ewz.selection

ewz.selection-award 2007: Christian Lutz (Genf) zum besten Schweizer Fotograf 2007 gekürt

    Zürich (ots) - Christian Lutz gewinnt den ewz.selection-award für die beste fotografische Arbeit der Schweiz des Jahres 2007. Vor 1000 begeisterten Gästen überreichte gestern Abend Moderator Patrick Frey an der Opening Night von ewz.selection den mit 15'000 CHF dotierten Schweizer Fotopreis für seine Arbeit "Protokoll". Lutz hat dafür drei Jahre das diplomatische Korps der Schweiz begleitet. Die Nacht der Schweizer Fotografie feierte neben der Preisverleihung auch die Eröffnung der Ausstellung Swiss Photography, welche Schweizer Fotografie in den Kategorien Werbung, Redaktionelle Fotografie, Fine Arts und Free zeigt.

    Der begehrteste Preis der Schweizer Fotografie, der ewz.selection-award in der Höhe von 15'000 CHF, wurde dieses Jahr zum zehnten Mal vergeben. Die Jurorin Herlinde Koelbl, Fotografin aus Deutschland, begründete die einstimmige Wahl der Jury. Drei Jahre hatte Lutz, welcher von sich selber sagt, dass er allenfalls ein Autoritätsproblem habe, den diplomatischen Korps der Schweiz begleitet. Herausgekommen ist eine fotografische Arbeit, deren Bilder inszeniert erscheinen - aber die Realität der Macht und des "Protokolls" abbilden. Lutz ist es gelungen, Gesten, Situationen, Momente hautnah, überraschend und präzise festzuhalten. Es sind Fotografien, die wir kennenn! Fotografien aus dem Pentagon, aus Berlin - von überall her, wo Diplomaten und die mächtigen der Welt aufeinander treffen. Doch hier sind es Schweizer Bundesräte, Schweizer Diplomaten und Schweizer Beamte in Ausübung ihrer Arbeit. Die Arbeit geniesst grossen voyeuristischen Wert - nicht nur für Menschen mit einem Autoritätsproblem.

    Die weiteren Preise gingen an Betty Fleck, Zürich, (Fotopreis der vfg vereinigung fotografischer gestalterInnen in der Kategorie "Werbung"); Fabio Biasio, Luzern, (Fotopreis der SonntagsZeitung in der Kategorie "Redaktionelle Fotografie"); Nathalie Bissig, Zürich, (Fotopreis von BLICK in der Kategorie "Fine Arts"); Philip Schaerer, Zürich (Fotopreis des Kulturmagazins DU in der Kategorie "Free"). Die Kategorienpreise sind mit 5000 CHF dotiert. Den Publikumspreis der Fachzeitschrift für Fotografie "fotointern" in der Höhe von 1000 CHF erhielt Noe Flum aus Zürich. Der Preis wurde mittels Internetabstimmung auf www.ewzselection.ch ermittelt.

    Der ewz.selection-award richtet sich an Fotografinnen und Fotografen mit Wohnsitz in der Schweiz und/oder Schweizer Staatsbürgerschaft. Die internationale Jury bestand aus Veronique Damagnez, Editrice Photo à Mixte magazine, Paris ; Nicolas Faure, photographe et professeur à l'Ecole cantonale d'art de Lausanne ; Margot Klingsporn, Agentur Focus, Hamburg; Herlinde Koelbl, Fotografin, München; Donald Schneider, Creative Director Donald Schneider Studio, Paris sowie; Urs Stahel, Direktor und Kurator des Fotomuseum Winterthur bewertete anfangs Februar 441 fotografische Arbeiten und 2752 Bilder.

    Die Ausstellung ewz.selection - Swiss Photography ist nach der Preisverleihung bis zum 8. Juni 2008 im ewz-Unterwerk Selnau, Selnaustrasse 25, 8001 Zürich täglich von 12 - 20 Uhr geöffnet. Sie bietet ein reichhaltiges Rahmenprogramm mit Führungen, Sofagesprächen, Podiumsdiskussionen, Bilder-Soirées, Workshops und einem Swiss Portfolio Day. Das aktuelle Programm ist auf Internet www.ewzselection.ch aufgeschaltet.

    ewz.selection, ehemals The Selection vfg, ist die Plattform für schweizerische, zeitgenössische Fotografie. Sie begeht mit dieser Ausgabe ihr 10-jähriges Jubiläum.

    ewz.selection setzt sich für die Fotografie und den Werkplatz Schweiz ein, vernetzt und stärkt professionelle Bildschaffende mit dem Preview Day, dem Swiss Portfolio Day, der Bilddatenbank Swiss Photo Collection Sie fördert die Auseinandersetzung mit Fotografie durch den Swiss Photo Award, die Ausstellung Swiss Photography, den Ausstellungskatalog Swiss Photo Selection, einem Fotomagazin und dem Rahmenprogramm zur Ausstellung. Für das Publikum und die Bildschaffenden ist ewz.selection ein jährlich wiederkehrender Orientierungspunkt in der täglichen Bilderflut, Inspirationsquelle und Talentschuppen.

    Alle Texte, Pressebilder (in druckbarer Auflösung) und weitere Informationen (Projektbeschreibungen) finden Sie im Internet unter: http://www.dokzerbini.ch/presse , passwort: selection2007

ots Originaltext: ewz.selection
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
d.o.k-Zerbini
Romano ZerbiniP
Postfach
8026 Zürich
Tel.:        +41/44/240'22'01
Fax:         +41/44/240'22 02
E-Mail:    info@dokzerbini.ch
Internet: www.dokzerbini.ch



Weitere Meldungen: ewz.selection

Das könnte Sie auch interessieren: