DPRG e.V.

"Einreicher - Finalist - Preisträger!" - Am 30. April 2008 endet die Einreicherfrist für den "Deutschen PR-Preis 2008"

    Berlin/Frankfurt am Main, 15.04.2008 (ots) - Die Bewerbungsfrist für den Deutschen PR-Preis 2008 endet am 30, April 2008. Die Jury, unter Leitung von Prof. Dr. Peter Szyszka (Kommunikationswissenschaftler an der Zürcher Hochschule Winterthur), startet Anfang Mai mit ihrem mehrstufigen Bewertungsverfahren. Die Shortlist der Finalisten wird unmittelbar nach der Jurysitzung am 6./7. Juni 2008 veröffentlicht. Bewerbungen sind hier noch bis Ende des Monats online unter http://www.der-deutsche-pr-preis.de/anmeldung.htm einzureichen.

    Gala zur Verleihung des Deutschen PR-Preises 2008 Die Gewinner des Deutschen PR-Preises 2008 werden am 19. September 2008 nach dem PR-Tag der DPRG auf der festlichen Gala im Kurhaus Wiesbaden prämiert. Die Deutsche Public Relations Gesellschaft und das F.A.Z.-Institut verleihen den "Deutschen PR-Preis" an diesem Abend für die besten PR-Leistungen von Unternehmen, Institutionen, Organisationen, der öffentlichen Hand und deren Beratern und Agenturen. Zugleich zeichnen das F.A.Z.-Institut, PRIME research und die DPRG das beste Medien-Image eines Vorstandes und des verantwortlichen Kommunikationschefs mit dem "Deutschen Image Award" aus. Zum zweiten Mal wird der "DPRG-Junior Award" vergeben, außerdem werden die besten Prüfungen zum PR-Berater prämiert. Karten für die Gala können ab sofort unter www.der-deutsche-pr-preis.de bestellt werden.


ots Originaltext: DPRG e.V.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Stephan M. Cremer, Vizepräsident der DPRG und geschäftsführender
Gesellschafter der Agentur TOPCOM Communication GmbH in Frankfurt:
069 - 33 00 89 - 21
Cornelia Klaas, Geschäftsbereichsleiterin Events, F.A.Z.-Institut,
Tel.: 069 - 75 91 12 94
Diese Meldung finden Sie auch unter www.dprg.de und
www.faz-institut.de



Weitere Meldungen: DPRG e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: