CGAP

Bekanntgabe der Gewinner des CGAP-Microfinance-Fotowettbewerbs

Washington (ots/PRNewswire) - Der erste Preis des CGAP-Microfinance-Fotowettbewerbs 2010 geht an Mohammed Rakibul Hasan für "The Tannery Industry". Das Bild, auf dem das Sonnenlicht Hunderten Fellen einen goldenen Glanz verleiht, nahm Hasan in seiner Heimatstadt Dhaka in Bangladesch auf, wo es viele kleine Gerbereien gibt. Es ist bereits das dritte Mal, dass Hasan die Endrunde des Wettbewerbs erreicht. Den Hauptpreis gewinnt er dieses Jahr jedoch zum ersten Mal. Neben seinem Postgraduierten-Studium im Fachbereich Fotojournalismus, das er an der Adeneo de Manila University absolviert, ist Hasan als freiberuflicher Fotograf tätig.

Die Multimediainhalte dieser Pressemitteilung können über folgenden Link aufgerufen werden: http://multivu.prnewswire.com/mnr/cgap/50702/

(Foto: http://photos.prnewswire.com/prnh/20110614/MM18311)

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20110412/MM81963LOGO)

Hasans Beitrag konnte sich beim CGAP-Microfinance-Fotowettbewerb gegen knapp 2.000 weitere Fotos von professionellen und Amateurfotografen aus aller Welt durchsetzen [http://www.cgap.org/p/site/c/template.rc/1.26.16410/].

Auf den ersten drei Plätzen dominierten die südasiatischen Fotografen. Die übrigen 20 Gewinner stammen jedoch aus allen Teilen der Welt. Und zum ersten Mal befanden sich in diesem Jahr auch einige Fotografen aus China unter den Gewinnern.

Den zweiten Preis gewann "Jute Monster" von Jashim Salam, das eine ungewöhnliche Perspektive der wiederauflebenden Juteindustrie in Bangladesch zeigt. Salam absolviert ein Diplomstudium im Fachbereich Fotojournalismus am South Asian Institute of Photography in Bangladesch und nahm zum ersten Mal am Wettbewerb teil.

Vier Fotos wurden von der Jury besonders herausgestellt. Sie alle überzeugten durch ihren erzählenden Charakter, die Stimmung, die sie vermitteln, und ihren technischen Aufbau. "Rickshaw Puller" von Joy Mukherjee aus Westbengalen zeigt den Microfinance-Kunden Ibrahim, wie er bei Ebbe den Menschen beim Überqueren des Matla-Flusses hilft. Das Bild "Food Workshop" des chinesischen Fotografen Tian An, fängt das Licht und die Hitze ein, die den Inhaber eines kleinen Lebensmittelgeschäfts beim Backen chinesischer Pfannkuchen umströmen.

Sudipto Das' Foto eines Grossvaters in Westbengalen, der seinen Enkeln Geschichten erzählt, wurde von den Jurymitgliedern für das Festhalten eines einzigartigen Augenblicks hervorgehoben.

Hervorgehoben wurde auch "Selling Geese" von Huaxin Hu, ein fröhliches Portrait eines Bauern und seines Sohnes, die in der chinesischen Provinz Zhejiang Gänse zum Markt tragen.

"Sei es die Milchverkäuferin in Pakistan, die nervös auf das Ergebnis der Stichprobe von der Milch, die sie verkauft, wartet, der Tofuverkäufer, der auf einem Baugelände in China einen behelfsmässigen Laden aufgebaut hat, oder der Fischhändler in Maskat, Oman, der einen riesigen Thunfisch an den Schlachter übergibt - all diese Fotos porträtieren auf überraschende Weise die Genialität der Menschen", so Jeanette Thomas, Kommunikationschefin bei CGAP. "Von Madagaskar bis Madhya Pradesh, vom Kerzengiesser auf den Philippinen bis zum Kleiderverkäufer auf den Strassen Breslaus - die Bilder zeigen den Unternehmergeist und die Energie, von denen die Unternehmen der Menschen in aller Welt geprägt sind."

Eine Diashow [http://www.cgap.org/p/site/c/media/?play=1.9.50503] der Siegerfotos sowie Einzelheiten zu den Gewinnern stehen auf http://www.cgap.org zur Verfügung.

Beiträge für den CGAP-Microfinance-Fotowettbewerb 2011 können ab 15. Juni 2011 eingereicht werden.

Kontakt:

Jeanette Thomas, +1-202-744-4829, jthomas1@worldbank.org 


Das könnte Sie auch interessieren: