Hubert Krenn Verlag

Das Stadion kocht - Österreichischer Star-Cartoonist und ehemaliger Koch der Nationalmannschaft rücken den EM-Teilnehmern ironisch-kulinarisch auf den Leib

Wien (ots) - Gerhard Haderer, Cartoonist europäischen Ranges, und Haubenkoch Franz Rosenbauch, bis 2006 zuständig für das leibliche Wohl der nationalen Fußballauswahl, haben mit Unterstützung der EUROrscg vienna ein EM-Buch der besonderen Art auf die Fußball-Beine gestellt. Hinter dem Buchdeckel - eine Haderer-Illustration mit Porträts bekannter Persönlichkeiten, die sich alle um eine elegante Auseinandersetzung mit dem runden Leder bemühen (als A1-großes Poster auch beigelegt) - verbergen sich 16 Rezeptkarten: aus jedem EM-Teilnehmerland ein typisches schnelles Gericht. Das eröffnet fürs Fußballturnier ganz neue Perspektiven: Aus Schweiz gegen Tschechien wird Appenzeller Wurstsalat gegen Utopence, Niederlande gegen Frankreich findet sich als kulinarische Wahl zwischen Matjesfilets gegen Crêpes wider, Deutschland gegen Österreich ist diesmal wahre Brutalität: Currywurst gegen Kaiserschmarren. Die geballte Kunst-und-Koch-Kompetenz dient einem guten Zweck: Der Reinerlös fließt in die Finanzierung des Augustin Cups, eines Fußballturniers für sozial marginalisierte Gruppen, das in weiterer Folge international ausgerichtet werden soll. Um dem Motto: "Fußball kann helfen, die Unterschiede von Kultur, Ethnie und Status sozial verträglicher zu gestalten", Taten folgen zu lassen. "Das Stadion kocht" - ein kulinarisch-kunstvolles Buch-Projekt im eckigen Format, das hilft, die EM zu einer runden Sache für möglichst viele zu machen. "Das Stadion kocht - 16 Rezeptkarten samt A1-großem Poster" Ilustration: Gerhard Haderer, Rezepte: Franz Rosenbauch Hg. Michael Walk Hubert Krenn Verlag Preis: Euro 9,90 ISBN 978-3-902532-80 Weitere Bilder unter: http://prfoto.at/main.php?g=1&u=1&dir=200804&e=20080429_k&a=event Siehe auch OTS: http://www.ots.at/redirect.php?hkv Rückfragehinweis: Hubert Krenn Verlag Wien Alexander Schipflinger mailto:a.schipflinger@buchagentur.at Tel.: ++43 1 585 34 72 www.hubertkrenn.at ots Originaltext: Hubert Krenn Verlag Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Das könnte Sie auch interessieren: