QINO Flagship AG

QINO Flagship Portfolio News: JAJAH Inside: Telefonfunktion mit neuem Intel Chipset

Sub: QINO Flagship einzige Möglichkeit, in JAJAH's Wachstum zu investieren. Baar (ots) - JAJAH Inc. (www.jajah.com), ein Unternehmen im Portfolio der QINO Flagship AG (Reuters: QINO.BN) und weltweit bekannt durch revolutionäre Telekommunikationslösungen geht eine Partnerschaft mit dem Computergiganten Intel ein. Die neue Generation der Intel Chipsets werden von JAJAH mit Telefonfunktion erweitert. Die bahnbrechende "Remote Wake" Technologie macht aus jedem Computer ein Telefon, auch wenn der PC gerade im Ruhemodus ist. Mit dieser Technik ist nun auch die gewohnte hohe Sprachqualität herkömmlicher Telefongespräche auf dem Computer angekommen - ein wichtiger Punkt bei der Entwicklung dieser Technologie. Der Computer hat nun Zugriff auf das hochwertige IP- Telefonie Netzwerk von JAJAH, die Gespräche laufen zu den gewohnt günstigen Tarifen ab. Diese Partnerschaft reiht sich nahtlos in bestehende JAJAH Kooperationen ein, besticht allerdings noch zusätzlich durch den technologischen Entwicklungsschritt, einen Computer auch aus dem energiesparenden Ruhemodus rund um die Uhr nutzen zu können. Ohne zusätzliche Soft- oder Hardware wird der PC tatsächlich zum Telefonersatz, zu Hause wie am Arbeitsplatz. Schon Größen wie Yahoo! mit über 100 Millionen Usern, oder SIPphone und MailVision vertrauen auf die technologische Führerschaft der JAJAH Managed Services. "Unsere bestehenden Telefonservices mit den innovativen Hardwarelösungen von Intel zu verstärken, erlaubt revolutionäre Lösungen, von denen unsere User weltweit profitieren," so JAJAH CEO Trevor Healy. "Unsere Partnerschaft mit Intel bestätigt unsere Vorrangstellung im Bereich der IP-Telefonie." "Das ist der Beginn einer neuen Ära in der Telefonbranche," meint Daniel Marty, Chairman bei QINO Flagship. "Der beste Beweis, dass unsere Investmentstrategie fruchtet - ein umfassendes und qualitativ hochwertiges Netzwerk an Web 2.0 Experten erlaubt uns, Investments mit signifikantem Wachstumspotential zu erkennen. JAJAH ist hierfür ein blühendes Beispiel." Bestätigt wird diese einzigartige Strategie auch durch ein von Förderland.de veröffentlichtes Ranking*, das Jajah und auch eine weitere Beteiligung von Qino ,Kronomy, unlängst unter die Top 3 Startups aus Österreich wählte. Förderland.de ist ein unabhängiges Nachrichtenportal für Gründer und Unternehmer. Die QINO Flagship AG ist das einzige börsennotierte Unternehmen, über das in JAJAH investiert werden kann. * http://www.foerderland.de/419+M5098c6deaca.0.html Das Schweizer Investmentunternehmen QINO Flagship AG wurde im Jahr 2000 gegründet und hat seinen Sitz in Baar/Schweiz. Anteile sind am BX Bern eXchange und den OTC Märkten der Wiener, Berliner, Münchner und Frankfurter Börse notiert. Momentane Investitionen: Jajah Inc. (www.jajah.com) Kronomy (www.kronomy.com) Internet Start-up Pankl Racing Systems AG (www.pankl.com) - Hersteller von Motoren und Antriebskomponenten Heilig&Schubert Software AG (www.hs-soft.com) - Entwickler von Email Filing Systemen QINO Flagship's Portfolio konzentriert sich auf speziell ausgewählte Investitionen, die nicht mit Marktindizes korrelieren müssen und daher eventuell auch nicht für alle Investoren geeignet sind. Rückfragehinweis: Daniel Marty Tel.: +41 417665333 Fax: +41 417665334 mailto:dm@QINO.com Internet: www.qino.com ots Originaltext: QINO Flagship AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Das könnte Sie auch interessieren: