INRIX

INRIX XD Traffic: Mehr Straßen mit größerer Präzision

-- Neuer Dienst verdoppelt abgedeckte Straßen und verbessert Genauigkeit; Big Data-Unternehmen baut Zusammenarbeit mit BMW, Volkswagen und Verkehrsbetrieben aus

Kirkland, Washington (ots/PRNewswire) - INRIX, ein führender Anbieter von Verkehrsdienstleistungen und -informationen, stellt INRIX XD Traffic [http://www.inrixtraffic.com/xd/] vor. Damit stehen intelligente Verkehrsdaten ab sofort präziser und umfangreicher zur Verfügung als bisher. Insgesamt deckt INRIX XD Traffic doppelt so viele Straßen ab wie jeder andere vergleichbare derzeit erhältliche Dienst. Autohersteller, Verkehrsbetriebe, Flottenbetreiber und Medienanstalten können so auf präzise Daten von 6,4 Millionen Straßenkilometern in 37 Ländern zurückgreifen und ermöglichen den weltweit mehr als eine Milliarde Fahrern noch mehr Mobilität.

(Foto: http://photos.prnewswire.com/prnh/20131029/SF05936 [http://photos.prnewswire.com/prnh/20131029/SF05936])

"Um in der Zukunft möglichst mobil zu sein, müssen alle Fahrer, Verkehrsbetriebe und Medien Zugang zu detaillierten, auf die Minute genauen Daten haben und wissen, was auf den Straßen passiert - jederzeit und überall", so Bryan Mistele, INRIX Präsident und CEO. "INRIX hat die Welt des Mapping und der Navigation schon einmal revolutioniert, indem wir die Daten von Millionen Nutzern weltweit zusammentragen und so aktuelle Verkehrsinformationen bekommen. INRIX XD Traffic wird ähnliche Auswirkungen haben."

Die Bedeutung von INRIX XD Traffic lässt sich mit Entwicklungen wie 3D oder Street View Mapping vergleichen, denn die neue Lösung bietet einmalige Einblicke in die Geschehnisse auf den Straßen - unabhängig von Land oder Kartenanbieter.

Wesentliche Funktionalitäten sind:

--  Bestmögliche Auflösung: Geschwindigkeiten können auf 250 Meter genau
    festgestellt werden. So gelangen Verkehrsteilnehmer schneller an ihr
    Ziel, da beispielsweise Stauenden besser vorhergesagt werden können.
--  Unabhängig von Kartenanbietern: INRIX XD Traffic hilft, Kosten und
    Komplexität zu reduzieren, denn der Dienst kann mit allen Endgeräten
    und Kartenanbietern genutzt werden.
--  Qualitative Informationen über Unfälle und Straßensperrungen: Indem
    Anomalien im Verkehrsfluss detailliert analysiert werden, kann INRIX XD
    Traffic Straßensperrungen und Unfälle schneller erkennen als dies
    mithilfe von klassischem Crowdsourcing möglich ist.
--  Reisezeiten und Geschwindigkeiten für mehr 6,4 Millionen Kilometer:
    INRIX XD Traffic liefert Verkehrsinformationen in Echtzeit für Straßen
    jeglicher Art - von Landstraßen und Autobahnen über Anschlussstellen
    und Autobahnkreuze bis hin zu Innenstadtstraßen.
 

"INRIX Traffic XD ist anders als alles, was bisher auf dem Markt ist", kommentiert Roger Lanctot [http://blogs.strategyanalytics.com/default.aspx?kc=6], Senior Analyst bei Strategy Analytics [http://www.strategyanalytics.com/default.aspx?mod=KnowledgeCenter&a0=6&m=2#0]. "Verkehrsdaten sind der Kern aller Telematik-Anwendungen. INRIX XD Traffic ist der erste Dienst, mit dem Navigation in Echtzeit wirklich möglich ist. Die Planung der besten Route, exakte Aussagen über Ankunftszeiten oder die Strecke, die ein Auto mit vorhandenem Sprit noch fahren kann, sind nur möglich, wenn es präzise und verlässliche Verkehrsdaten gibt."

Fahrer können die INRIX Traffic App [http://www.inrixtraffic.com/] für ihr iPhone oder Android-Smartphone herunterladen, um direkt von diesen Vorteilen zu profitieren. http://www.inrixtraffic.com/ [http://www.inrixtraffic.com/]

Mobilität mit Zukunft

INRIX arbeitet darüber hinaus mit vielen neuen und bereits bestehenden Kunden zusammen, um Apps und Dienste zu entwickeln, die auf existierende INRIX-Dienste aufbauen:

--  BMW
    [http://www.bmw.com/com/en/insights/technology/connecteddrive/2013/servi
    ces_apps/rtti.html]: INRIX wird gemeinsam mit BMW seine intelligente
    Verkehrsplattform erweitern, so dass Besitzer neuer BMWs, die mit
    Advanced Real-Time Traffic Information (ARTTI) ausgestattet sind,
    INRIX-Dienste nicht nur wie bisher in Deutschland, Frankreich, Italien,
    UK und den USA sondern auch in zwölf weiteren europäischen Ländern
    nutzen können. Zudem werden Anfang nächsten Jahres weitere gemeinsame
    Projekte bekannt gegeben.
--  Volkswagen
    [http://www.volkswagenag.com/content/vwcorp/content/en/innovation/future
    _and_mobility/road_traffic_2020.html]: Volkswagen stattet seine 2013er
    GTI und GTD-Modelle mit dem Car-Net Navigationsservice aus, der von
    Verkehrsinformationen von INRIX gespeist wird. Das ist das erste
    gemeinsame Projekt von VW und INRIX.
--  Ohio Verkehrsbehörde: Die Verkehrsbehörde von Ohio hat INRIX
    ausgewählt, um Verkehrsdaten in Echtzeit zur Verfügung zu stellen.
--  San Francisco Bay Area 511 Services [http://511.org/default.asp]: Die
    Metropolitan Transportation Commission (MTC) nutzt Verkehrsdaten von
    INRIX in der Gegend rund um San Francisco, Kalifornien, um Einwohner und
    Besucher, die die Verkehrs- und Wetter-Hotline 511 anrufen, mit den
    aktuellsten Informationen zu versorgen.
--  Insgesamt werden die INRIX Dienste damit bis Ende des Jahres in 37
    Ländern genutzt, darunter auch aufstrebende Automobil-Märkte wie
    Russland, China und Brasilien.
 

INRIX wird außerdem am 12. November einen Roundtable bei der Telematics in München durchführen, der auch per Live-Stream [https://www3.gotomeeting.com/register/158024542.] verfolgt werden kann - zu den Teilnehmern gehören Sprecher von BMW, Toyota und Garmin. Anmelden können Sie sich hier [https://www.eventbrite.co.uk/event/8191299397].

Über INRIX

INRIX, eines der am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen weltweit, nutzt die Analyse von Big Data, um die individuellen, wirtschaftlichen und ökologischen Kosten von Verkehrsstaus zu reduzieren. Mithilfe von aktuellen, intelligenten Daten und darauf basierenden Vorhersagen hilft INRIX Automobilherstellern, Verkehrsflotten, Verkehrsbetrieben sowie Medienorganisationen und vereinfacht die Navigation - jeden Tag, überall. Die Vision von INRIX ist einfach - Verkehrsprobleme lösen, Autofahrern helfen, Planungen erleichtern und Geschäfte fördern.

Mehr als 150 Millionen Fahrer vertrauen auf die minutengenauen Verkehrsinformationen und andere Dienste von INRIX - egal ob über eingebaute Navigationssysteme oder mobile Navigationsapps, lokale Nachrichtensendungen oder die INRIX Traffic App. Fahrer sparen so jeden Tag Zeit, Benzin und Nerven. INRIX bietet umfassende Informationen über den Verkehr sowie intelligente Analysewerkzeuge und Dienste für sechs Branchen. Dafür werden 6,4Millionen Kilometer in 37 Ländern überprüft. Mehr Informationen gibt es unter www.INRIX.com [http://www.inrix.com/].

Kontakt:

KONTAKT: Matt Simmons, INRIX, +44 20 7012 3509,
matt.simmons@inrix.com, Elisabeth Marcard / Daniel Oehm, Hotwire PR
für
INRIX, +49 (0) 69 25 66 93 65, elisabeth.marcard@hotwirepr.com,
daniel.oehm@hotwirepr.com



Das könnte Sie auch interessieren: