Honeywell Transportation Systems

Die Tests eines unabhängigen Labors zeigen zwischen Original-Aftermarket-Turbos von Honeywell und Kopien eine Leistungslücke von bis zu 40 %

NOX-Emissionen von Kopien liegen um bis zu 28 % über denen von Original-Ersatzturboladern; die Kopien mit den schlechtesten Leistungswerten stießen dazu fast 3 % mehr CO2 aus als Originalteile.

Rolle, Schweiz (ots/PRNewswire) - Honeywell (NYSE: HON) Transportation Systems gab heute die Ergebnisse einer Studie bekannt, die zeigen, dass Ersatzturbos, die gemäß den ursprünglichen Spezifikationen der Originalteile erstellt wurden, deutlich bessere Leistungswerte und Ergebnisse bei CO2- und NOX-Emissionen aufweisen als Nicht-Original-Kopien. Die Ergebnisse stammen aus einer von Honeywell in Auftrag gegebenen Studie eines unabhängigen Labors.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20160607/376499

Der Test verschiedener Ersatzturbolader wurde durch die Millbrook Group in Großbritannien durchgeführt. Bei dieser Studie wurden die Durchschnittswerte von zwei anerkannten, gemäß den Originalspezifikationen gefertigten Ersatzturboladern (OE Fit) von Honeywell Garrett und einem führenden Mitbewerber mit den in Europa am besten verkauften Produkten von Drittanbietern verglichen, die ohne qualifizierte Turbo-Werksunterstützung rückwärts entwickelt oder neu konstruiert wurden.

Die Studie brachte die folgenden Ergebnisse:

- Das Low-End-Drehmoment bei einer Maschine mit einer Turboladerkopie
  lag um 15 bis 40 Prozent unter dem der OE Fit-Turbos. 
- Die NOx-Emissionen der kopierten Nicht-OE-Turbolader lagen zwischen
  8 und 28 Prozent über denen der OE Fit-Turbolader. 
- Die CO2-Emissionen einiger kopierter Nicht-OE-Turbolader lagen um 
  fast 3 Prozent (zwischen 2,0 g/km und 4,5 g/km) über denen der OE 
  Fit-Turbolader. Diese Emissionswerte entsprechen ungefähr einem 
  Verbrauch von einem Liter Kraftstoff mehr für jeden Tank.  

"Die Ergebnisse dieser unabhängigen Studie zeigen deutlich, warum die Original-Ersatzturbolader von Honeywell Garrett die beste Wahl für Distributoren, Installateure und Endkunden sind", so Eric Fraysse, Aftermarket Vice President und General Manager bei Honeywell Transportation Systems. "Da dieser Test anhand des aktuellen europäischen NEDC-Testzyklus (New European Driving Cycle) durchgeführt wurde, erwarten wir noch größere Leistungs- und Emissionsunterschiede, wenn der noch relevantere WLTC-Testzyklus (Worldwide Light Duty Test Cycle) angewendet wird."

Typzulassungen in Europa

Während der vergangenen Monate haben Regulierungsbehörden in Deutschland, Spanien und Italien Erklärungen abgegeben, die die Aufnahme von Turboladern unter die Automobilteile unterstützen, die für die Typzulassung relevant sind. Turbolader spielen eine bedeutende Rolle bei den Überlegungen zu einem Ersatzteil, denn sie helfen dabei, die von den Behörden vorgegebenen Umweltschutzziele zu erreichen. Nicht-Original-Aftermarket-Teile können das Erreichen dieser Ziele erheblich erschweren.

Millbrook Group

Die Millbrook Group bietet Kunden in den Branchen Automobil, Transport, Reifen, Petrochemie, Rüstung und Sicherheit Services zu Fahrzeugtests, Validierungen und Technik an. Sie wahrt bei allen ihren Aktivitäten vollständige Unabhängigkeit und Unparteilichkeit.

Unterstützende Ressourcen

- Über Garrett by Honeywell (https://garrett.honeywell.com/) 
- Über die Millbrook Group (http://www.millbrook.co.uk/) 
- Erfahren Sie mehr über Honeywell Transportation Systems 
  (http://turbo.honeywell.com/). 
- Folgen Sie @Honeywell_Turbo (https://twitter.com/honeywell_turbo)
  auf Twitter. 
- Abonnieren Sie den Honeywell Corporate RSS-Feed (http://www51.honey
  well.com/honeywell/news-events/rss-subscribe.html).  

Über Honeywell Aerospace

Die Produkte und Services von Honeywell Aerospace finden sich in nahezu jedem Flugzeug in der kommerziellen Luftfahrt sowie im Verteidigungs- und Raumfahrtbereich und die Turbolader von Honeywell werden von nahezu jedem Auto- und LKW-Hersteller auf der ganzen Welt verwendet. Die Geschäftseinheit Aerospace entwickelt innovative Lösungen für kraftstoffsparende Automobile und Flugzeuge, für direktere und pünktlichere Flüge, für einen deutlich sichereren Flug- und Rollbahnverkehr sowie für Flugzeugtriebwerke, elektronische Systeme für Cockpit und Kabine, drahtlose Verbindungsdienste, Logistik und mehr. Das Unternehmen stellt weltweit Verkehrssysteme bereit, die sicherer, schneller, effizienter und komfortabler sind. Weitere Informationen finden Sie unter www.honeywell.com oder folgen Sie uns unter @Honeywell_Aero und @Honeywell_Turbo.

Über Honeywell

Honeywell (www.honeywell.com) ist ein in den Bereichen Technologie und Fertigung führendes, diversifiziertes Fortune 100-Unternehmen. Honeywell beliefert Kunden weltweit mit Produkten und Services für Luft- und Raumfahrt, Steuerungstechnologien für private und gewerbliche Gebäude, Turboladern sowie Hochleistungswerkstoffen. Weitere Informationen und Nachrichten zu Honeywell finden Sie unter www.honeywell.com/newsroom.

Über die Millbrook Group

Auf ihrem Testgelände in Großbritannien verfügt die Millbrook Group über 70 km unterschiedlicher Teststrecken, einschließlich Bergstrecken, Hochgeschwindigkeitsbereichen und anspruchsvollen Geländestrecken. Die professionellen Fahrer und Techniker führen in einer sicheren Umgebung wiederholbare Tests für Fahrzeuge aller Art durch. Millbrook verfügt über eine Reihe von Testanlagen für Komponenten und Gesamtfahrzeuge. Dazu gehören Motor-Dynamometer, Umweltkammern, Crash-Test-Laboratorien und modernste Emissions-Chassis-Dynamometer.

Dieser Artikel enthält bestimmte Aussagen, die als "vorausschauende Aussagen" gemäß der Definition in Abschnitt 21E des Securities Exchange Act (Wertpapierbörsengesetz) von 1934 angesehen werden können. Vorausschauende Aussagen sind alle nicht historisch-faktischen Aussagen, die sich auf Aktivitäten, Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, die wir oder unsere Geschäftsführung beabsichtigen, erwarten, planen, vorausahnen oder von denen wir glauben, dass sie in der Zukunft stattfinden werden oder können. Solche Aussagen basieren auf bestimmten Annahmen und Einschätzungen unseres Managements auf der Grundlage seiner Erfahrungen und seiner Einschätzung historischer Trends, aktueller wirtschaftlicher und branchenspezifischer Bedingungen, erwarteter zukünftiger Entwicklungen und anderer Faktoren, die es für relevant hält. Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen vorausschauenden Aussagen unterliegen dazu verschiedenen realen Risiken und Ungewissheiten, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf ökonomische, wettbewerbsspezifische, staatliche und technologische Faktoren, die sich auf unsere Abläufe, Märkte, Produkte, Services und Preise auswirken. Solche vorausschauenden Aussagen stellen keine Garantien für zukünftige Leistungen dar. Die tatsächlichen Ergebnisse, Entwicklungen und Geschäftsentscheidungen können von den im Rahmen solcher vorausschauenden Aussagen genannten erwarteten Ergebnissen, Entwicklungen und Geschäftsentscheidungen abweichen. Wir ermitteln die sich auf unsere Leistung auswirkenden Hauptrisiken und -unsicherheiten gemeinsam mit der Securities and Exchange Commission und halten diese in unserem Formular 10-K sowie anderen Dokumenten fest.

Kontakt:

Mike Stoller
+1 734 392 5525
michael.stoller@honeywell.com



Weitere Meldungen: Honeywell Transportation Systems

Das könnte Sie auch interessieren: