Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

AAF Animals Asia Foundation e.V.

Erste Konferenz führender Tierschützer in China

München (ots) - Animals Asia, in Hongkong ansässige NGO, ist Gastgeberin der ersten "Asia for Animals" Konferenz in China. Dieses größte Forum für Tierschutz in Asien findet von 10. bis 14. Juni in Chengdu statt, ganz in der Nähe des preisgekrönten chinesischen Rettungszentrums für Mondbären von Animals Asia. Zu einer Zeit, da Tierschützer die Entwicklung eines Tierschutzgesetztes in China aufmerksam beobachten.

Sponsoren der Konferenz sind Animal Guardians, Animal People, Best Friends Animal Society, Compassion in World Farming, Humane Society International, International Animal Rescue, IFAW, RSPCA, SPCA Hong Kong, und WSPA.

Ziel ist die Verbreitung von Ansätzen zur Verringerung und Beendigung des Missbrauchs von Tieren. Teilnehmer aus Asien und der ganzen Welt tauschen dazu Lösungsansätze aus und entwickeln neue Konzepte.

Jill Robinson MBE, Gründerin und CEO von Animals Asia: "Auf einem Kontinent, wo die Menschen gierig viele Arten bis zur Ausrottung verzehren, wo Milliarden unfreiwilliger Opfer des kommerziellen Handels und der Unterhaltungsindustrie ermordet, verstümmelt und ausgebeutet werden, wo Begleittiere in großer Zahl leiden und sterben, ist ein Wissens- und Erfahrungsaustausch der Tierschutzspezialisten entscheidend."

Fehlende Tierschutzgesetze in China sind eines der Haupthindernisse für Organisationen wie Animals Asia, die bei den chinesischen Behörden häufig auf stillschweigende Zustimmung stoßen. Doch oft fehlt der rechtliche Rahmen, um zu handeln.

Es werden auch eine Reihe von Tierschutzpreisen vergeben, u.a. die ersten chinesischen Preise der SPCA Hongkong für das Wohlergehen von Hunden in Asien, die mit je US$ 10.000 von der Genlin Foundation ausgestattet wurden.

Animals Asia vergibt zum ersten Mal den Asian Animal Welfare Award, um Tierschützer aus der Region auszuzeichnen, "The Andrews" - benannt nach dem ersten von Animals Asia aus einer Gallefarm geretteten Bären, in Kategorien wie Politischer Beitrag, Hervorragender Beitrag in Medien und Erfolgreichster Aktivist. Interessenten können sich über http://www.asiaforanimals.org/ oder die Webseiten von Animals Asia www.animalsasia.de für die Konferenz registrieren.

Kontakt:

Christa Filipowicz
Animals Asia Foundation e.V.
Fon: +49(0)89 383 77 130
cfilipowicz@animalsasia.de
www.animalsasia.de



Weitere Meldungen: AAF Animals Asia Foundation e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: