Suunto Oy

Suunto Outdoor Sportinstrumente im "red dot" Designwettbewerb ausgezeichnet

Helsinki (ots/PRNewswire) - - Suunto Core gewinnt höchsten Designpreis, Auszeichnung für Suunto Lumi Suunto Core holte sich den Titel im Wettbewerb um einen der höchst renommierten und begehrten internationalen Designpreise und erhielt die Auszeichnung "red dot: best of the best" in der red dot Kategorie "product design 2008". (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20080410/300528-a )  (Photo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20080410/300528-b ) Suunto Core ist das ultimative Sportinstrument für Outdoor-Aktivitäten. Sie verfügt über Höhenmesser, Barometer, Kompass und Tiefenmesser, informiert über Sonnenaufgang und -untergang und bietet eine Menüführung in vier Sprachen. Die Jury lobte die Suunto Core als Sportuhr mit vielseitigen Einsatzmöglichkeiten, die aufgrund ihres fairen Preises für Viele attraktiv ist. Sie ist technisch durchdacht, funktionell und schön zugleich. Ihre Menüführung ist grossartig (insbesondere die vier Sprachoptionen) und sie zeichnet sich durch einige intelligente Details aus, bspw. der vergrösserte Abstand zwischen Uhr und Handgelenk, wodurch man weniger schwitzt. Die red dot Auszeichnung für die Suunto Lumi, dem ersten Outdoor-Instrument speziell für Frauen, rundet den Erfolg für Suunto ab. Suunto Lumi ist ein zuverlässiges Sportinstrument mit allen Funktionen, die man für Outdoor-Aktivitäten benötigt - mit Höhenmesser, Barometer, Kompass, Chronograph, Temperatur, Zeiten für Sonnenaufgang und -untergang und vielem mehr. Sie spricht Frauen an, die gerne in freier Natur aktiv sind und Wert auf Design und Qualität legen. "Das ist eine grosse Ehre für uns" meint Suunto Präsident Juha Pinomaa. "Design und Qualität sind die wesentlichen Merkmale unserer Produkte. Dieser Preis ist eine grossartige Anerkennung für die langjährige und kontinuierliche Arbeit, die wir in die Entwicklung unserer Produkte investieren, um den Bedürfnissen unserer Kunden zu entsprechen." Die im Wettbewerb um den red dot Designpreis eingereichten Produkte werden von einer international besetzten Jury aus namhaften Designexperten begutachtet. Sie bewerten die Produkte nach verschiedenen Kriterien wie Innovation, Funktionalität, formale Qualität, Ergonomie, symbolischer und emotionaler Gehalt und Selbsterklärungsaspekt. In diesem Jahr haben sich Unternehmen aus 51 Ländern mit insgesamt 3.203 Produkten dem Urteil der Jury gestellt. Suunto Core und Suunto Lumi werden zusammen mit den anderen Preisträgern vom 24. Juni bis 27. Juli 2008 im red dot design museum in Essen ausgestellt. Nach dem 27. Juli 2008 sind sie für mindestens ein Jahr in der Dauerausstellung des red dot design museums zu sehen. Suunto ist führend in der Entwicklung und Herstellung von Sportinstrumenten für Training, Tauchen und Outdoor-Sport. Suunto Sportinstrumente wurden ausgezeichnet für ihr Design, ihre Genauigkeit und ihre Verlässlichkeit. Sie kombinieren die ästhetischen und funktionellen Merkmale einer Armbanduhr mit sportartspezifischen Computereigenschaften. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Vantaa in Finnland. Das Unternehmen beschäftigt weltweit über 500 Mitarbeiter und vertreibt seine Produkte in fast 60 Ländern. Suunto ist wie die Marken Wilson, Atomic, Precor und Salomon eine Tochtergesellschaft der Amer Sports Corporation, die ihren Sitz in Helsinki hat. http://www.suunto.com/training Der red dot award Der red dot award hat seinen Ursprung im Jahr 1955 und zählt zu den grössten und renommiertesten Designwettbewerben weltweit. Gewertet wird in den drei Kategorien, "red dot award: product design", "red dot award: communication design", und "red dot award: design concept". Mit über 7000 Einreichungen aus 60 Ländern erzielte der Wettbewerb 2007 einen neuen Rekord. Lesen Sie mehr unter www.red-dot.de/press. Fakten und Zahlen zur red dot Kategorie: product design 2008 Einreichungen: 3,203 (2007: 2,548) Nationen: 51 (2007: 43) red dot awards: 676 (2007: 623) red dot: best of the best awards: 50 (2007: 43) Die Jury der red dot Kategorie: product design 2008 - Sybs Bauer, Designkunst, Deutschland - Gordon Bruce, Gordon Bruce Design LLC, USA - Tony K. M. Chang, Taiwan Design Center, Taiwan - Vivian Cheng Wai Kwan, Hong Kong - Mårten Claesson, Mitgründer der schwedischen Design-Partner Claesson Koivisto Rune, Schweden - Sebastian Conran, Conran & Partners, Grossbritannien - Vincent Créance, MBD Design, Frankreich - Martin Darbyshire, tangerine, Grossbritannien - Robin Edman, The Swedish Industrial Design Foundation, Schweden - Joachim Faust, HPP Hentrich-Petschnigg & Partner, Deutschland - Prof. Lutz Fügener, Fachhochschule Pforzheim, Deutschland - Prof. Renke He, Hunan University China, School of Design, China - Prof. Herman Hermsen, Niederlande - Prof. Carlos Hinrichsen, Pontificia Universidad Católica de Chile, Chile - Prof. Dr. Florian Hufnagl, Die Neue Sammlung - Pinakothek der Moderne, Deutschland - Annette Lang, Annette Lang Product Design, Deutschland - Kristiina Lassus, Kristiina Lassus Studio, Italien - Prof. Soon-In Lee, Seoul Design Center, Südkorea - Prof. Stefan Lengyel, Lengyel Design, Deutschland/Ungarn - Dr. Thomas Lockwood, Design Management Institute, USA - Wolfgang Mayer-Hayoz, Meyer-Hayoz Design Engineering Group, Schweiz - Kazuo Tanaka, GK Design Group, Japan - Nils Toft, CBD A/S, Dänemark - Danny Venlet, Venlet Interior Architecture, Belgien Kontaktinformationen: Europa Tarja Kuusela, Communications Manager Tel. +358-9-875-870, e-mail: tarja.kuusela@suunto.com USA Sean Fouts, Media Cabin Team Category Manager Tel +1-(503)-294-3010, Sean@mediacabin.com ots Originaltext: Suunto Oy Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Kontaktinformationen: Europa Tarja Kuusela, Communications Manager, Tel. +358-9-875-870, e-mail: tarja.kuusela@suunto.com, USA Sean Fouts, Media Cabin Team Category Manager, Tel +1-(503)-294-3010, Sean@mediacabin.com

Das könnte Sie auch interessieren: