INRIX

Neuer INRIX XD(TM)-Ereignisdienst gibt schneller Auskunft über noch mehr Unfälle und Sperrungen - auf mehr Straßen und in mehr Städten und Ländern als jemals zuvor

Kirkland, Washington (ots/PRNewswire) - INRIX, Inc., der weltweit führende Anbieter von Verkehrsinformationen und Services für Autofahrer, kündigte mit INRIX XD(TM) Incidents heute einen bedeutenden Durchbruch im Bereich der intelligenten Verkehrsdaten an. Das System meldet noch mehr Unfälle, Straßensperrungen und sonstige Ereignisse - und das mit viel höherer Geschwindigkeit und für deutlich mehr Straßen und Länder als jemals zuvor.

Im Gegensatz zu bestehenden Diensten, die sich hauptsächlich auf Meldungen von Radiosendern oder Drittpersonen stützen, setzt INRIX XD Incidents auf eine Mischung aus menschlicher Intelligenz und maschinellem Lernen. So können Unfälle, Bauarbeiten, Straßensperrungen und sonstige den Verkehr beeinflussende Ereignisse mit höherer Geschwindigkeit und Genauigkeit angekündigt werden.

INRIX XD Incidents erkennt Unfälle und Straßensperrungen schneller als jemals zuvor, indem das System Echtzeitdaten über den Verkehrsfluss [http://www.inrix.com/xdtraffic] automatisch mit Informationen aus über 400 öffentlichen und privaten Quellen abgleicht, darunter Medienpartner, Verkehrsbehörden, Notfallhelfer und Gemeindeberichte. Diese Daten werden mittels mobilen und fahrzeuginternen Anwendungen sowie über soziale Netzwerke wie Twitter abgerufen.

"Wir machen uns die massive Tragweite des Netzwerks zunutze, das INRIX mit seinen Verkehrsdaten in aller Welt aufgebaut hat, und setzen bei diesem traditionell äußerst zeit- und kostenaufwendigen manuellen Prozess ab sofort auf maschinelles Lernen und Big-Data-Analysen", so Bryan Mistele, der Präsident und CEO von INRIX. "Automobilhersteller können Autofahrer so rechtzeitig auf einen Unfall aufmerksam machen, damit sie eine schnellere Alternativroute einschlagen können. Beamte in Verkehrsbehörden können zudem früher über Unfälle im gesamten Straßennetz informiert werden, sodass sie rascher Vorkehrungen treffen und auf Vorfälle reagieren können."

INRIX XD Incidents bietet beispiellose Einblicke in die Geschehnisse auf den Straßen, da das System den bekannten Problemen von Ereignismeldungen umfassend Rechnung trägt. Neben hohen Latenzzeiten, der eingeschränkten Netzabdeckung außerhalb städtischer Gebiete und fehlenden Straßenabsperrungen zählt hierzu auch die mangelnde Detailgenauigkeit hinsichtlich der Schwere und des Standorts eines Unfalls sowie des erforderlichen Zeitaufwands bis zur Räumung der Unfallstelle. Zu den wichtigsten Vorteilen zählen:

--  Branchenführende Berichterstattung:  Ob Schnellstraßen, Auffahrten,
    Autobahnkreuze, Hauptverkehrsadern, städtische Straßen oder sonstige
    Nebenstraßen - der Dienst bietet 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr
    ausführliche und im Minutentakt aktualisierte Informationen zu
    Vorfällen auf Straßen aller Art. Im Unterschied zu herkömmlichen
    Diensten, deren Berichterstattung auf Vorfälle innerhalb bestimmter
    Einzugsgebiete von Radiosendern beschränkt ist, deckt INRIX XD
    Incidents sowohl städtische Gebiete als auch Vororte, Stadtrandgebiete
    und Verbindungsstraßen zwischen Städten ab.
--  Genauigkeit:  INRIX XD Incidents geht weit über einfache Meldungen
    bezüglich der Art und Stelle eines Vorfalls hinaus. Stattdessen gibt
    das System Aufschluss über den Start- und Endpunkt von
    Verkehrsstauungen, die voraussichtliche Dauer bis zur Auflösung eines
    Staus und über die entsprechenden Auswirkungen auf die Reisezeit. Diese
    Informationen sind von entscheidender Bedeutung, damit Kunden Autofahrer
    besser über die Geschehnisse auf den vor ihnen liegenden Straßen
    informieren und ihnen die beste Umleitung empfehlen können.
--  Verkehrsfluss-Integration:  INRIX XD Incidents ist fest in INRIX XD(TM)
    Traffic [http://www.inrix.com/xdtraffic.asp] integriert, damit Kunden
    praktisch ohne Zeitverzögerung auf ein bestimmtes Verkehrsereignis
    hingewiesen werden. Sobald der jeweilige Vorfall keinen Einfluss mehr
    auf das Verkehrsgeschehen hat, wird er automatisch entfernt. Diese feste
    Integration von Verkehrsfluss- und Verkehrsereignisdaten stellt sicher,
    dass INRIX die qualitativ hochwertigste Berichterstattung über
    Verkehrsereignisse bietet.
--  Zuverlässigkeit:  INRIX XD Incidents meldet bis zu 40 Prozent mehr
    Vorfälle als sein größter Konkurrent. Durch die präzise Analyse von
    Anomalien im Verkehrsfluss kann INRIX temporäre Straßensperrungen und
    sonstige Vorfälle im Vergleich zu herkömmlichen Methoden schneller
    erkennen. Autofahrer finden so immer die beste Umleitung und
    Transportbehörden können ihre Straßennetze kostengünstiger
    verwalten.
 

Obwohl der bestehende Ereignisdienst des Unternehmens bereits in 24 Ländern verfügbar ist, wird INRIX XD Incidents zunächst nur in Nordamerika und im Vereinigten Königreich angeboten. Das Unternehmen beabsichtigt, INRIX XD Incidents nächstes Jahr in weiteren Ländern auf den Markt zu bringen.

INRIX XD Incidents ist eine Ergänzung des kürzlich vorgestellten Dienstes INRIX XD Traffic, der Automobilherstellern, Anwendungsentwicklern, Medien und Transportbehörden einen umfassenden Verkehrsinformationsdienst bietet, den sie in ihre eigenen Produkte und Dienstleistungen integrieren können. Mit detailgenauen Geschwindigkeitsangaben in Zwischenschritten von einer Meile bis 800 Fuß (250 Meter) verbessert INRIX XD Traffic die Streckenführung und bietet Transportbehörden umfangreiche Erkenntnisse zur Verbesserung des Straßennetzes. Durch die einzigartige Kombination von Fahrgeschwindigkeiten in Echtzeit und detaillierten Ereignisinformationen bietet INRIX seinen Kunden die ultimative Lösung, um Autofahrern dabei zu helfen, weniger Zeit und Kraftstoff im Stau zu verschwenden.

Informationen zu INRIX

INRIX zählt zu den wachstumsstärksten Big-Data- und Technologieunternehmen der Welt. Das Unternehmen nutzt Crowdsourcing-Daten und fortschrittliche Analytik, um die von Verkehrsstaus ausgehende individuelle, wirtschaftliche und ökologische Belastung zu reduzieren. Mithilfe von topaktuellen Daten und entsprechenden Technologien zur Verkehrsprognose unterstützt INRIX Automobilhersteller, Fahrzeugflotten, Regierungen sowie Medienunternehmen und erleichtert Autofahrern die Navigation in ihrer jeweiligen Umgebung. Unsere Vision ist einfach: Verkehrsprobleme lösen, Autofahrern mehr Entscheidungsfreiheit bieten, die Planung erleichtern und den Handelsverkehr fördern.

Ob als fahrzeuginterne Navigationsanwendung, über das Smartphone oder mittels lokaler Nachrichtensender oder unserer INRIX Traffic-App - mit unseren minutengenauen Verkehrsinformationen und sonstigen Diensten sparen über 150 Millionen Autofahrer Zeit und Kraftstoff und schonen ihre Nerven. INRIX bietet umfassende Verkehrsinformationen sowie hochmoderne Analysewerkzeuge und entsprechende Dienste für sechs verschiedene Industriezweige und deckt in 37 Ländern ein Straßennetz von vier Millionen Meilen Länge ab. Nähere Informationen erhalten Sie auf www.INRIX.com [http://www.inrix.com/].

Web site: http://www.INRIX.com/

Kontakt:

KONTAKT: Nordamerika: Jim Bak, INRIX, +1-425-284-3825,
jimb@inrix.com; oder Europa: Matt Simmons, INRIX, +44-20-7012-3509,
matt.simmons@inrix.com; oder HotwirePR für INRIX:
INRIXAll@hotwirepr.com


Das könnte Sie auch interessieren: