McKinsey & Company

Talentierte junge Frauen aus ganz Europa gesucht
McKinsey-Workshop bringt die weiblichen Führungs-Persönlichkeiten der Zukunft in Paris zusammen

Düsseldorf/Paris (ots) - Warum sollte es in der Wirtschaft mehr weibliche Führungskräfte geben? Welchen Unterschied gibt es zwischen männlichen und weiblichen Firmenchefs - in Deutschland und anderen Ländern? Wie können Frauen das meiste aus ihren Stärken machen? Diese und weitere Fragen thematisiert erstmalig ein europaweiter Workshop der Unternehmensberatung McKinsey & Company speziell für Frauen vom 22. bis 24. März 2012 in Paris. Bewerben können sich herausragende Studentinnen und Young Professionals aller Fachrichtungen aus ganz Europa bis zum 17. Februar.

Während der dreitägigen Veranstaltung tauschen sich die Teilnehmerinnen mit CEOs und Führungspersönlichkeiten aus ganz Europa aus. Im Workshop lernen die jungen Frauen, wie sie ihren persönlichen Führungsstil entwickeln und ihre Stärken gezielt einsetzen können. Gemeinsam mit erfahrenen McKinsey-Beraterinnen aus unterschiedlichen Ländern erarbeiten sie in einer praxisnahen Fallstudie Konzepte, die einem Wirtschaftsunternehmen konkret helfen könnten.

McKinsey engagiert sich schon lange für mehr Diversität sowohl in der eigenen Firma als auch in der Wirtschaft insgesamt. Bereits 2007 stellte die Unternehmensberatung einen Zusammenhang zwischen dem wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens und dem Frauenanteil in der Führungsetage in der Studie "Women Matter" fest. "Es geht letztlich darum, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem sich unterschiedliche Talente entwickeln können, ohne auf Grenzen und Hürden zu stoßen", betont Sandrine Devillard, McKinsey-Partnerin und "Women Matter"-Autorin.

"Wir freuen uns auf den Gedankenaustausch mit hochqualifizierten und interessanten Frauen über Ländergrenzen hinweg", ergänzt Stephanie Eckermann, Partnerin im deutschen Büro und verantwortlich für das Frauen-Recruiting. In Deutschland erfreut sich bereits seit einigen Jahren der "McKinsey Women's Day" großer Beliebtheit. Hier treffen sich einmal jährlich alle weiblichen Beraterinnen zum gemeinsamen Workshop und Erfahrungsaustausch, auch mit potentiellen weiblichen Nachwuchsberaterinnen.

Für den europäischen Workshop können sich Studentinnen aller Fachrichtungen und Young Professionals mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung bewerben, indem sie online ihren Lebenslauf und einen persönlichen Aufsatz einsenden. Letzterer soll am Beispiel eigener Erfahrungen und Vorbilder beschreiben, was eine inspirierende Führungspersönlichkeit ausmacht, was man selbst erreichen möchte und wie man seine Ziele verfolgt. Die Bewerbung erfolgt online unter www.next-generation-women.mckinsey.com.

Bewerber-Rückfragen beantwortet:

Pauline Bouteiller

Tel: +33 (1) 4069 9571 E-Mail: next-generation-women@mckinsey.com

Kontakt:

Für journalistische Rückfragen wenden Sie sich bitte an
Mirona Pokorny, Telefon: 0211 136-4517,
E-Mail: mirona_pokorny@mckinsey.com

www.mckinsey.de


Weitere Meldungen: McKinsey & Company

Das könnte Sie auch interessieren: