Bosch Hausgeräte

"Green please": Umwelt-Demo in Bern

"Green please": Umwelt-Demo in Bern

    - Hinweis: Bildmaterial wird über Keystone durch Photopress    
        verbreitet und steht zum kostenlosen Download bereit  
        unter: http://www.presseportal.ch und  
http://www.photopress.ch/image/aktuell/April+08/Aktion+Green+Please -

    Baden (ots) - Mit einer spektakulären Aktion empfingen am vergangenen Wochenende Umweltaktivisten die Besucher der BEA Expo, die gegenwärtig in Bern stattfindet. Umdenken und Energie im Haushalt sparen, so die Botschaft der Gruppe, die unter der Bezeichnung "Green please" auftrat. In einem Schweizer Haushalt stehen viele Hausgeräte, die zehn und mehr Jahre alt sind und weit über 4000 Kilowattstunden Strom pro Jahr und Haushalt verbrauchen. Rund ein Drittel dieser kostbaren Energie liesse sich sparen, wenn alle alten Geräte durch neue ersetzt würden. So konnte allein der Stromverbrauch eines Kühlschrankes seit 1990 um gegen 80 Prozent gesenkt werden. Die Demo verlief friedlich, die BEA-Besucher hatten ihren Spass.

    Hinter der Aktion steht Bosch Hausgeräte, einer der weltweit führenden Hersteller von Hausgeräten.

    Zusätzliches Bildmaterial zu finden unter:  http://www.photopress.ch/image/aktuell/April+08/Aktion+Green+Please

ots Originaltext: Bosch Hausgeräte
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Louis Dreyer c/o MACH AG
5400 Baden
Tel.:    +41/56/204'01'20
E-Mail: ldreyer@machbaden.ch



Das könnte Sie auch interessieren: