Apotex Inc., Kwizda Pharma GmbH and Intas Biopharmaceuticals Limited

Biologisch ähnlicher G-CSF: Kooperation auf drei Kontinenten

    Toronto, Kanada (ots/PRNewswire) - Ein biologisch ähnliches Protein ("Biosimilar", eine Art Biotech-Generikum), das zur Behandlung der Neutropenie (einer Nebenwirkung der Chemotherapie bei Krebs) verwendet werden kann, wird von Apotex Inc. aus Kanada in Zusammenarbeit mit Intas Biopharmaceuticals Limited (IBPL) aus Indien entwickelt werden. Neukine(R), ein rekombinanter Granulozyten-Kolonie stimulierender Faktor (G-CSF), wird bereits von IBPL in Indien und anderen Ländern hergestellt und vertrieben. Die Kwizda Pharma aus Österreich arbeitet schon seit einiger Zeit gemeinsam mit IBPL an der Entwicklung von G-CSF für den europäischen Markt. Mit sofortiger Wirkung hat die Kwizda Pharma alle ihre Rechte an IBPLs G-CSF an Apotex abgetreten. Apotex und IBPL sind zur gleichen Zeit übereingekommen, ihre Zusammenarbeit auf die Entwicklung von G-CSF für Nordamerika (USA und Kanada) auszuweiten.

    Dr. Helmut Brunar, Vizepräsident des Bereichs Forschung und Geschäftsentwicklung bei Kwizda Pharma, erläutert die wechselseitigen Vorteile der Übereinkunft so: "Die Zusammenarbeit mit nichteuropäischen Pharmaunternehmen bei der Erschliessung des europäischen Markts gehört zur gegenwärtigen Geschäftsstrategie von Kwizda Pharma. Deshalb haben wir zusammen mit IBPL eine klinische Studie der Phase I durchgeführt, die erfolgreich abgeschlossen wurde. Unsere Rechte an IBPLs G-CSF haben wir jetzt an Apotex abgetreten, darunter auch das Recht auf Einleitung einer Phase-III-Studie für die Zulassung von G-CSF in Europa."

    Dr. Jeremy B. Desai, Apotex Executive Vice President, Forschung und Geschäftsentwicklung, fügt hinzu:" Dieser Übereinkunft stellt einen wichtigen Meilenstein für Apotex dar, denn sie stärkt die Entwicklung des Unternehmens in Europa und trägt mit dazu bei, mit kommenden "Biosimilars" aus der gegenwärtigen Entwicklungspipeline von Apotex in diesen wichtigen Markt einzudringen."

    Shri Mani Iyer, Executive Director bei IBPL, kommentiert die Entwicklung so: "Bei diesem Geschäft kommen zwei Unternehmen zusammen, die jeweils Kompetenzen in Nischengeschäftsbereichen mitbringen. IBPL und Apotex zielen auf einen bedeutenden Anteil des gesamten G-CSF-Markts in Nordamerika und Europa ab, der sich nach aktuellen Schätzungen auf ca. 1,4 Milliarden CAD im Jahr beläuft. Die Richtlinien für die Registrierung biologisch ähnlicher Produkte in Nordamerika liegen noch nicht in ihrer endgültigen Fassung vor. Die Unternehmen erwarten jedoch, dass nach Verabschiedung der gesetzlichen Vorgaben ein klarer Zulassungsweg für die Biotechnologieunternehmen existieren wird. IBPL und Apotex sind sehr daran interessiert, die Marktchancen für weitere biologisch ähnliche Produkte in den kommenden Jahren auszuloten."

    Informationen zur Kwizda GmbH

    Die Kwizda GmbH ist eine private Unternehmensgruppe, die seit 1853 besteht (pharmazeutischer Bereich). Die Kwizda-Gruppe ist ein führender österreichischer Hersteller und Grosshändler von proprietären, einlizensierten und für Dritte hergestellten Arzneimitteln, rezeptfreien Medikamenten und Infusionslösungen für Krankenhäuser. Im Jahr 2007 belief sich der Umsatz des Unternehmens auf 50 Millionen EUR.

    Informationen zu Apotex Inc.

    Apotex Inc. ist das grösste, in kanadischem Besitz befindliche Pharmaunternehmen mit über 6.800 in weltweiten Forschungs-, Entwicklungs-, Herstellungs- und Vertriebseinrichtungen tätigen Mitarbeitern. Apotex stellt über 300 generische Moleküle in verschiedenen Darreichungsformen her, die in Kanada im Jahr über 75 Millionen Mal verschrieben werden - von allen kanadischen Pharmaunternehmen die höchste Verschreibungszahl. In den nächsten 10 Jahren wird Apotex 2 Milliarden CAD an Forschung und Entwicklung ausgeben. Derzeit befinden sich über 600 Produkte in Entwicklungspipeline des Unternehmens.

    Informationen zu Intas Biopharmaceuticals Limited

    Seit Aufnahme des biotechnologischen Betriebs im Mai 2000 engagiert sich IBPL besonders in den Bereichen Forschung & Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von biopharmazeutischen Produkten, wobei ein besonderer Schwerpunkt im Bereich der Onkologie (Krebs) liegt. Das Unternehmen ist Indiens erstes und einziges biopharmazeutisches Herstellungsunternehmen, das die EU-GMP (European Union - Good Manufacturing Practice) Zertifizierung erhalten hat. Heute ist Intas Biopharmaceuticals Limited der einzige Hersteller von pegyliertem G-CSF in Indien und vermarktet das Produkt unter der Marke "NEUPEG".

      Ansprechpartner für weitere Informationen:
      Kwizda Pharma GmbH,
      Dr. med. Helmut Brunar, VP Forschung und Geschäftsentwicklung,
      T +43-664-822-57-60,
      E h.brunar@kwizda.at,
      W http://www.kwizda.at;
      Apotex Inc.,
      Elie Betito, Leiter, Öffentliche und Regierungsangelegenheiten,
      T +1-416-749-9300, ext. 7366,
      M +1-416-558-5491,
      E ebetito@apotex.com,
      W http://www.apotex.com;
      Intas Biopharmaceuticals Limited,
      Siddharth J. Baad, Unternehmenskommunikation,
      T +91-2717-660208,
      E siddharth.baad@intasbiopharma.co.in,
      W http://www.intasbiopharma.co.in

ots Originaltext: Apotex Inc., Kwizda Pharma GmbH and Intas Biopharmaceuticals Limited
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Ansprechpartner für weitere Informationen: Kwizda Pharma GmbH, Dr.
med. Helmut Brunar, VP Forschung und Geschäftsentwicklung, T
+43-664-822-57-60, E h.brunar@kwizda.at; Apotex Inc., Elie Betito,
Leiter, Öffentliche und Regierungsangelegenheiten, T +1-416-749-9300
Durchwahl 7366, M +1-416-558-5491, E ebetito@apotex.com; Intas
Biopharmaceuticals Limited, Siddharth J. Baad,
Unternehmenskommunikation, T +91-2717-660208, E
siddharth.baad@intasbiopharma.co.in



Das könnte Sie auch interessieren: