Vienna Insurance Group

EANS-Adhoc: Vienna Insurance Group
KRÄFTIGES ERGEBNISPLUS IN DEN ERSTEN DREI QUARTALEN 2014


--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Geschäftszahlen/Bilanz/1.-3. Quartal 2014 
18.11.2014


· Gewinn steigt um 36,4% auf 430,8 Mio. Euro
 
· Ergebnis pro Aktie wächst um 65,5 Prozent auf 3,26 Euro
 
· Prämien stabil bei rd. 7,0 Mrd. Euro
 
· Combined Ratio auf sehr gute 97,2% gesenkt
 
 
Die Vienna Insurance Group verzeichnete in den ersten drei Quartalen 2014 einen
sehr guten Geschäftsverlauf. Die Prämien erreichten rd. 7,0 Mrd. Euro und waren
damit trotz signifikant negativer Wechselkurseffekte auf dem Niveau der
Vergleichsperiode des Vorjahrs. Bereinigt um diese ergab sich ein Prämienplus
von 1,7 Prozent.
 
Die solide Performance der Konzerngesellschaften zeigte sich im starken Anstieg
des Gewinns (vor Steuern) um 36,4 Prozent auf 430,8 Mio. Euro. Noch deutlicher,
um 50,7 Prozent, stieg der Gewinn nach Steuern und Minderheiten auf 327,7 Mio.
Euro. Das Ergebnis pro Aktie wuchs sogar um 65,5 Prozent und erreichte 3,26
Euro.
Der Gewinn (vor Steuern) in den CEE-Märkten stieg um 9,5 Prozent,
währungsbereinigt sogar um 14,2 Prozent. Insgesamt trugen die CEE-
Konzerngesellschaften mit 56,7 Prozent erneut mehr als die Hälfte zum
Konzerngewinn bei. Sehr erfreulich ist, dass alle Märkte der Region (mit der
Ausnahme Bosnien-Herzegowina aufgrund der schweren Katastrophenschäden des
Sommers) positive Ergebnisse lieferten.
 
Die gute Entwicklung setzt sich auch bei der Combined Ratio fort. Diese lag zum
dritten Quartal 2014 bei sehr guten 97,2 Prozent und damit 3,5 Prozentpunkte
unter dem Vergleichswert des Vorjahrs. Diese starke Verbesserung erreichte die
Vienna Insurance Group trotz der fortgesetzt konservativen Reservierungspolitik
für das Italiengeschäft der Donau Versicherung und den daraus resultierenden
Belastungen.
 
Das Finanzergebnis des Konzerns belief sich auf 844,1 Mio. Euro und die
Kapitalanlagen der Vienna Insurance Group (einschließlich der liquiden Mittel)
betrugen rd. 31,1 Mrd. Euro (Stichtag 30. September 2014).


Rückfragehinweis:
VIENNA INSURANCE GROUP AG
Wiener Versicherung Gruppe
1010 Wien, Schottenring 30

Alexander Jedlicka 
Leitung Public Relations, Konzernpressesprecher
Tel.: +43 (0)50 390-21029 
Fax: +43 (0)50 390 99-21029 
E-Mail: alexander.jedlicka@vig.com

Nina Higatzberger
Leiterin Investor Relations
Tel.: +43 (0)50 390-21920
Fax: +43 (0)50 390 99-21920
E-Mail: nina.higatzberger@vig.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    Vienna Insurance Group
             Schottenring 30
             A-1010 Wien
Telefon:     +43(0)50 390-21919
FAX:         +43(0)50 390 99-23303
Email:    investor.relations@vig.com 
WWW:      www.vig.com
Branche:     Versicherungen
ISIN:        AT0000908504
Indizes:     WBI, ATX Prime, ATX
Börsen:      Amtlicher Handel: Wien, Börse: Prague Stock Exchange 
Sprache:    Deutsch
 

 

 



Weitere Meldungen: Vienna Insurance Group

Das könnte Sie auch interessieren: