kress.de

kressreport: Jan Kromschröder wird neuer Chef der TV-Produktionsfirma Granada

    Heidelberg (ots) - Die TV-Produktionsfirma Granada, bekannt für Unterhaltungsshows wie "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" oder "Das Perfekte Dinner", will künftig mit Serien und TV-Movies wachsen. Nach Informationen des Mediendienstes kress report ist dafür vom 1. August an der neue Geschäftsführer Jan Kromschröder verantwortlich, bislang selbstständiger Produzent und früher Fiction-Chef bei Sat.1. "Mich reizt der Blick über den Zaun", sagt Kromschröder im Exklusiv-Interview mit dem kress report. "Durch die internationale Ausrichtung der Granada-Mutter ITV habe ich das Gefühl, in die Champions League zu springen und nicht nur auf die deutsche Bundesliga beschränkt zu sein." Granada übernimmt Kromschröders 50%-Anteil an der Fiction-Produktionsfirma Kromschröder & Pfannenschmidt GmbH. Unabhängig davon kündigt Kromschröder im kress report an, neue fiktionale Programme auch direkt bei Granada zu entwickeln sowie erfolgreiche Formate der britischen Mutter ITV für Deutschland zu adaptieren.

    Der bisherige Granada-Chef Stefan Oelze wechselt als Director International Business Development in die ITV-Zentrale nach London. Dort kümmert er sich künftig um die Expansion des Produktionsgeschäfts in weitere europäische Länder sowie Wachstumsmärkte wie Indien, Russland oder China. Wie Oelze dem kress report sagte, steht bei ITV ein Budget von 200 Mio. Pfund für internationale Akquisitionen bereit.

    Alle Details und Hintergründe zum Wechsel bei Granada stehen im neuen kress report 7/08, der am 4. April erscheint.


ots Originaltext: kress.de
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
kress report
Chefredakteur
Eckhard Müller
Telefon: 06621/3310-231
Fax: 06621/3310-222
eckhard.mueller@kress.de



Das könnte Sie auch interessieren: