Nucletron B.V.

Nucletron erhöht seine Ganzjahresprognose nach einem umsatzstarken ersten Geschäftshalbjahr 2009

Veenendaal, Niederlande (ots/PRNewswire) - - Ungeachtet der schwierigen globalen Wirtschaftsbedingungen konnte Nucletron seine Prognose für das erste Halbjahr nach oben korrigieren Nucletron, ein weltweit führender Anbieter im Bereich Radiationsonkologie , gab heute sein starkes finanzielles Abschneiden im Verlauf des ersten Halbjahres 2009 bekannt. Ungeachtet der schwierigen Wirtschaftsbedingungen konnte Nucletron seine Prognose für das erste Halbjahr nach oben korrigieren. Der Nettoumsatz stieg dabei auf 51,2 Millionen EUR. Dies entspricht gegenüber dem ersten Halbjahr 2008 einem Wachstum um 3% auf vergleichbarer Basis. EBITDA wuchs im ersten Halbjahr 2009 auf 6,3 Millionen EUR. Dies entspricht einem Wachstum von 53% gegenüber dem Vorjahreszeitraum, der einen Umsatz von 4,1 Millionen EUR aufwies. Infolge dieser positiven Entwicklungen rechnet Nucletron im Gesamtjahreszeitraum mit einem Anstieg des EBITDA auf 19,0 Millionen EUR. Jos Lamers, Chief Executive Officer von Nucletron, kommentiert: "Am Verlauf der ersten sechs Monate von 2009 konnten wir das Resultat unserer optimierten Konzentration auf Innovation und unserer verstärkten Marketingbemühungen ablesen. Unser Seniormanagement-Team sieht sich nach der Ernennung von drei neuen Teammitgliedern mit Blue Chip-Hintergrund optimal gerüstet. Die Kombination unserer Stärken im Bereich Marketing und Vertrieb mit den Forschungs- und Entwicklungskompetenzen von Isodose Control werden Nucletron künftig zu einem der weltweit führenden Anbieter von Brachytherapie machen. Angesichts der Vielzahl unserer bevorstehenden Produkteinführungen in den kommenden Monaten sind wir guter Dinge, unsere geplanten Ergebnisse für 2009 noch zu übertreffen." Abgesehen von den zahlreichen Fortschritten, die im ersten Halbjahr 2009 erzielt wurden, hat sich Nucletron mit Advanced Radiation Therapy (ART)zusammengeschlossen, um eine revolutionäre Lösung für die Behandlung von Brustkrebs anzubieten. Dank AccuBoost können Kliniker fortan Bildortungssysteme verwenden, die bereits bei der Standard-Mammographie zum Einsatz kommen, um die Bestrahlung am Sitz des Tumors genau zu lokalisieren. Dies ermöglicht somit eine weitaus höhere Genauigkeit bei der Lokalisierung des krebsbefallenen Bereiches und dient zugleich dem Schutz der gesunden Organe des Patienten während der Behandlung. Die geschäftliche Zusammenarbeit mit Isodose Control ist nunmehr vollzogen. Dank dieser Partnerschaft können Kliniker künftig von der Marktbeherrschung und Stärke von Nucletron bei der Brachytherapie zusammen mit der ausgewiesenen Innovationsstärke von Isodose Control profitieren. Zudem hat Nucletron seine jüngste Entwicklung bei der Behandlungsplanung für Strahlentherapie auf den Markt gebracht. Die modellbasierte Aufteilung in Oncentra MBS und die volumetrisch modulierte Bogentherapie mit Oncentra VMAT dient der Qualitätssicherung und reduziert gleichzeitig deutlich den Zeitaufwand bei der Erstellung von Behandlungsplänen. Besuchen Sie unsere Webseite http://www.nucletron.com Über Nucletron Nucletron ist weltweit marktführend im Bereich der Radioonkologie und arbeitet mit klinischen Teams zusammen, um innovative Lösungen im Interesse einer optimalen Patientenversorgung zu finden. Nucletron setzt sich dafür ein, die bestmögliche Auswahl an Radiationsverfahren anhand von integrierten Produkten, Software und Dienstleistungen anzubieten. Entscheidend bei der Unternehmensphilosophie von Nucletron ist die Pflege enger Arbeitsbeziehungen mit individuellen Klinikteams. Dies erfolgt unter Umgestaltung traditioneller Grenzen zwischen Kunden und Lösungsanbietern. Viele Mitarbeiter von Nucletron bringen klinische Erfahrungen im Zusammenhang mit der Erbringung von Onkologie-Versorgungsleistungen mit und steuern somit ein fundiertes Verständnis der komplexen Bedürfnisse von Klinikern bei. VEENENDAAL, Niederlande, September 3 /PRNewswire/ -- ots Originaltext: Nucletron B.V. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Nucletron B.V., Jos Lamers, CEO, Büro: +31-3185-57250, Mobil: +31-6538-53424, jos.lamers@nl.nucletron.com

Das könnte Sie auch interessieren: