Wiener Städtische Versicherung AG - VIENNA INSURANCE GROUP

euro adhoc: Wiener Städtische Allg. Vers. AG
quarterly or semiannual financial statement
Wiener Städtische Group Figures for January to September 2005 (according to IFRS)*:

-------------------------------------------------------------------------------- Disclosure announcement transmitted by euro adhoc. The issuer is responsible for the content of this announcement. -------------------------------------------------------------------------------- 24.11.2005 Please note: This is a translation; only the attached German version of this news release is authentic. Strong Increase in Group Profit Before Tax to about EUR 188 Million - Target in Pre-Tax Profit for 2005 Raised Again, to Approx. EUR 220 Million According to that target, the profit before tax will be more than 40 percent above the previous year's figure of about EUR 156 million on an IFRS basis Life Insurance and Foreign Business continue to be Growth Drivers for Premium Volume First and Only Austrian Insurance Group to Publish Embedded Value From January to September 2005, the Group was able to achieve a strong increase in gross earned premiums by 21.1 percent to a total of approx. EUR 3.64 billion as compared to the first three quarters of the previous year. The non-consolidated premiums written of the extended Group which, in addition to the consolidated Group companies, also include other participations in insurance companies, rose by 19.2 percent to just below EUR 4 billion. The Group's profit before tax amounted to EUR 187.67 million. Thus, a significant increase of 76.1 percent was achieved as compared to the prior- year period. Thus, after just nine months, the Group's profit before tax is about 21 percent higher than that of the entire previous year. In first nine months of the current year, the Group's combined ratio after reinsurance (not including investment income) was further reduced, to about 96 percent. The Group's financial result posted an increase of about 50.1 percent to EUR 448.05 million as compared to the prior-year period. Total investments of the Group per September 30, 2005 rose by 12.1 percent, to EUR 13.86 billion. Overall, Wiener Städtische Group was able to achieve, across all lines of business, a strong increase in gross earned premiums of 21.1 percent to a total of EUR 3.64 billion from January to September 2005. Gross earned premiums of EUR 1.28 billion mean that foreign subsidiaries maintain their upward trend, posting an increase of 34.0 percent. By the end of the third quarter of 2005, the share of foreign subsidiaries in total premium volume had increased to approx. 35 percent. This development shows how much importance the Group attaches to expanding outside Austria, focusing on the emerging countries of Central and Eastern Europe. The Austrian companies achieved a double-digit increase in gross earned premiums of 15.1 percent to EUR 2.36 billion, which also stands as a remarkable improvement. The embedded value for Wiener Städtische Group as of, September 30, 2005, amounts to EUR 2.678 billion. Wiener Städtische is the first and only Austrian insurance group to publish that key figure. Large international insurance groups use the embedded-value approach to provide supplementary information to that shown in the primary account in order to better reflect the nature of the insurance business as a long-term business when determining the economic value of the enterprise. This approach incorporates the value of the future profits expected to be generated by the existing business over its entire life span. The embedded value is used in the valuation of the enterprise. For this purpose, the value of the portfolio of existing insurance contracts is calculated. This value consists of two elements: the net asset value for life,- health- and property/casualty insurance and the value of in-force business for life- and health insurance. * Companies abroad which have been acquired only recently are not included in the Group's premiums. Wiener Städtische Allgemeine Versicherung AG A-1010 Vienna, Schottenring 30 ISIN: AT0000908504 The press releases of Wiener Städtische can also be found at http://www.wienerstaedtische.at Wiener Städtische Konzern von Jänner bis September 2005 (nach IFRS)*: Starke Steigerung des Konzerngewinns (vor Steuern) auf rd. 188 Mio. Euro Gewinn-Ziel (vor Steuern) für 2005 erneut erhöht auf ca. 220 Mio. Euro - mit diesem Ziel liegt die Wiener Städtische um mehr als 40 Prozent über dem Vorjahreswert von rd. 156 Mio. Euro nach IFRS Lebensversicherung und Ausland sorgen als Wachstumsmotor weiter für hohe Prämiensteigerungen Erstmals Veröffentlichung des Embedded Value als einziger österreichischer Versicherungskonzern Der Konzern konnte bei den abgegrenzten Bruttoprämien von Jänner bis September 2005 insgesamt eine kräftige Steigerung von 21,1 Prozent auf insgesamt rund 3,64 Mrd. Euro - verglichen mit den ersten drei Quartalen des Vorjahres - verzeichnen. Die verrechneten unkonsolidierten Prämien der Gruppe, zu der neben den Konzerngesellschaften auch weitere Versicherungsbeteiligungen gehören, stiegen um 19,2 Prozent auf knapp 4 Mrd. Euro. Der Gewinn (vor Steuern) des Konzerns betrug 187,67 Mio. Euro. Damit gelang eine beträchtliche Steigerung von 76,1 Prozent gegenüber dem Berichtszeitraum des Vorjahres. Damit liegt der Konzern bereits nach neun Monaten um rund 21 Prozent über dem Gewinn (vor Steuern) des gesamten Vorjahres. Die Combined Ratio des Konzerns nach Rückversicherung (ohne Berücksichtigung von Veranlagungserträgen) konnte in den ersten neun Monaten dieses Jahres auf rund 96 Prozent weiterhin reduziert werden. Das Finanzergebnis des Konzerns verzeichnete gegenüber dem Vorjahreszeitraum einen Anstieg von rund 50,1 Prozent auf 448,05 Mio. Euro. Der Stand der gesamten Kapitalanlagen des Konzerns zum 30. September 2005 stieg um 12,1 Prozent auf 13,86 Mrd. Euro Insgesamt konnte der Wiener Städtische Konzern über alle Sparten bei den abgegrenzten Bruttoprämien von Jänner bis September 2005 eine kräftige Steigerung von 21,1 Prozent auf insgesamt 3,64 Mrd. Euro verzeichnen. Abgegrenzte Bruttoprämien von 1,28 Mrd. Euro bedeuten eine deutliche Aufwärtsentwicklung der Konzerngesellschaften im Ausland um 34,0 Prozent. Die Höhe des Anteils der ausländischen Gesellschaften am gesamten Prämienvolumen hat sich zum Ende des dritten Quartals 2005 auf rund 35 Prozent erhöht. Diese Entwicklung zeigt die wesentliche Bedeutung, die der Konzern seiner Expansion außerhalb Österreichs mit Fokus auf die aufstrebenden Länder Zentral- und Osteuropas beimisst. Die österreichischen Gesellschaften erreichten mit einem zweistelligen Plus von 15,1 Prozent auf 2,36 Mrd. Euro an abgegrenzten Bruttoprämien eine ebenfalls beachtliche Steigerung. Der Embedded Value für den Wiener Städtische Konzern zum Stichtag 30. September 2005 beträgt 2,678 Mrd. Euro. Die Wiener Städtische veröffentlicht diese Kennziffer damit erstmals und als einziger österreichischer Versicherungskonzern. Der Embedded-Value-Ansatz wird von den großen internationalen Versicherungsgruppen zusätzlich zu den Abschlüssen verwendet, um bei der Ermittlung des ökonomischen Wertes des Unternehmens der langfristigen Natur des Versicherungsgeschäfts besser gerecht werden zu können. Bei diesem Ansatz werden die zukünftig erwarteten Gewinne des Versicherungsgeschäfts über die gesamte Restlaufzeit des Bestandes berücksichtigt. Der Embedded Value wird bei der Unternehmensbewertung verwendet. Dabei wird der Wert des Bestandes an Versicherungverträgen berechnet. Dieser setzt sich aus den zwei Komponenten Nettovermögen ("Net Asset Value") für die Lebens,- Kranken- und Schaden/Unfallversicherung und abgezinsten Erträgen aus dem Versicherungsgeschäft nur für die Lebens- und Krankenversicherung zusammen ("Value of In-Force Business"). *In den Konzernprämien sind jüngst erworbene Auslandsgesellschaften nicht enthalten. Vorbehalt bei Zukunftsaussagen Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Auffassungen, Erwartungen und Annahmen der Geschäftsführung der Wiener Städtische Allgemeine Versicherung AG wider und basieren auf Informationen, die der Geschäftsführung zum gegenwärtigen Zeitpunkt zur Verfügung stehen. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten keine Gewähr für den Eintritt zukünftiger Ergebnisse und Entwicklungen und sind mit Risiken und Unsicherheiten verbunden. Die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse der Wiener Städtische Allgemeine Versicherung AG und Entwicklungen betreffend die Wiener Städtische Allgemeine Versicherung AG können daher aufgrund verschiedener Faktoren wesentlich von den hier geäußerten Erwartungen und Annahmen abweichen. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem Änderungen der versicherungsmathematischen Annahmen, Veränderungen allgemeiner wirtschaftlicher und geschäftlicher Rahmenbedingungen, ein Rückgang des Rückversicherungsangebots, Änderungen und Schwankungen von Zinssätzen, Aktienkursen und Wechselkursen, politische und regulatorische Veränderungen oder Änderungen der politischen und gesellschaftlichen Bedingungen und Veränderungen im Wettbewerb. Die Wiener Städtische Allgemeine Versicherung AG übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Mitteilung enthaltenen Aussagen zu aktualisieren. Cautionary Note Regarding Forward-Looking Statements Certain of the statements contained herein may be statements of future expectations and other forward-looking statements that are based on management’s current views and assumptions and involve known and unknown risks and uncertainties that could cause actual results, performance or events to differ materially from those expressed or implied in such statements. Actual results, performance or events may differ materially from those in such statements due to, without limitation; changes in actuarial assumptions, changes in the general economic or business environment, a decline in the availability of reinsurance, changes and volatility in interest rates, share prices and exchange rates, political and regulatory changes or changes in political and social conditions and changes in the competitive environment. Wiener Städtische Allgemeine Versicherung AG assumes no obligation to update any forward-looking statement. end of announcement euro adhoc 24.11.2005 08:22:54 -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: Wiener Städtische Allg. Vers. AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Further inquiry note: Wiener Städtische Presseabteilung Mag. Barbara Hagen-Grötschnig Tel.: 050 350 21027 Fax: 050350 9921027 E-Mail: b.hagen@staedtische.co.at Branche: Insurance ISIN: AT0000908504 WKN: A0ET17 Index: ATX Prime Börsen: Berliner Wertpapierbörse / free trade Frankfurter Wertpapierbörse / free trade Wiener Börse AG / official market

Das könnte Sie auch interessieren: