McKinsey & Company

"Spuren hinterlassen": McKinsey lädt junge Akademiker nach Kitzbühel ein - Zukunftsweisende Ideen für Kitzbüheler Tourismus gesucht

Düsseldorf (ots) - Unter dem Motto "Spuren hinterlassen" lädt die Unternehmensberatung McKinsey & Company vom 13. bis zum 16. Januar 2011 zu einem Workshop in ihr internationales Trainingszentrum nach Kitzbühel ein. Vier Tage lang entwickeln die Teilnehmer dort Ideen und Konzepte für den Tourismus in Kitzbühel. Gleichzeitig erhalten sie Einblick in die Beratungsarbeit. Bewerben können sich Studierende, Doktoranden und Young Professionals aller Fachrichtungen. In zwei Modulen wird während des Workshops erörtert, wie Kitzbühel als exklusives Reiseziel zu allen Jahreszeiten noch attraktiver werden kann - auch vor dem Hintergrund gesellschaftlicher und ökologischer Entwicklungen. Während sich das erste Modul vor allem um das klassische Wintergeschäft dreht, geht es im zweiten um die Konzeption eines Events für die Sommersaison. Ihre Vorschläge, wie sich neue Urlaubsgäste begeistern lassen, stellen die Teilnehmer unter anderem Vertretern der Region Kitzbühel vor. Dabei trainieren sie ihre Problemlösungs-, Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten. Neben der inhaltlichen Diskussion haben die Teilnehmer ausreichend Zeit, sich über McKinsey und die Beratung im Allgemeinen zu informieren. Zwischendurch gibt es außerdem Gelegenheit, sich selbst von den Qualitäten von Kitzbühel als Wintersportort zu überzeugen - auf der Skipiste, beim Snowboarden oder Schneeschuh-Wandern. Die Bewerbung ist ab sofort online möglich unter www.spuren-hinterlassen.mckinsey.de . Bewerbungsschluss ist der 12. Dezember. Kontakt für Bewerber: Anne Hürter McKinsey & Company, Inc. Magnusstraße 11 50672 Köln Telefon: 0221 208-7555 Anne_Huerter@mckinsey.com Mehr Informationen finden Sie unter www.spuren-hinterlassen.mckinsey.de Pressekontakt: Julia Schormann, Telefon: 0211 136-4591, E-Mail: Julia_Schormann@mckinsey.com www.spuren-hinterlassen.mckinsey.de

Das könnte Sie auch interessieren: