ComArch SA

Comarch errichtet schlüsselfertiges WiMAX-Netzwerk für Promonte, Montenegro

    Krakau, Polen, November 19 (ots/PRNewswire) -

    - Mit Foto

    Comarch hat die letzte Phase eines WiMAX-Projektes für Promonte, dem wichtigsten GSM-Mobilfunkanbieter in Montenegro, abgeschlossen. Das Projekt führt die globale Aktivität innerhalb der Telenor Group - "Internet für die Menschen", ein und nutzt den Vorteil der Kombination modernster Technologien wie 3GHSPA, WiMAX and WiFi.

    Das Projekt gliedert sich in drei Schwerpunkte: Aufbau des WiMax-Transport-Netzwerkes, Installation des Zuganges zur WiFi-Infrastruktur und Kernausrüstung (OSS/BSS-Systeme, Routing und Switching). Der Aufbau des WiMAX-Netzwerkes besteht aus Lieferung und Installation der WiMAX-Basisstationen in den 7 wichtigsten Städten des Landes. Weiterhin wurde die Reichweite des Netzwerkes durch eine WiFi-Zugangsinfrastruktur an den wichtigsten touristischen Orten (Hotelbereiche, belebte Plätze) erweitert. In den nicht durch WiMAX abgedeckten Bereichen wird der Zugang durch integriertes WiFi über UMTS gewährleistet. Die letzte Etappe des Projektes besteht aus der Installation des OSS/BSS-Systems und der Core Routing-/Switching-Ausrüstung.

    "Unser Projekt ist aus der Sicht eines Softwarehauses und Systemintegrators einzigartig, da es nicht nur die Lieferung von Anwendungen für die Dienstleistungen und Abonnentenverwaltung umfasst, sondern auch den Aufbau der gesamten WiMAX-Netzwerk-Infrastruktur. Die Fertigstellung der ersten Projektphase war keine einfache Aufgabe, wenn man den strengen, weniger als drei Monate umfassenden Zeitplan, welcher uns von Promonte auferlegt wurde, berücksichtigt. Das Projekt erforderte von beiden Unternehmen eine extrem hohe Aufmerksamkeit um die Aufgaben innerhalb der gesetzten Fristen zu erfüllen. Dank der Anstrengungen und engen Zusammenarbeit zwischen den Technikern von Comarch, den Spezialisten von Telenor R&I und dem Personal von Promonte war der erfolgreiche Start möglich. Wir sind sehr stolz darauf, zu sehen das Promonte moderne Technologie in der Region einsetzt und somit mehr und mehr Menschen die Benutzung des Internets ohne Hindernisse ermöglicht", sagt Piotr Piatosa, VP Telecommunications, Comarch SA.

    Comarchs Verpflichtung zum Aufbau eines Netzwerkes mit dem leicht und schnell zu bedienenden Comarch Compact Abrechnungssystem ermöglichte Promonte die Inbetriebnahme der ersten Phase des landesweiten WiMAX-Projektes in Montenegro. In lediglich zweieinhalb Monaten baute Comarch die Netzwerkinfrastruktur auf und integrierte das BSS-System, wodurch die Inbetriebnahme des ersten Internetdienstes in den wichtigsten Städten Montenegros (Podgorica und den grössten Ferienzentren an der Küste) durch WiMAX-Technologie möglich wurde. Dieses ermöglicht den Kunden von Promonte, als auch den Touristen, die Montenegro besuchen, die Vorteile des schnellen Internets an den belebtesten Orten der Region zu nutzen.

    Das Netzwerk ermöglicht verschiedene Zugangsformen mit unterschiedlichen Servicequalitäten, einschliesslich Unternehmens- und Wohnhaus-, als auch Gastzugang. Der Gastzugang wird mit verschiedenen Zahlungsmethoden, einschliesslich Rubbelkarte und Premium-SMS ermöglicht.

    Über Comarch Telekommunikationsbereich

    Seit 1993 hat sich der Telekommunikationsbereich von Comarch auf die Entwicklung, Implementierung und Integration von Lösungen und Dienstleistungen für Telekommunikationsanbieter spezialisiert. Die während dieser Zeit gewonnenen Erfahrung und darüberhinaus die Kenntnisse der neuesten Branchentrends ermöglichen es dem Unternehmen, sich flexibel an die Notwendigkeiten und Erwartungen von jedem Kunden anzupassen. Weitere Informationen finden Sie unter telecommunications.comarch.com.

    Anmerkung an die Editoren:

    Für diese Pressemitteilung ist bei PA Photowire ein Bild/er verfügbar. Es kann unter http://www.pa-mediapoint.press.net heruntergeladen werden oder unter http://www.mediapoint.press.net oder http://www.prnewswire.co.uk angesehen werden.

      Kontakt:
      Katarzyna Gajewska
      Tel.: +48-12-646-15-04
      Gsm: +48-691-464119
      Fax: +48-12-646-11-00
      E-Mail: Katarzyna.Gajewska@Comarch.com

ots Originaltext: ComArch SA
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Kontakt: Katarzyna Gajewska, Tel: +48-12-646-15-04, Gsm:
+48-691-464119, Fax: +48-12-646-11-00, E-Mail:
Katarzyna.Gajewska@Comarch.com



Das könnte Sie auch interessieren: