Henkel AG & Co. KGaA

EANS-News: Henkel AG & Co. KGaA /

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Unternehmen/Vorstand/Personalie/Henkel


Düsseldorf (euro adhoc) - 13. Dezember 2011


Henkel bestimmt Nachfolger für Finanzvorstand Lothar Steinebach

Carsten Knobel wird Mitte 2012 neuer Henkel-Finanzvorstand

Düsseldorf - Zum 1. Juli 2012 wird Carsten Knobel (42), Corporate  Senior  Vice
President und Financial Director  im  Unternehmensbereich  Kosmetik/Körperpflege
und zudem zuständig für das Konzerncontrolling von  Henkel,  die  Nachfolge  von
Henkel-Finanzvorstand Lothar Steinebach (63) antreten, der Ende Juni  2012  nach
mehr als 30 Jahren bei Henkel in den Ruhestand treten wird.

"Wir freuen uns, schon heute mit Carsten Knobel einen  ausgezeichneten  internen

Nachfolger  für  die  Position  des  Finanzvorstands  zu  benennen.  Mit  dieser
Entscheidung folgen wir auch der Tradition,  frühzeitig  vor  einem  anstehenden
Wechsel im Vorstand über die Nachfolge zu entscheiden",  sagte  Kasper  Rorsted,
Vorstandsvorsitzender von Henkel.

Carsten   Knobel   studierte   an    der    Technischen    Universität    Berlin
Wirtschaftswissenschaften und Technische Chemie und begann  seine  Laufbahn  bei
Henkel 1995 zunächst in der Forschung und Entwicklung. Von 1998 an  übernahm  er
verschiedene   leitende   Aufgaben   im   Controlling    und    Marketing    des

Unternehmensbereichs Kosmetik/Körperpflege und war unter anderem in den USA  mit
der Post Merger Integration nach dem Erwerb der  Dial  Corporation  betraut.  Ab
2006 war er im Bereich Finanzen für die  Strategie  und  das  Konzerncontrolling
von  Henkel  verantwortlich.  Seit  2009   ist   er   Financial   Director   des
Unternehmensbereichs Kosmetik/Körperpflege.

Lothar  Steinebach  ist  seit  1980  bei  Henkel  beschäftigt.  Der  promovierte
Rechtsanwalt begann seine Karriere zunächst in der Rechtsabteilung,  in  der  er
verschiedene  leitende  Positionen  inne  hatte  bevor  er  zum   Bereichsleiter
aufstieg.   1995   wurde   er    zum    Corporate    Senior    Vice    President
Finanzen/Controlling ernannt und rückte 2003 in den Vorstand auf,  wo  er  neben
Finanzen/Controlling die Bereiche IT, Recht und  Einkauf  verantwortet.  Zuletzt
wurde Lothar Steinebach vom Magazin Finance im November  als  "CFO  des  Jahres"
gewürdigt.




Henkel  ist  weltweit  mit  führenden  Marken  und  Technologien  in  den   drei
Geschäftsfeldern Wasch-/ Reinigungsmittel,  Kosmetik/Körperpflege  und  Adhesive
Technologies (Klebstoff-Technologien) tätig.  Das  1876  gegründete  Unternehmen
hält mit rund 48.000 Mitarbeitern und bekannten Marken wie  Persil,  Schwarzkopf
oder  Loctite  global  führende   Marktpositionen   im   Konsumenten-   und   im
Industriegeschäft. Im  Geschäftsjahr  2010  erzielte  Henkel  einen  Umsatz  von
15.092 Mio. Euro und ein  bereinigtes  betriebliches  Ergebnis  von  1.862  Mio.
Euro. Die Vorzugsaktien von Henkel sind  im  DAX  notiert  und  das  Unternehmen
zählt zu den 500 umsatzstärksten der Welt (Fortune Global 500).


Diese Information enthält zukunftsbezogene Aussagen, die auf  den  gegenwärtigen
Annahmen und Einschätzungen der Unternehmensleitung der Henkel  AG  &  Co.  KGaA
beruhen. Mit der Verwendung von  Worten  wie  erwarten,  beabsichtigen,  planen,
vorhersehen, davon ausgehen,  glauben,  schätzen  und  ähnlichen  Formulierungen
werden zukunftsgerichtete Aussagen gekennzeichnet.  Diese  Aussagen  sind  nicht
als Garantien dafür zu verstehen, dass sich diese Erwartungen auch  als  richtig
erweisen. Die zukünftige Entwicklung sowie die von der Henkel AG & Co. KGaA  und
ihren Verbundenen Unternehmen tatsächlich erreichten  Ergebnisse  sind  abhängig
von einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten und können daher  wesentlich  von
den zukunftsbezogenen Aussagen abweichen. Verschiedene  dieser  Faktoren  liegen
außerhalb  des  Einflussbereichs   von   Henkel   und   können   nicht   präzise
vorausgeschätzt werden, wie z.B. das künftige wirtschaftliche Umfeld  sowie  das
Verhalten von Wettbewerbern und anderen  Marktteilnehmern.  Eine  Aktualisierung
der zukunftsbezogenen Aussagen ist weder geplant noch  übernimmt  Henkel  hierzu
eine gesonderte Verpflichtung.

Presse-Kontakt

Lars Witteck                            Wulf Klüppelholz
Tel.  +49 211 797 - 2606                Tel. +49 211 797 - 1875
Fax   +49 211 798 - 4040                Fax  +49 211 798 - 4040

Henkel AG & Co. KGaA

http://www.henkel.de

press@henkel.com


Rückfragehinweis:
Irene Honisch
Corporate Communications
Tel.: +49 (0)211 797-5668
E-Mail: irene.honisch@henkel.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: Henkel AG & Co. KGaA
             Henkelstr. 67
             D-40191 Düsseldorf
Telefon:     +49 (0)211 797-0
FAX:         +49 (0)211 798-4008
WWW:      http://www.henkel.com
Branche:     Konsumgüter
ISIN:        DE0006048432, DE0006048408
Indizes:     DAX, CDAX, HDAX, Prime All Share
Börsen:      Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt, Freiverkehr: Hamburg,
             Stuttgart, Düsseldorf, Hannover, München, Regulierter Markt: Berlin 
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: Henkel AG & Co. KGaA

Das könnte Sie auch interessieren: