Wiener Städtische Versicherung AG - VIENNA INSURANCE GROUP

euro adhoc: Wiener Städtische
Kapitalerhöhung/Restrukturierung / Wiener Städtische plant Umwandlung von Vorzugsaktien in Stammaktien und schafft Voraussetzung für Kapitalerhöhung

---------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc.   Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

03.05.2005

Die Wiener Städtische gibt bekannt, dass sie die Umwandlung von Vorzugsaktien in Stammaktien plant. Der Aufsichtsrat der Wiener Städtische Allgemeine Versicherung AG fasste gestern den Beschluss, dies der Versammlung der Vorzugsaktionäre sowie der ordentlichen Hauptversammlung am 24. Mai 2005 vorzuschlagen.

Das Grundkapital der Wiener Städtischen AG teilt sich derzeit in 86,357.600 Aktien, davon  76,907.600 Stückaktien mit Stimmrecht und 9,450.000 Vorzugsaktien ohne Stimmrecht. Die Vorzugsaktien notieren seit 17. Oktober 1994 an der Wiener Börse. Die Umwandlung von Vorzugsaktien in Stammaktien soll im Verhältnis 1:1 erfolgen.

Nach Beschluss durch die Hauptversammlung und die Versammlung der Vorzugsaktionäre und nach erfolgter Umwandlung beabsichtigt die Wiener Städtische noch für Juni 2005, bei der Wiener Börse die Aufnahme in das Marktsegment prime market zu beantragen und strebt darüber hinaus die baldige Aufnahme in den Leitindex der Wiener Börse, den ATX (Austrian Traded Index) an. Im Zuge dieser Maßnahmen ist auch geplant, gemäß Börsegesetz die Zulassung der bestehenden Stammaktien zum Handel an der Wiener Börse zu beantragen.

Der Aufsichtsrat beschloss weiters, auf Grundlage des von der Hauptversammlung am 12. Juni 2003 beschlossenen genehmigten Kapitals eine Kapitalerhöhung um rund 20 Prozent durchzuführen. Als Zeitpunkt für die Kapitalerhöhung wurde aus heutiger Sicht Ende 2005 bzw. Anfang 2006 vorgesehen. Details betreffend Struktur und Abwicklung der Kapitalerhöhung werden zu einem späteren Zeitpunkt festgelegt.

"Mit der Vereinheitlichung der Aktienstruktur setzt die Wiener Städtische einen weiteren markanten Schritt zur Gleichstellung aller Aktionäre im Sinne der angewandten Corporate Governance. Und die gefassten Beschlüsse bezüglich einer Kapitalerhöhung geben uns die Flexibilität, zum richtigen Zeitpunkt eine breite Grundlage für die Ausweitung unseres erfolgreichen Geschäftsmodells in Zentral- und Osteuropa zu schaffen", kommentiert Dr. Günter Geyer, Generaldirektor der Wiener Städtischen, die Pläne.

Wiener Städtische Allgemeine Versicherung AG Schottenring 30 A-1010 Wien

ISIN: AT0000908520

Die Presseaussendungen der Wiener Städtischen finden Sie auch unter http://www.wienerstaedtische.at

Ende der Mitteilung                                euro adhoc 03.05.2005 08:31:50
---------------------------------------------------------------------

Rückfragehinweis: Wiener Städtische Allgemeine Versicherung Aktiengesellschaft Unternehmenskommunikation Schottenring 30, 1010 Wien Mag. Barbara Hagen-Grötschnig Tel.: (01) 531 39-1027 Fax: (01) 531 39-3134 E-Mail: b.hagen@staedtische.co.at Fax: (01) 531 39-3134 E-Mail: b.hagen@staedtische.co.at

Branche: Versicherungen
ISIN:      AT0000908520
WKN:        090852
Index:    Standard Market Continous
Börsen:  Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr
              Wiener Börse AG / Amtlicher Markt



Weitere Meldungen: Wiener Städtische Versicherung AG - VIENNA INSURANCE GROUP

Das könnte Sie auch interessieren: