INRIX

INRIX wird Mitglied des Corporate Partnership Board des International Transport Forum

Paris Und Kirkland, Washington (ots/PRNewswire) - INRIX® [http://www.inrix.com/], Inc., ein führender internationaler Anbieter von Verkehrsinformationen, Analysen und von Online-Dienstleistungen für Fahrer und intelligente Städte weltweit, ist erfreut, seine Mitgliedschaft im Corporate Partnership Board (CPB) des International Transport Forum der OECD bekannt geben zu können.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20150324/194153LOGO [http://photos.prnewswire.com/prnh/20150324/194153LOGO]

INRIX arbeitet an der vordersten Front der Verbindung von Fahrern und Fahrzeugen mit intelligenteren Städten. Verkehrsinformationen in Echtzeit und Fahrerdienste von INRIX werden heute in der Praxis von einer Vielzahl von Autoherstellern eingesetzt, darunter Audi, BMW, Ford, Mercedes, Volkswagen und Toyota. Diese Dienste helfen Fahrern bei einer Vielzahl von Aufgaben: von der Bewältigung des täglichen Verkehrs bis zum Finden des nächstgelegenen Parkplatzes oder einer preiswerten Tankstelle bzw. Aufladestation für ein Elektrofahrzeug. Im öffentlichen Sektor nutzen über 60 Verkehrsbehörden auf der ganzen Welt Verkehrsinformationen und Analysetools von INRIX, um den täglichen Betrieb zu optimieren, nötige Investitionen in Straßen und Verkehrsmittel festzulegen und bessere Verkehrsinformationen bereitzustellen.

Das CPB wurde im Jahr 2013 gegründet und ist die Plattform des International Transport Forum für den Dialog mit dem privaten Sektor. Es fügt der politischen Diskussion der 54 Mitgliedsländer des ITF eine wirtschaftliche Perspektive hinzu.

Bryan Mistele, Präsident und CEO von INRIX, sagte: "Künftiger Wohlstand und Bewohnbarkeit von Städten hängen von unserer Fähigkeit ab, zu verstehen, wie Personen und Güter in urbanen Gebieten transportiert werden. Der Umfang und die Genauigkeit unserer Daten bedeuten, dass INRIX perfekt positioniert ist, mit der ITF und ihren Mitgliedern zu arbeiten, um einen Plan urbaner Mobilität für intelligentere Städte zu schaffen. Wir sind erfreut über unsere Aufnahme in das Corporate Partnership Board der ITF. Wir stellen unsere Fachkenntnis und Vision zur Verfügung, um den individuellen, wirtschaftlichen und ökologischen Herausforderungen der Urbanisierung zu begegnen."

Jose Viegas, Generalsekretär der ITF, setzte hinzu: "Das International Transport Forum ist höchst erfreut, INRIX als Mitglied des Corporate Partnership Board begrüßen zu können. Die Fachkenntnis des Unternehmens bei der Nutzung von 'Big Data' für bessere Lösungen von Transportproblemen wird für Projekte des CPB ein enormer Vorteil sein. So wird gewährleistet, dass die politischen Diskussionen der Digitalisierung des Transports Nutzen aus modernster wirtschaftlicher Sicht ziehen."

INRIX gesellt sich zu 13 derzeitigen CPB-Mitgliedern aus der ganzen Transportbranche: Bombardier Transportation, China Communications Construction Company (CCCC), China Ocean Shipping Company (COSCO Group), Kapsch TrafficCom, Meridiam, Michelin, Nissan Motor Corporation, PTV Group, SerTrans Logistics, Total, Uber und Volvo Group. (Weitere Informationen unter www.internationaltransportforum.org/cpb [http://www.internationaltransportforum.org/cpb]).

Das International Transport Forum der OECD ist eine zwischenstaatliche Organisation mit 54 Mitgliedsländern. Es agiert als strategischer Think Tank für Verkehrspolitik und organisiert einen jährlichen Gipfel der Verkehrsminister. Es handelt sich weltweit um die einzige Körperschaft mit einem Mandat für alle Verkehrsträger. Ziel ist ein tieferes Verständnis der Rolle des Verkehrs beim wirtschaftlichen Wachstum, der ökologischen Nachhaltigkeit und der sozialen Gerechtigkeit. Zu diesem Zweck werden Verkehrsprobleme analysiert, Wissen verbreitet und der Dialog zwischen Entscheidungsträgern gefördert.

Der Gipfel des Jahres 2015 der ITF unter dem Titel "Transport, Handel und Tourismus: Mobilität für eine vernetzte Welt" findet am 27.-29. Mai 2015 in Leipzig (Deutschland) statt. (Programm unter www.internationaltransportforum.org/2015 [http://www.internationaltransportforum.org/2015])

Über INRIX INRIX ist eines der weltweit am schnellsten wachsenden Big-Data-Technologieunternehmen. INRIX nutzt die Analyse von Big Data, um die individuellen, wirtschaftlichen und ökologischen Kosten von Verkehrsstaus zu reduzieren. Mit modernster Informationstechnik und Verkehrsprognosen hilft INRIX Automobilherstellern, Fuhrparks, Behörden und Medienorganisationen bei der Verkehrslenkung. Die Vision von INRIX ist einfach - Verkehrsprobleme lösen, Autofahrern helfen, Planungen erleichtern und die Wirtschaft fördern.

Mehr als 150 Millionen Fahrer vertrauen auf die minutengenauen Verkehrsinformationen und andere Dienste von INRIX - ob über eingebaute Navigationssysteme oder mobile Navigationsapps, lokale Nachrichtensendungen oder die INRIX Traffic App. Fahrer sparen so jeden Tag Zeit, Benzin und Nerven. INRIX bietet umfassende Informationen über den Verkehr sowie intelligente Analysewerkzeuge und Dienste für sechs Branchen. In 40 Ländern werden 4 Millionen Meilen Straße abgedeckt. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.INRIX.com [http://www.inrix.com/].

Über das International Transport Forum

Wer wir sind: Das International Transport Forum der OECD ist eine zwischenstaatliche Organisation mit 54 Mitgliedsländern. Es agiert als strategischer Think Tank für Verkehrspolitik und organisiert einen jährlichen Gipfel der Minister. Es handelt sich weltweit um die einzige Körperschaft mit einem Mandat für alle Verkehrsträger.

Das Ziel: Unser Ziel ist es, die verkehrspolitische Agenda auf globaler Ebene mitzugestalten. Wir wollen sicherstellen, dass die Verkehrspolitik einen Beitrag zu wirtschaftlichem Wachstum, Schutz der Umwelt, sozialer Inklusion und der Bewahrung menschlichen Lebens und Wohlergehens leistet.

Was wir dafür tun: Unsere Arbeit ruht auf drei Säulen: Der Jahresgipfel des ITF bringt Minister aus der ganzen Welt mit Entscheidungsträgern aus Wirtschaft, Gesellschaft, internationalen Organisationen und Forschung zusammen. Als Think Tank stellt das ITF über sein Forschungszentrum unparteiische wissenschaftliche Analysen höchster Qualität für die Mitgliedsländer zur Verfügung. Als zwischenstaatliche Organisation steht das ITF im Dienst des multilateralen Dialogs und des globalen Wissensaustauschs. Zudem verwaltetet es das System der Multilateralen Lizenzen für internationalen Güterlastverkehr der ECMT.

www.internationaltransportforum.org [http://www.internationaltransportforum.org/]

Web site: http://www.inrix.com/

Kontakt:

Medienkontakte: INRIX: Matt Simmons matt.simmons@inrix.com, +44
20 7012 3509; ITF: Sharon Masterson sharon.masterson@oecd.org, +33 1
45
24 97 16



Weitere Meldungen: INRIX

Das könnte Sie auch interessieren: