Kommunikationsverband

DIE KLAPPE legt zu! Kommunikationsverband verbessert Einreichungsergebnis bei Bewegtbildkommunikation um 10%

    Hamburg (ots) - Mit Dr. Michael Trautmann, kempertrautmann, als neuem Juryvorsitzenden und der Freien und Hansestadt Hamburg und Markenfilm als Förderern, konnte sich die 30ste KLAPPE als Kreativwettbewerb behaupten - Preisverleihung am 26. März 2010 in Hamburg mit Moderator Steven Gätjen

    "Wir sind zufrieden und erleichtert, dass DIE KLAPPE sich so gut behauptet hat", kommentiert Katharina Stinnes, Geschäftsführerin des Kommunikationsverbands in Hamburg, das Einreichungsergebnis von 328 Filmen zur KLAPPE 2010. "Wenn man Schlagzeilen von 30% - 45% Minus bei den Wettbewerbseinreichungen liest und die relevanten Kreativen der Branche sich gegen Wettbewerbe und Einreichung aussprechen - kommt man schon ins Grübeln!" so Stinnes weiter.

    Die Relevanz der KLAPPE, als einziger interdisziplinärer Wettbewerb für Bewegtbildkommunikation hat sich für den Kommunikationsverband bestätigt. Mit einem Einreichungsplus von 10% (298 Einreichungen in 2009) wurde die Einreichungsfrist am vergangenen Montag beendet. Positiv diesmal auch der Nachwuchswettbewerb des Kommunikationsverbands und den Young Lions, unterstützt von WerbeWeischer, an dem es in den vergangenen Jahren immer wieder Kritik gab. Dank des Engagements der Produktionen Markenfilm, Erste Liebe, Jo!Schmid, House of Packshots und Soup wurden aus diesmal immerhin 60 eingereichten Skripten 3 "klappen-fähige" Ideen in Spots umgesetzt.

    "Der Kommunikationsverband hat für die KLAPPE 2010 relevante Partner gefunden, dafür sind wir sehr dankbar und es zeigt, dass wir mit dem Wettbewerb auf dem richtigen Weg sind!" freut sich Klaus Flettner, Inhaber der Change-Gruppe und Präsident des Kommunikationsverbands. Das Engagement von großen, deutschen Filmproduktionen, die Förderung durch die Freie und Hansestadt Hamburg und das persönliche Engagement von Michael Trautmann als unserem neuen Juryvorsitzenden, haben der KLAPPE 2010 Rückenwind gegeben", so Flettner weiter. "Für die Arbeit des Verbands ist die KLAPPE von großer Bedeutung.  Unser Ziel ist es,  professionelle Bewegtbildkommunikation transparenter, vergleichbarer und dadurch wertiger zu machen. Die KLAPPE ist dafür die  Ausgangsbasis. Der Kommunikationsverband  dokumentiert das Potential der Branche und ihre Trends, deshalb dieses Jahr auch neue Bewegtbilddisziplinen wie Social Media!" so Flettner weiter "Im Laufe des Jahres wird der Verband die Ergebnisse der 30. KLAPPE als Veranstaltungsformat in seinen 18 Clubs in Deutschland zeigen - also die Learnings an die Basis weitergeben." Auch in die Zukunft kann Die KLAPPE beruhigt blicken - Zusagen von Google als Partner der KLAPPE 2011 liegen dem Verband bereits vor.

    "Die KLAPPEN des Kommunikationsverbands werden in diesem Jahr vor dem ADC und Cannes verliehen, sind also eine Art Wegweiser für die großen Festivals und deshalb dieses Jahr besonders spannend!" erklärt Geschäftsführerin Stinnes.  Es lohnt also auf jeden Fall, am 26. März nach Hamburg zur Preisverleihung ins Kehrwieder Theater zu kommen. Der charmante Moderator, Steven Gätjen, der gerade von der Oscar-Verleihung aus LA zurückgekommen ist, führt auch 2010 durch die KLAPPE Award Night.

    Klappe Jurybesetzung 2010 -  Ausgewogener Mix! Die KLAPPE Jury zeichnet sich seit Jahren durch einen ausgewogenen Mix aus Auftraggebern, Produktionen, Agenturen und Presse aus. Zur KLAPPE Jury gehören:

    Fred R. Arnold, Tchibo GmbH Peter Drobil, UniCredit Bank Austria AG Franz-August Emde, Bundesamt für Naturschutz Thomas Hesse, MediaMarkt Julia Jäkel, Gruner + Jahr Ulrich Klenke, Deutsch Bahn Dr. Andreas Knaut, Danone Lars Lehne, Google Deutschland GmbH Jesco Perrey, McKinsey Florian Weischer, WerbeWeischer Claudia Willvonseder, IKEA Deutschland Mehrdad Amirkhizi, HORIZONT Alf Burchardt, Stern Redaktion Lebensart & Reise Andreas Panzeri, Werbewoche (CH) Kerstin Richter-Östreicher, Werben & Verkaufen Tobias Clairmont, Tribal DDB Guido Heffels, Heimat Bernhard Lukas, Lukas Lindemann Philipp Petersson, Who's Mcqueen Picture Matthias Schmidt, Scholz & Friends Martin Spillmann, Spillmann/Felser/Leo Burnett Dr. Michael Trautmann, kempertrautmann Roland Vanoni, Atletico International Nico Beyer, Regisseur Florian Beisert, Markenfilm Prof. Hans-Joachim Berndt, House of Packshots Antonia Coenen, Loupe TV Florian Meimberg, Regiesseur Claudia Mina, Pirates'n Paradise Ada Roggendorf, Soupfilm Martin Schmid, Jo!Schmid Filmproduktion Ingken Wagner, nonoon

    Seit 30 Jahren zeichnet der Kommunikationsverband e.V. als einzige interdisziplinäre Interessenvertretung der Kommunikationsbranche die beste Bewegtbildkommunikation aus Deutschland, Österreich und der Schweiz aus.  Den Vorsitz der KLAPPE-Jury übernimmt Dr. Michael Trautmann, kempertrautmann. Gastgeber der KLAPPE-Jury 2010 sind die Markenfilm GmbH & Co. KG, Hamburg und die Freie und Hansestadt Hamburg.

    Über den Kommunikationsverband: Der Kommunikationsverband ist die einzige interdisziplinäre, übergeordnete Berufsorganisation im der Kommunikationsbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit Sitz in Hamburg. Er hat rund 1000 Mitglieder, die sich auf 18 Clubs in 15 Bundesländern verteilen. Neben Einzelpersonen können auch Firmen die Mitgliedschaft erwerben. "Kommunikation professionalisieren" ist das Motto des Verbandes, der seinen Mitgliedern Dienstleistungen, wie u.a. eine Hinterlegungsstelle zum urheberrechtlichen Schutz für Ideen den "Ideen-Tresor", Rechtsberatung, Ausbildungsveranstaltungen und Vortragsreihen anbietet. Außerdem schreibt der Kommunikationsverband Kreativwettbewerbe wie DIE KLAPPE, den BOB "Best of Business to Business" Award aus.

Pressekontakt: Kommunikationsverband e.V. Katharina Stinnes Kattunbleiche 35, 22041 Hamburg, Tel: +49 40.41 917-787 (Fax -790) geschaeftsstelle@kommunikationsverband.de



Weitere Meldungen: Kommunikationsverband

Das könnte Sie auch interessieren: