rtn radio tele nord - Video

Randale im Hamburger Schanzenviertel

    Hamburg (ots) - *rtnTVnews schneller wissen was im Land passiert! ab sofort sehen Sie alle unsere Themen als Video-Vorschau unter www.rtntvnews.de - Die Anforderung von Video- und Fotomaterial ist Redaktionen von TV-Sendern und Printmedien vorbehalten

    Was als friedlicher Protest gegen einen geplanten rechten Aufmarsch in Hamburg begann,  endete in der Nacht in Chaos und brutaler Gewalt.  Der Start in den Mai begann in der Hansestadt mit brennenden Barrikaden, und Steinewürfen .  Rund um das linke Zentrum Rote Flora im Schanzenviertel lieferten sich linke Gewalttäter und Polizei am späten Abend eine heftige Straßenschlacht. Die Chaoten zeigten dabei ihr wahres Gesicht, obwohl sie sich vermummten, damit man sie nicht erkennt. Sinnlose Gewalt , von der Menge johlend beklatscht und mit dem Handy fotografiert. Eine Gruppe Vermummter verwüstete mit massiven Steinwürfen eine Filiale der Hamburger Sparkasse, unzählige weitere Scheiben gingen zu Bruch. Die Autonomen zeigten sich extrem gewalttätig, schlugen mit ,Eisenstangen um sich, zogen Barrikaden auf die Straße und zündeten diese an. Bilder einer Straßenschlacht, ungeschnitten, sie zeigen  die Hamburger Realität. Die Polizei ging mit behelmten Hundertschaften gegen die gewalttätigen Chaoten vor. Es gab mehrere Festnahmen. Mit einem Großaufgebot  gelang es die Gruppen auseinanderzutreiben. Wasserwerfer wurden vor allem eingesetzt, um die brennenden Barrikaden zu löschen. Auch am ersten Mai ist die  Polizei ist weiter in Alarmbereitschaft, da  weitere Demonstrationen angekündigt sind

Diesen Beitrag und weitere finden Sie unter http://www.multimedia.mecom.eu


ots Originaltext: rtn radio tele nord - Video
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
rtn radio tele nord - Video
TV- und Fotoagentur
Peter Wüst
Telefon +49 (0)4107 333-999
Fax +49 (0)4107 333-993
E-Mail peterwuest@rtntvnews.de



Weitere Meldungen: rtn radio tele nord - Video

Das könnte Sie auch interessieren: