein, um Informationen über ihre Aktivitäten und Pläne, die Lage vor Ort sowie den Zugang - einschliesslich Ausstellung von Visa und Bewilligungen für internationale Mitarbeiter für landesinterne Reisen - auszutauschen.

    Mitglieder von InterAction gaben zu bedenken, dass möglicherweise mehr Finanzmittel für die offene Zusatzrunde 08 erforderlich sind, um den Anteil der US-amerikanischen Regierung an den Kosten für humanitäre Hilfe und Wiederaufbau entsprechend zu finanzieren. InterAction brachte zudem Mitglieder in Kontakt mit UN-Vertretern, die sie mit Informationen von Kollegen vor Ort versorgten, über diplomatische Diskussionen in New York sowie den gestern angekündigten dringenden Hilfeaufruf informierten.

    An die 2000 nationale Mitarbeiter von InterAction befinden sich vor Ort, um den Überlebenden der Sturmkatastrophe zu helfen. Internationale Mitarbeiter leiten diese Hilfsbemühungen von Rangun aus, durften jedoch seit letzter Nacht die Stadt nicht verlassen. Einigen internationalen Mitarbeitern wurden zwecks humanitärer Hilfe Visa für die Einreise nach Burma ausgestellt, während andere noch immer auf eine Einreisebewilligung vonseiten der burmesischen Regierung warten. Es laufen Gespräche mit Regierungsvertretern über den Flugtransport von Notversorgungsgütern, der stattfinden soll, sobald deren Lieferung an die Mitarbeiter vor Ort sichergestellt ist.

    Den nationalen Mitarbeitern ist die Fortbewegung durch die betroffenen Gebiete grösstenteils gestattet. Ihre internationalen Kollegen dürfen jedoch Rangun nicht verlassen. UN-Behörden und NGO konnten bis dato 276.000 Überlebende in irgendeiner Form unterstützen.

    Für aktuelle Informationen zu den humanitären Hilfsbemühungen in Burma wenden Sie sich bitte an Nasserie Carew unter ncarew@interaction.org

    InterAction ist der grösste Verband für internationale Entwicklungs- und für humanitäre Nichtregierungsorganisationen mit Sitz in den USA. Unsere 165 Mitglieder sind in allen Entwicklungsländern tätig und arbeiten mit lokalen Gemeinschaften zusammen, um Armut und Leid wirksam zu bekämpfen und die Lebensqualität zu erhöhen.

    Website: http://www.interaction.org

ots Originaltext: InterAction
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Nasserie Carew von InterAction, +1-202-341-3814



Das könnte Sie auch interessieren: