Knight Capital Group, Inc.

Knight beruft Kee-Meng Tan als Leiter von Electronic Trading Group in Europa

    Jersey City, New Jersey und London, November 25 (ots/PRNewswire) -

    Die Knight Capital Group, Inc. (Nasdaq: NITE) kündigte heute die Berufung von Kee-Meng Tan auf die neu geschaffene Position des Generaldirektors, Leiter der Electronic Trading Group (ETG) in Europa, an. Herr Tan wird die europäische Einführung von Knight Link, der höchst erfolgreichen ausserbörslichen Liquiditätsquelle des Unternehmens, leiten.

    Herr Tan kam letztes Frühjahr von dem in London ansässigen Verwalter von alternativen Vermögenswerten CQS Management, bei dem er als Händler von Equity-Derivaten beschäftigt war, zu Knight. Davor war er Leiter von EMEA Global Execution Services bei JP Morgan.

    "Als Unternehmen konzentriert sich Knight auf die Entwicklung unseres Liquiditätsangebots innerhalb Europas," stellte der geschäftsführende Direktor und weltweite Chef der Electronic Trading Group, Jamil Nazarali, fest. "Knight Link ist ein bewährter US-amerikanischer Handelsabwicklungsdienst mit einem durchschnittlichen Handelsvolumen von täglich annähernd US$5 Milliarden im vergangenen Oktober. Wir meinen, dass die Zeit reif ist, um das Knight Link-Model, mit dem man versteckte Liquidität bei gleichzeitig hohen Erfüllungsraten und kostengünstiger Handelsabwicklung erreichen kann, nach Europa zu bringen."

    Knight Link ermöglicht unseren Kunden eine schnelle elektronische Handelsabwicklung für eine breite Palette von Aktien und hilft ihnen zusätzlich dabei, die Handelsgebühren zu reduzieren und die Marktauswirkungen zu begrenzen. Knight Link kann sich an eine weite Spanne von Handelsarchitekturen und Kapazitätsanforderungen anpassen und ist somit einfach in den Smart-Order-Router sowie in die nach versteckter Liquidität suchenden Algorithmen und/oder die OMS-Systeme eines Unternehmens zu integrieren. Knight Link hat innovative Techniken unter Verwendung von integrierter Anti-Spiel-Logik zum Schutz seiner Kunden entwickelt.

    "Knight Link ist vollkommen flexibel und ist für unsere Kunden von enormem Nutzen, da es Anonymität, hohe Qualität und Geschwindigkeit und niedrige Kosten bietet," betonte Herr Tan. "Wir freuen uns darauf, in den kommenden Monaten Knight Link bei Kunden in ganz Europa einzuführen."

    Als Teil seiner Anstrengungen wird Knight in Grossbritannien zusätzlich als Anbieter von Einzelhandelsdienstleistungen (Retail Services Provider; RSP) auftreten und anfänglich in FTSE 350 Aktien Dienstleistungen im Bereich Liquiditätsstellung für den Einzelhandelsmarkt anbieten.

    Herr Tan ist von Knights Londoner Büro aus tätig, Telefon +44-(0)20-7997-7715 und Fax +44-(0)20-7997-7700.

@@start.t1@@      Biografie
      Kee-Meng Tan
      Geschäftsführender Direktor, Leiter der Electronic Trading Group in
      Europa
      Knight Equity Markets International Limited@@end@@

    Kee-Meng Tan ist für die Beaufsichtigung des elektronischen Handels sowohl für Makler als auch Händler einschliesslich Knight Link Europe zuständig.

    Tan kam von dem in London ansässigen Hedge-Fund CQS Management, bei dem er als Händler von Equity-Derivaten beschäftigt war, zu Knight. Davor war er Leiter von EMEA Global Execution Services bei JP Morgan, wo er für den Portfolio-, Algorithmus- und ETF-Handel verantwortlich war.

    Herr Tan hält einen MBA der Stern School of Business an der New York University und einen BA des Vassar College.

    Informationen zu Knight

    Die Knight Capital Group, Inc. (Nasdaq: NITE) ist eine führende Finanzdienstleistungsgesellschaft, die Käufern, Verkäufern und Unternehmenskunden elektronischen und telefonischen Zugang zu den Kapitalmärkten für verschiedene Anlageklassen bietet. Unsere Global-Markets-Abteilung bietet Marktzugang und Handelsabwicklungsdienste für nahezu alle US-Wertpapiere und eine grosse Anzahl internationaler Wertpapiere, Futures, Optionen, Devisen und festverzinslicher Anlagen. Im Bereich Vermögensverwaltung besitzt Knight seit dem 1. Februar 2008 einen 51-prozentigen Anteil an Deephaven Holdings, während Deephaven Partners für den verbleibenden Anteil von 49 Prozent verantwortlich ist. Deephaven (www.deephavenfunds.com) ist ein globales, alternatives Multi-Strategie-Unternehmen im Bereich Investitionsverwaltung, das für Institutionen und Privatkunden tätig ist. Weitere Informationen zu Knight finden Sie unter www.knight.com.

    Gewisse in dieser Pressemitteilung gemachte Aussagen können zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 sein. Diese zukunftsgerichteten Aussagen stellen keine historischen Tatsachen dar und basieren auf den gegenwärtigen Erwartungen, Schätzungen und Prognosen hinsichtlich der Branche des Unternehmens, der Überzeugungen der Geschäftsführung und gewissen von der Geschäftsführung gemachten Annahmen, von denen viele von Natur aus unsicher sind und vom Unternehmen nicht kontrolliert werden können. Aus diesem Grund werden die Leser warnend darauf hingewiesen, dass solche zukunftsgerichteten Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistung darstellen und gewissen Risiken, Unwägbarkeiten und Annahmen unterliegen, die nur schwer vorherzusagen sind, so u.a. Risiken, die mit Kosten, Integration, Leistung und dem Betrieb der Unternehmen zusammenhängen, die vor kurzem von Knight übernommen wurden oder möglicherweise in der Zukunft übernommenen werden. Ebenso unterliegen sie Risiken, die mit den beispiellosen aktuellen Marktbedingungen und der daraus resultierenden Volatilität, Kreditverknappung und dem Adressenausfallrisiko zusammenhängen, sowie mit den negativen Auswirkungen auf die Leistungsfähigkeit und die Vermögenswerte, die von unserer Vermögensmanagement-Sparte verwaltet werden als auch mit der Aussetzung von Rückkäufen und Abhebungen, die am 30. Oktober 2008 auf Formular 8-K vom Unternehmen angekündigt wurde. Da solche Aussagen mit Risiken und Unwägbarkeiten einhergehen, können die tatsächlichen Ergebnisse und Leistungen des Unternehmens wesentlich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen gemachten oder angedeuteten Ergebnissen abweichen. In Anbetracht dieser Unwägbarkeiten sollte der Leser zukunftsgerichteten Aussagen kein unangemessenes Vertrauen schenken. Ausserhalb des gesetzlich vorgeschrieben Rahmens übernimmt das Unternehmen auch keine Verpflichtung zur Aktualisierung seiner Ansichten zu solchen Risiken und Unwägbarkeiten oder zur Veröffentlichung der Ergebnisse möglicher Überarbeitungen der hier gemachten zukunftsgerichteten Aussagen. Der Leser sollte sorgfältig die Risiken und Unwägbarkeiten prüfen, die in den vom Unternehmen bei der US-Börsenaufsicht Securities and Exchange Commission (SEC) eingereichten Berichten offengelegt sind, darunter u.a. solche, die unter den Überschriften "Certain Factors Affecting Results of Operations" und "Risk Factors" im Jahresbericht des Unternehmens auf Formular 10-K für das Jahr zum 31. Dezember 2007 und in anderen vom Unternehmen von Zeit zu Zeit bei der SEC eingereichten oder beigebrachten Berichten oder Dokumenten im Einzelnen dargelegt werden. Diese Informationen sollten auch zusammen mit den konsolidierten Abschlüssen (Consolidated Financial Statements) des Unternehmens und den Anmerkungen (Notes) zu diesen gelesen werden, die im Jahresbericht des Unternehmens auf Formular 10-K für das Jahr zum 31. Dezember 2007 und in anderen von Zeit zu Zeit bei der SEC eingereichten oder beigebrachten Berichten oder Dokumenten enthalten sind.

ots Originaltext: Knight Capital Group, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Margaret Wyrwas, Senior Managing Director, Kommunikation und
Marketing, +1-201-557-6954 oder mwyrwas@knight.com, oder Kara
Fitzsimmons, Director, Medienarbeit, +1 201-356-1523,
kfitzsimmons@knight.com, oder Jonathan Mairs, Vice President,
Unternehmenskommunikation & Investorenbeziehungen, +1-201-356-1529,
oder jmairs@knight.com, oder Mary Gilbert, Vice President,
Marketingkommunikation, +1-201-386-2825, oder mgilbert@knight.com,
alle für Knight Capital Group, Inc.



Das könnte Sie auch interessieren: