ANDTEK GmbH

Unified Communications: Lösung aus einem Guss
ANDTEK integriert wesentliche Mehrwertdienste auf einer einzigen Plattform

München/Hallbergmoos (ots) - Hohe Performance, verbesserte Skalierbarkeit und übersichtliche Bedienung mittels Web-2.0-Oberfläche bietet die jetzt aktuell erschienene Version 4 der Standardlösung der ANDTEK GmbH. Das Münchener Unternehmen hat als einer der wenigen Spezialisten von Unified-Communications-Lösungen verschiedene Mehrwertdienste (z.B. verschlüsselte Gesprächsaufzeichnung oder der Datenbankzugriff via IP-Telefon) auf einer einzigen Plattform integriert. Diese Plattform ist in der neuen Version 4 der Unified-Communications-Standardlösung von ANDTEK noch flexibler und der Anwender kann die für ihn passende Unified-Communications-Lösung wählen. Von der Click-to-dial-Variante über den CTI-Arbeitsplatz bis hin zum Vermittlungsplatz - alles wird zentral auf einer Plattform verwaltet. Die Einrichtung der einzelnen Mehrwertdienste beim Anwender erfolgt mit der ANDTEK-Lösung in kurzer Zeit, die Wartung beschränkt sich auf ein Minimum. Mit der neuen Version 4, die auf einem Red-Hat-Linux-Betriebssystem basiert, werden Einrichtung und Wartung sogar noch einfacher, weil sie über eine auf Web 2.0 basierende Administratoroberfläche verfügt. Das Produktportfolio von ANDTEK für die unternehmensweite und benutzerfreundliche Kommunikation via IP-Telefon, Browser oder PC umfasst vier unterschiedliche Module mit jeweils diversen Mehrwertdiensten. Mit dem Modul Mobilkommunikation kann der Anwender via iPhone, Android-Handy, Windows-Mobile-Smartphone oder BlackBerry sicher auf seine Geschäftsanwendungen zugreifen. Mit dem Modul Sprachaufzeichnung können IP-basierende Telefongespräche per Tastendruck aufgezeichnet werden. Verschlüsselt und durch Signatur vor Manipulation geschützt sind die Gespräche gerichtlich anerkannt. Im Bereich der Mehrwertdienste und Applikationen gibt es die Integration z.B. von CRM-Funktionen in Telefonieumgebungen, Rufnummernblockade, Absperrdienste, Überwachungsfunktion mit integrierter Kamera, Durchsuchen der Firmendatenbank direkt am Telefon, erweiterte Chefsekretärinnenfunktionen oder Notfalldurchsagen. Über das Modul CTI (Computer Telephony Integration) können Anwender ihr IP-Telefon mit dem PC verbinden und den Gesprächspartner direkt aus der PC-Benutzeroberfläche (Outlook, Word, Messenger etc.) wählen. Text unter www.fuchs-pressedienst.de ots Originaltext: ANDTEK GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Fuchs Pressedienst und Partner, Journalisten PartG Franz X. Fuchs Tel.: (08231) 6093536 info@fuchs-pressedienst.de www.fuchs-pressedienst.de

Das könnte Sie auch interessieren: