Kühne School of Logistics and Management

Hamburger MBA-Studium qualifiziert für die Boombranche Logistik

    Hamburg (ots) - Am 23. Juni 2008 startet die Kühne School of Logistics and Management an der Technischen Universität Hamburg-Harburg zum zweiten Mal das berufsbegleitende MBA-Studium mit Schwerpunkt in Logistik-Management. Ziel des Studienganges ist es, die Kompetenzen der Teilnehmer sowohl im Management als auch in der Logistik zu stärken und Führungskräfte auf die Herausforderungen der schnell wachsenden Logistikbranche vorzubereiten.

    Das MBA-Programm richtet sich an Fachkräfte mit logistischen Funktionen in Industrie, Handel und Dienstleistung, speziell an   Leiter sowie leitende Mitarbeiter der Bereiche Supply Chain-Management, Supply Chain-Controlling, Logistik, Logistik-Management, Logistik-Controlling, Logistik-Planung, Beschaffungslogistik, Strategische Unternehmensplanung und -steuerung sowie an externe und interne Logistik-Berater. Voraussetzung sind idealerweise drei Jahre Berufserfahrung.

    Der inhaltliche Schwerpunkt des berufsbegleitenden MBA liegt in der ganzheitlichen Betrachtungsweise von logistischen Netzwerken, den Supply Chains, dem Zusammenspiel zwischen Lieferanten und   Herstellern, Logistikdienstleistern und dem Handel. Diese umfassende Sicht aus der Perspektive aller beteiligten Akteure ist die Leitlinie des neuen MBA-Programms und spiegelt sich 1:1 in der Lehre wieder.

    Das zweijährige Studienprogramm ist berufsbegleitend. Die Teilnehmer bilden sich fort ohne die finanzielle Sicherheit ihrer Festanstellung aufgeben zu müssen. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, sich das Studium durch den Arbeitgeber teilweise finanzieren zu lassen.

    Das Programm setzt sich aus modular aufgebauten Veranstaltungsblöcken zusammen. Der Unterricht findet montags bis freitags von 9 Uhr bis 17 Uhr, in wenigen Ausnahmefällen auch sonnabends, statt. Den Einstieg in das berufsbegleitende Programm bildet eine zwölftägige Summer-School vom 23. Juni bis 4. Juli. Eine zehntätige Studienreise nach Shanghai stellt den internationalen Kontext in diesem Logistikstudium her.

    Die Kosten für das zweijährige Studium betragen 25 000 Euro. Bewerbungen werden noch bis zum 31. Mai 2008 angenommen.

    Über die Kühne School of Logistics and Management:

    Die Kühne School of Logistics and Management ist aus der Erweiterung der HSL Hamburg School of Logistics zum 1. Oktober 2007 hervorgegangen. Seit 2004 werden auf dem Campus der Technischen Universität Hamburg-Harburg (TUHH) ein Vollzeit- und ein berufsbegleitender Logistikmanagement-Studiengang mit dem Abschluss zum Master of Business Administration (MBA) angeboten. Mit dem Ausbau zur Kühne School of Logistics and Management verbunden ist die Gründung eines Forschungszentrums und das Angebot zweier weiterer Studiengänge. Zusätzlich offeriert die Kühne School im Rahmen des "Professional Programs" auch berufsbegleitende Weiterbildungssequenzen, Arbeitskreise und Trainings für Mitarbeiter aus der Logistikbranche. Außer eigenen Forschungsaktivitäten entwickeln sich in Zusammenarbeit mit Unternehmen  praxisorientierte Projekte.

    Weitere Informationen zur Kühne School of Logistics and Management und deren Gesellschafter unter: www.kuehneschool.de www.kuehne-stiftung.de www.tuhh.de


ots Originaltext: Kühne School of Logistics and Management
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Dirk Laschke,
Kühne School of Logistics and Management
an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
Tel.: 040 / 428 78-4296
dirk.laschke@kuehneschool.de



Weitere Meldungen: Kühne School of Logistics and Management

Das könnte Sie auch interessieren: