Vienna Insurance Group

EANS-Adhoc: Vienna Insurance Group im 1. bis 3. Quartal 2011

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
15.11.2011

- Konzernprämien um 4,0 Prozent auf über 6,8 Mrd. Euro gewachsen
- Anhaltender Aufwärtstrend in der Lebensversicherung auf den 
  CEE-Kernmärkten
- Kräftiges Wachstum in der Sachversicherung
- Gewinn (vor Steuern) um rund 10 Prozent auf 414,1 Mio. Euro gesteigert

I. WESENTLICHE KONZERNDATEN FÜR DIE ERSTEN DREI QUARTALE 2011 IM ÜBERBLICK
   (nach IFRS)

Die Vienna Insurance Group steigerte gegenüber der Vergleichsperiode des
Vorjahres die verrechneten (konsolidierten) Prämien in den ersten drei
Quartalen des laufenden Jahres um 4,0 Prozent auf insgesamt 6,8 Mrd. Euro.

Der Konzerngewinn (vor Steuern, konsolidiert) stieg im Vergleich zur
Vorjahresperiode um 9,6 Prozent auf insgesamt 414,1 Mio. Euro.

Die Combined Ratio des Konzerns nach Rückversicherung (ohne Berücksichtigung
von Veranlagungserträgen) lag bei 97,2 Prozent - nach 98,2 Prozent im
Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Die Kapitalanlagen des Konzerns einschließlich der liquiden Mittel stiegen um
rund 370 Mio. Euro und betrugen zum 30. September 2011 rund 29 Mrd. Euro. Das
Finanzergebnis belief sich auf insgesamt 798,6 Mio. Euro. Dieser Wert wurde
unter anderem durch die Abschreibung des Portfolios an griechischen
Staatsanleihen auf 50 Prozent beeinflusst. Darüber hinaus wurde eine
Wertberichtigung von zehn Prozent auf das Portfolio an italienischen
Staatsanleihen vorgenommen.


II. AUSBLICK

Das Management der Vienna Insurance Group ist seit Jahren bestrebt,
Volatilitäten bei Prämien und Gewinn zu vermeiden sowie eine solide
Kapitalausstattung des Konzerns sicherzustellen. Dies wird auch eine
wesentliche Zielsetzung des Konzerns der nächsten Zeit sein - insbesondere im
Hinblick auf das derzeitige weltwirtschaftliche Umfeld sowie die europäische
Wirtschafts- und Währungssituation.


Rückfragehinweis:
VIENNA INSURANCE GROUP AG
Wiener Versicherung Gruppe
1010 Wien, Schottenring 30

Alexander Jedlicka 
Public Relations, Pressesprecher 
Tel.: +43 (0)50 350-21029 
Fax: +43 (0)50 350 99-21029 
E-Mail: alexander.jedlicka@vig.com

Thomas Schmee
Leitung Investor Relations
Tel.: +43 (0)50 350-21900
Fax: +43 (0)50 350 99-21900
E-Mail: thomas.schmee@vig.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    Vienna Insurance Group
             Schottenring 30
             A-1011 Wien
Telefon:     +43(0)50 350-21919
FAX:         +43(0)50 350 99-23303
Email:    investor.relations@vig.com 
WWW:      www.vig.com
Branche:     Versicherungen
ISIN:        AT0000908504
Indizes:     WBI, ATX Prime, ATX
Börsen:      Börse: Prague Stock Exchange, Amtlicher Handel: Wien 
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: Vienna Insurance Group

Das könnte Sie auch interessieren: