Jedox AG

Jedox AG gewinnt Süddeutschen Verlag als neuen Kunden
Web-basiertes Reporting von SAP-Daten mit Palo

    Freiburg (ots) - Die Jedox AG konnte den Süddeutschen Verlag Anfang April als neuen Kunden gewinnen. Der Verlag, der unter anderem die Süddeutsche Zeitung herausgibt, will innerhalb der nächsten drei Monate eine Lösung für Analyse und Reporting mit den Jedox-Produkten Palo OLAP Server, Palo ETL Server und Palo Worksheet Server aufbauen. Jedox übernimmt die Projektleitung und unterstützt den Verlag durch Beratung und Support. Das neue Analysesystem setzt auf SAP BW 7.0 auf, das vom Konzerncontrolling im letzten Jahr eingeführt wurde. Die Palo-Plattform, die ein Analysesystem auf Basis von MIS Alea und Arcplan Dynasight ablöst, wird als integrierte Web-Anwendung realisiert.

    Jürgen G. Schulze, Leiter Konzerncontrolling, begründet seine Entscheidung: "Die Palo-Lösung ermöglicht uns die web-basierte Auswertung und Verteilung unserer Konzern-Daten. Für die Analyse-Tools von Jedox haben wir uns wegen ihrer großen Flexibilität und der engen Excel-Integration entschieden. Außerdem bietet der Open-Source-Ansatz von Palo eine kostengünstige Alternative als Analyse-Tool, ohne die Vorteile einer relationalen Datenbank wie SAP BW mit ihrer Integration zu den operativen Systemen zu missen."

    Über Jedox

    Jedox ( www.jedox.com ) ist ein führender Anbieter von kommerziellen Open-Source Business Intelligence Lösungen. Jedox entwickelt den Palo-Server, der das Datenmodell von Excel erweitert und kostenlos unter www.palo.net verfügbar ist. Inzwischen verwenden 20 Prozent der DAX 30 Unternehmen die Software der Jedox AG. Rund 40 Mitarbeiter arbeiten derzeit für das Freiburger Unternehmen.


ots Originaltext: Jedox AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Jedox AG
Kristian Raue
Bismarckallee 7a
D-79098 Freiburg im Breisgau
Tel +49 (761) 15147-0
Fax +49 (761) 15147-10
www.jedox.com



Das könnte Sie auch interessieren: