Vela Laboratories

Vela Laboratories erhält "GMP-Zertifikat" für Analytik- und QC-Labor

Wichtiger Meilenstein für das 2006 gegründete Wiener Biotech-Unternehmen

    Wien (ots) - Die Vela pharmazeutische Entwicklung und Laboranalytik GmbH hat für ihre Analytik- und Qualitätskontroll-(QC)-Labors die GMP-Zertifizierung erhalten. Die "Good Manufacturing Practice" ist ein international anerkanntes Regelwerk der Arzneimittel-Behörden in der EU und den USA, das insbesondere die Herstellung und die Qualitätskontrolle von Medikamenten, pharmazeutischen Wirkstoffen und Medizinprodukten festlegt.

    "Das GMP-Zertifikat ist der höchste Qualitätsstandard in der Arzneimittelindustrie. Dass Vela Laboratories bereits 18 Monate nach der Gründung die GMP-Zertifizierung erreicht hat, ist ein großer Erfolg", sagte Dr. Markus Fido, Gründer und Geschäftsführer von Vela Laboratories. "Mit der GMP-Zertifizierung werden die Analysen, die wir unseren Kunden zur Charakterisierung von Antikörpern und anderen Proteinen anbieten, von den Zulassungsbehörden in Europa und den USA unmittelbar anerkannt. Wir können daher unsere Kompetenzen in der Protein-Analytik auch im Rahmen der klinischen Entwicklung und für Zulassungs-Studien anbieten."

    "Der GMP-Standard unserer Analytik- und QC-Labors ist ein Meilenstein für unser Geschäftsfeld Auftragsanalytik. Auf dieser Basis können wir jetzt das Spektrum unserer Analysenmethoden, das wir internationalen Pharma- und Biotechnologie-Unternehmen anbieten, systematisch erweitern", erklärte Dr. Andreas Nechansky, Gründer und COO (Chief Operating Officer) von Vela Laboratories.

    "Das GMP Zertifikat ist eine wichtige Voraussetzung für kürzestmögliche Entwicklungszeiten unter Einhaltung höchster Qualitätsstandards. Dies gilt auch für die Entwicklung unserer therapeutischen Antikörper zur Behandlung von Krebserkrankungen", sagte Dr. Ralf Kircheis, Gründer und CSO (Chief Scientific Officer) von Vela Laboratories.

    Über Vela Laboratories

    Die Vela pharmazeutische Entwicklung und Laboranalytik GmbH (Vela Laboratories) bietet als Auftragslabor ein breites Portfolio analytischer Testmethoden für die präklinische und klinische Entwicklung inklusive zulassungsrelevanter klinischer Studien und Produktfreigabe von Biopharmazeutika und Biologics an.

    In einem weiteren Geschäftsbereich entwickelt das Unternehmen innovative Krebsimmuntherapien, insbesondere therapeutische Antikörper und Multi-Epitop-Impfstoffe, zur Behandlung bösartiger metastasierender Tumore. Ein humanisierter monoklonaler Antikörper gegen ein häufig vorkommendes Tumorantigen befindet sich bereits in klinischer Erprobung. Vela Laboratories arbeitet außerdem daran, die Wirksamkeit und Verträglichkeit von therapeutischen Antikörpern durch gezielte Veränderungen der Zuckerstruktur am Antikörper-Molekül weiter zu verbessern.

    Das Unternehmen mit Firmensitz in Wien wurde im November 2006 gegründet und ist durch private Investoren, Förderungen durch das AWS und das ZIT/LISA und Umsätze aus dem Geschäftsbereich Auftragsanalytik finanziert.

    Rückfragehinweis:

    Jakob Koschutnig
    Head Marketing & Sales
    Vela Laboratories
    Brunner Str. 69/3, A-1230 Wien, Austria
    Mobil:    +43 (0) 699 1314 3 123
    Fax:         +43 (0) 1 890 597 9-10
    Mail: j.koschutnig@vela-labs.at
    Web: www.vela-labs.at


ots Originaltext: Vela Laboratories
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch



Das könnte Sie auch interessieren: