Leipzig Tourismus und Marketing GmbH

Leipzig feiert 25 Jahre Friedliche Revolution

Leipzig (ots) - 2014 steht Leipzig ganz im Zeichen des Erinnerns an die Friedliche Revolution 1989. Höhepunkt der zahlreichen Feierlichkeiten ist das Lichtfest am 9. Oktober 2014, das mit Audio-, Video- und Lichtinstallationen entlang der historischen Demonstrationsstrecke Geschichte erlebbar macht. Die Veranstalter erwarten Zehntausende nationale und internationale Gäste. Das Lichtfest Leipzig bildet den Auftakt für ein langes Wochenende, an dem sich zahlreiche Kultureinrichtungen mit Veranstaltungen, Ausstellungen und Konzerten den systemverändernden Ereignissen von 1989 widmen (www.leipzig.travel, www.herbst89.de).

Vor 25 Jahren versammelten sich am 9. Oktober 1989 nach Friedensgebeten in der Nikolaikirche und drei weiteren Kirchen rund 70.000 Menschen trotz drohendem Schießbefehl mit Kerzen in Leipzig, um für mehr Freiheit in der DDR zu demonstrieren. Mehrere Tausend Polizisten und Soldaten standen in der Stadt bereit. Doch die Demonstration verlief friedlich. So wurden die Ereignisse in Leipzig als Friedliche Revolution zum markanten Ereignis auf dem Weg zum Mauerfall und zur Deutschen Einheit.

Das ganze Jahr über kann man in Leipzig auf den Spuren der Friedlichen Revolution wandeln und deren Originalschauplätze besichtigen. Im einstigen Hauptquartier der DDR-Staatssicherheit für den Bezirk Leipzig befindet sich heute das Museum in der "Runden Ecke". Die Dauerausstellung "Stasi - Macht und Banalität" informiert über Geschichte, Struktur und Methoden der DDR-Geheimpolizei (www.runde-ecke-leipzig.de). Der ehemalige Stasi-Bunker in Machern bei Leipzig ist an jedem letzten Wochenende im Monat für Besucher offen. Eine interaktive Dauerausstellung im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig widmet sich der Geschichte von Teilung und Einheit, Diktatur und Widerstand in der Sowjetunion und DDR (www.hdg.de).

Heute gilt Leipzig als eine der dynamischsten Städte Europas. Internationale Medien prägten in den vergangenen Jahren zunehmend den Ruf Leipzigs als "das neue Berlin".

Kontakt:

Leipzig Tourismus und Marketing GmbH, Tourist-Information,
Katharinenstr. 8, 04109 Leipzig, Tel.: +49 341 7104-260,
info@ltm-leipzig.de, www.leipzig.travel

Pressekontakt:
Steffi Gretschel, Tel. +49 341 7104300, s.gretschel@ltm-leipzig.de



Das könnte Sie auch interessieren: