Vienna Insurance Group

EANS-Adhoc: Vienna Insurance Group nimmt Angebot zum Verkauf ihrer russischen Versicherungsbeteiligungen an

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

30.03.2011

Die Vienna Insurance Group ist in den russischen Versicherungsmarkt im Jahr 2005 durch die Minderheitsbeteiligung (rd. 25 Prozent) an der gemeinsam mit der Bank von Moskau neu gegründeten Lebensversicherungsgesellschaft MSK-Life eingetreten. Darüber hinaus bestehen Minderheitsbeteiligungen an der SG MSK (rd. 5 Prozent) sowie der SoVita (rd. 15 Prozent).

Die Vienna Insurance Group hat nunmehr ein Anbot ihrer Geschäftspartner erhalten, ihre Anteile an der MSK-Life sowie den beiden anderen Gesellschaften zu verkaufen. Aufgrund der geringen Anteile, die der Konzern hält, erschien es zweckmäßig, das Kaufangebot anzunehmen. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart. Der Abschluss der Transaktion wird bis Ende Mai 2011 erwartet.

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Kontakt:

VIENNA INSURANCE GROUP AG
Wiener Versicherung Gruppe
1010 Wien, Schottenring 30

Alexander Jedlicka
Public Relations, Pressesprecher
Tel.: +43 (0)50 350-21029
Fax: +43 (0)50 350 99-21029
E-Mail: alexander.jedlicka@vig.com

Thomas Schmee
Leiter Investor Relations
Tel.: +43 (0)50 350-21900
Fax: +43 (0)50 350 99-21900
E-Mail: thomas.schmee@vig.com

Branche: Versicherungen
ISIN: AT0000908504
WKN: A0ET17
Index: WBI, ATX Prime, ATX
Börsen: Prague Stock Exchange / Börse
Wien / Amtlicher Handel



Weitere Meldungen: Vienna Insurance Group

Das könnte Sie auch interessieren: