Prescient Medical, Inc.

Prescient Medical, Inc. präsentiert Daten zur Identifikation und Behandlung von ruptionsanfälligen Koronarplaques auf der EuroPCR 2008

    Doylestown, Pennsylvania (ots/PRNewswire) -

    - Unternehmen verfolgt Strategie der Reduzierung von tödlichen Herzinfarkten durch Abschirmung von gefährdeten Plaques in Koronararterien

    Prescient Medical, Inc., ein in Privatbesitz befindliches Medizingeräte-Unternehmen, das an der Reduzierung von tödlichen Herzinfarkten arbeitet, präsentiert auf der bevorstehenden EuroPCR 2008 Konferenz, die vom 13. bis 16. Mai in Barcelona, Spanien, stattfinden wird, neue experimentelle Ergebnisse zur chemischen Charakterisierung und Behandlung von ruptionsanfälligen bzw. "gefährdeten" Plaques mit Schwerpunkt auf dem vPredict(TM) Optischen Kathetersystem und der vProtect(TM) Lumenabschirmungs-Vorrichtung.

    Die vProtect Lumenabschirmungs-Vorrichtung wurde von Prescient Medical entwickelt, um weiche, atherosklerotische Läsionen zu behandeln, bei denen eine Rupturgefahr besteht bzw. die kürzlich ruptiert wurden. Die selbstexpandierende Ausführung des vProtect Modells ist eine Abkehr von mittels Ballon expandierbaren Stents, den tragenden Säulen der aktuellen Fokalbehandlung von koronarer Herzkrankheit (CAD). Die vProtect Lumenabschirmungs-Vorrichtung wurde so konzipiert, dass sie Komplikationen wie Gefässverletzungen, Restenose, neointimale Hyperplasie und Thrombose beschränkt, die gewöhnlich mit der Implantation von Stents verbunden sind.

    Die Präsentationen werden integrierter Bestandteil einer Sitzung mit dem Titel "Glimpse Into The Future: Current Understanding of High-Risk Atherosclerosis Coronary Lesions" (Blick in die Zukunft: Das aktuelle Verständnis von gefährdeten atherosklerotischen Koronarläsionen) sein, die am 14. Mai 2008 von 13.30 bis 16.50 Uhr in Raum 5 des Konferenzgebäudes stattfinden wird. Die unter Ko-Vorsitz von Professor Patrick Serruys, Leiter der Abteilung Interventionelle Kardiologie am Erasmus Medical Center, geleitete Sitzung bietet Präsentationen von führenden Autoritäten auf dem Gebiet der koronaren Herzkrankheit. Dazu gehören Dr. Guillermo Tearney, ein angesehener Forscher auf dem Gebiet der Entwicklung und Validierung neuer optischer Diagnosetechnologien am Massachusetts General Hospital, und Dr. Juan Granada, Medical Director am Jack H. Skirball Center for Cardiovascular Research. Dr. Tearney wird in seinem Vortrag mit dem Titel "Spectroscopy Imaging of Coronary Lesions: Compositional Assessment" (Spektroskopische Bildgebung von Koronarläsionen: Kompositorische Bewertung) Ergebnisse des vPredict Optischen Kathetersystems von Prescient vorstellen. Dr. Granada wird in seinem Vortrag mit dem Titel "Shielding for High-Risk Plaque" (Abschirmungstechniken für gefährdete Plaques) die neuesten mit der vProtect Lumenabschirmungs-Vorrichtung erzielten Ergebnisse präsentieren.

    Prescient Medical arbeitet an der verbesserten Verformbarkeit und Anpassungsfähigkeit der Abschirmvorrichtung an den Aufbau, die Morphologie und die dynamischen Kräfte von Gefässen, um interventionellen Kardiologen neue Methoden für die effektive Handhabung unterschiedlicher Plaquetypen zur Verfügung stellen zu können. Nach Angaben von Dr. Granada stellt die vProtect Vorrichtung eine revolutionäre Abkehr vom Einsatz starrer, mittels Ballon expandierbarer Stents bei der Behandlung von koronarer Herzkrankheit dar: "Die vProtect Lumenabschirmungs-Vorrichtung ist der erste Schritt auf dem Weg zum Ziel, Produkte zu entwickeln, die eine Plaquestabilisierung erzielen und die Gefässheilung fördern. Prescient Medical hat eine Vorrichtung entwickelt, die sich an die Physiologie der Koronararterien anpasst, anstatt die Arterien zu zwingen, sich an ein starres Metallgerüst anzupassen."

    Weitere Informationen über Prescient Medical und deren Produkte sowie über die Präsentationen von Professor Serruys, Dr. Tearney oder Dr. Granada erhalten Sie telefonisch von Ilana Odess, General Manager von Prescient Medical, unter +1-917-941-9990. Frau Odess wird während der Konferenz ausserdem unter Rafael Hoteles Diagonal Port, Estrellas, C/Lope de Vega, 4, 08005, +34-932-302 000- Suite Clave (201) für Bespprechungen mit Vertretern  aus der Medizinbranche zur Verfügung stehen.

    Informationen zu Prescient Medical, Inc.

    Prescient Medical, Inc. ist ein in Privatbesitz befindliches Medizingeräte-Unternehmen, das an der Reduzierung von Herzinfarkten arbeitet, der Haupttodesursache in vielen Teilen der Welt. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter www.prescientmedical.com oder telefonisch unter +1-866-376-0500.

    Website: http://www.prescientmedical.com

ots Originaltext: Prescient Medical, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Prescient Medical, Inc., +1-866-376-0500



Weitere Meldungen: Prescient Medical, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: