Wiener Städtische Versicherung AG - VIENNA INSURANCE GROUP

euro adhoc: WIENER STÄDTISCHE Versicherung AG Vienna Insurance Group
Quartals- und Halbjahresbilanz
Vienna Insurance Group (Wiener Städtische Konzern) im 1. bis 3. Quartal 2006 (nach IFRS):

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

22.11.2006

Vienna Insurance Group setzt sich neue Ziele: Gewinnprognosen für 2006 und 2007 erhöht - erstmals neue Zielvorgabe für 2009

Konzerngewinn (vor Steuern) der ersten neun Monate erreicht bereits Niveau des Gesamtjahres 2005

Weiterhin zweistelliges Prämienwachstum des Konzerns / CEE ist großer Wachstumsmotor

CEE-Anteil an Konzernprämien in der Schaden-/Unfall erstmals mit rund 50 Prozent höher als Österreich-Anteil

I. WESENTLICHE KONZERNDATEN FÜR DAS 1. BIS 3. QUARTAL 2006 IM ÜBERBLICK:

Von Jänner bis September 2006 konnte die Vienna Insurance Group verrechnete konsolidierte Prämien von 4,32 Mrd. Euro verzeichnen und damit eine kräftige Prämiensteigerung von 14,4 Prozent im Vergleich zu den ersten drei Quartalen des Vorjahres erzielen. Inklusive sonstiger Versicherungsbeteiligungen und unkonsolidiert beliefen sich die verrechneten Prämien auf 4,53 Mrd. Euro.

Der Gewinn (vor Steuern) konnte in den ersten drei Quartalen 2006 um 22,9 Prozent auf 230,72 Mio. Euro beträchtlich gegenüber dem Berichtszeitraum des Vorjahres gesteigert werden. Damit ist es bereits im laufenden Jahr nach neun Monaten gelungen, das Niveau des Gesamtjahres 2005 (rd. 240 Mio. Euro) zu erreichen.  Dies ist umso bemerkenswerter, als dieses Ergebnis trotz gestiegener Aufwendungen für Versicherungsfälle, aufgrund von Schneedruck- und Hochwasserschäden in diesem Jahr, erzielt wurde. Zudem waren in der Vergleichsperiode des Vorjahres aus dem Verkauf der Investkredit und der Porr-Anteile realisierte Gewinne von rund 45 Mio. Euro enthalten. Demgegenüber wurden erstmals die gemeinnützigen Wohnbaugesellschaften einbezogen, die in den ersten neun Monaten 2006 14,2 Mio. Euro zum Konzerngewinn (vor Steuern) beitrugen.

Die Combined Ratio nach Rückversicherung (ohne Berücksichtigung von Veranlagungserträgen) liegt mit 97,0 Prozent in diesem Jahr weiterhin erheblich unter der 100-Prozent-Marke - trotz erheblicher Schadensbelastungen aus Hochwasser und Schneedruck.  Das Finanzergebnis belief sich in den ersten drei Quartalen 2006 auf 538,61 Mio. Euro und verzeichnete eine kräftige Steigerung von 19,4 Prozent. Dies ist besonders auf die geänderte Kapitalmarktsituation im 3. Quartal dieses Jahres zurückzuführen.    Die Bruttoaufwendungen für Versicherungsfälle stiegen (Schneedruck, Hochwasser) um 14,3 Prozent auf 3,00 Mrd. Euro. Die gesamten Kapitalanlagen des Konzerns erhöhten sich von 16,92 Mrd. Euro zum 31. Dezember 2005 auf 18,83 Mrd. Euro zum 30. September 2006 (plus 11,3 Prozent).

II. NEUE ZIELE FÜR DIE JAHRE 2006 BIS 2009

In Anbetracht der hervorragenden Geschäftsentwicklung in den ersten neun Monaten 2006 wurde das Ziel für den Konzerngewinn (vor Steuern) für das Gesamtjahr 2006 nunmehr von zuletzt 290 Mio. Euro auf rd. 310 Mio. Euro angehoben.  Auch für das Jahr 2007 ist eine deutliche Erhöhung des Konzerngewinns (vor Steuern) von bisher 350 Mio. Euro auf ca. 370 Mio. Euro geplant. Für das Jahr 2009 hat sich die Vienna Insurance Group einen Konzerngewinn  (vor Steuern) von ca. 470 Mio. Euro vorgenommen. Dies bedeutet gegenüber dem  Jahr 2005 de facto eine Verdoppelung.

Wiener Städtische Versicherung AG Vienna Insurance Group A-1010 Wien, Schottenring 30 ISIN: AT0000908504

Die Ad-hoc Meldungen finden Sie auch unter http://www.wienerstaedtische.com/ir unter Ad-hoc-News.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 22.11.2006 07:28:05
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Wiener Städtische Allg. Vers. AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Mag. Birgit Reitbauer
Unternehmenskommunikation
WIENER STÄDTISCHE Versicherung AG
Vienna Insurance Group
A-1010 Wien, Schottenring 30
Tel.: +43 (0)50 350-21336
Fax: +43 (0)50 350 99-21336
E-Mail: b.reitbauer@staedtische.co.at

Branche: Versicherungen
ISIN:      AT0000908504
WKN:        A0ET17
Index:    ATX Prime, ATX, WBI
Börsen:  Wiener Börse AG / Amtlicher Handel



Das könnte Sie auch interessieren: