Wiener Städtische Versicherung AG - VIENNA INSURANCE GROUP

euro adhoc: Wiener Städtische Allg. Vers. AG
Geschäftszahlen/Bilanz
Vienna Insurance Group (Wiener Städtische Konzern) 2005 nach IFRS (vorläufige Angaben)*

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

04.04.2006

- 5 Mrd. Euro-Prämien-Marke übertroffen - Historischer Rekordwert des Konzerngewinns (vor Steuern) durch Anstieg um rd. 84 Mio. Euro auf rd. 240 Mio. Euro - Hervorragende Konzern-Combined Ratio von knapp über 94 Prozent - Starke Erhöhung der Dividende um 21 Cent auf 66 Cent - CEE-Anteil an Konzernprämien in Schaden-/Unfallversicherung rd. 45 Prozent / CEE-Anteil am gesamten Konzerngewinn rd. 37 Prozent / Deutlich rascher als geplant wurde in allen CEE-Ländern ein Gewinn vor Steuern erzielt - Hohes Prämienplus in der Lebensversicherung von rd. 31 Prozent

WESENTLICHE KONZERNDATEN IM JAHR 2005 IM ÜBERBLICK (NACH VORLÄUFIGEN ANGABEN)*:

Die Vienna Insurance Group verzeichnete bei den verrechneten konsolidierten Prämien (ohne sonstige Versicherungsbeteiligungen) im Jahr 2005 insgesamt eine kräftige Steigerung von 22,1 Prozent auf 5,01 Mrd. Euro.  Inklusive sonstiger Versicherungsbeteiligungen und unkonsolidiert betrugen die verrechneten Prämien 5,36 Mrd. Euro und erreichten damit einen Anstieg von  21,2 Prozent.  Der Gewinn (vor Steuern) des Konzerns stieg im Jahr 2005 um 84,43 Mio. Euro auf 240,34 Mio. Euro (plus 54,2 Prozent). Mit diesem Ergebnis liegt der Konzern über dem zuletzt prognostizierten Gewinn von etwa 230 Mio. Euro. Wesentliche Faktoren für den ausgezeichneten Gewinn vor Steuern waren gute Veranlagungsergebnisse, eine kostenbewusste Verwaltung und gute Schadenssätze basierend auf risikoadäquaten Tarifen. Der Gewinn nach Steuern steigerte sich um beträchtliche 63,5 Prozent auf  198,74 Mio. Euro. Der Hauptversammlung wird eine Erhöhung der Dividende um 21 Cent auf 66 Cent je Aktie - und damit um 10 Prozent höher als zuletzt geplant - vorgeschlagen werden.  Die Combined Ratio der Vienna Insurance Group nach Rückversicherung (ohne Berücksichtigung von Veranlagungserträgen) konnte auf den hervorragenden Wert von 94,3 Prozent gesenkt werden. Damit liegt die Vienna Insurance Group im internationalen Spitzenfeld. Ausschlaggebend für die Verbesserung war eine selektive Risikozeichnung sowie ein sehr aktives Schadensmanagement. Das Finanzergebnis verzeichnete gegenüber 2004 einen Anstieg von 33,0 Prozent auf 593,86 Mio. Euro. Beeinflusst wurde das Ergebnis durch die gute Lage auf den Kapitalmärkten. Die Bruttoaufwendungen für Versicherungsfälle betrugen 3,99 Mrd. Euro (plus 24,9 Prozent) und sind insbesondere beeinflusst durch die Erhöhung der Deckungsrückstellung in der Lebensversicherung. Dies beruht v.a. auf der deutlichen Zunahme des Einmalerlaggeschäfts und der Tatsache, dass die Vienna Insurance Group die Anwendung der neuen österreichischen Sterbetafeln bereits in vollem Umfang berücksichtigt hat.    Die Bruttoaufwendungen für den Versicherungsbetrieb erhöhten sich um 15,1 Prozent auf 1,07 Mrd. Euro und lagen mit diesem Anstieg bei weitem unter dem Prämienzuwachs.  Die gesamten Kapitalanlagen des Konzerns erhöhten sich um 25,5 Prozent auf 16,92 Mrd. Euro (zum 31. Dezember 2005).

Im Jahr 2006 kann insgesamt erwartet werden, dass der Prämienzuwachs der Vienna Insurance Group wieder im zweistelligen Bereich liegt. Als Ziel für den Konzerngewinn vor Steuern wird für das laufende Jahr 270 bis 290 Millionen Euro angepeilt.

* Die Zahlen verstehen sich vorbehaltlich der Prüfung durch den Wirtschaftsprüfer und der Feststellung durch den Aufsichtsrat der Wiener Städtischen. In den Prämien der Vienna Insurance Group (Wiener Städtische Konzern) sind jüngst erworbene Gesellschaften nicht enthalten.

Wiener Städtische Allgemeine Versicherung AG Schottenring 30 A-1010 Wien ISIN: AT0000908504

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 04.04.2006 07:39:30
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Wiener Städtische Allg. Vers. AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
Mag. Barbara Hagen-Grötschnig
Wiener Städtische Unternehmenskommunikation
Tel.: +43 (0)50 350-21027
Fax: +43 (0)50 350 99-21027
E-Mail: b.hagen@staedtische.co.at

Branche: Versicherungen
ISIN:      AT0000908504
WKN:        A0ET17
Index:    ATX Prime, ATX, WBI
Börsen:  Wiener Börse AG / Amtlicher Handel



Weitere Meldungen: Wiener Städtische Versicherung AG - VIENNA INSURANCE GROUP

Das könnte Sie auch interessieren: