TVB Region Hall-Wattens

Tirol hoch9: sommer.theater.hall überrascht mit neuen Tirol-Perspektiven

    Hall (ots) - Unter der Patronanz des Erinnerungsjahres 2009 werden in der diesjährigen Produktion des sommer.theater.hall acht österreichische Autoren und neun Stimmen aus Tirol zu Wort kommen und ergeben gemeinsam das Projekt "Tirol hoch9". Ironisch, kritisch, witzig sind die Beiträge - aber im Vordergrund steht vor allem die persönliche Sichtweise der AutorInnen zur Geschichte und Kultur Tirols. Der Bezug zur Gegenwart und eine Auseinandersetzung mit Themen wie Heldenbilder, Heimatverbundenheit, Stolz, Freiheitsdenken oder Migration dominieren die einzelnen Kurzdramen und Beiträge der Autoren, darunter Franzobel, Marianne Strauhs oder Dimitre Dinev.

    Das sommer.theater.hall hat für seine diesjährige Produktion Tirol hoch9 AutorInnen aus den 9 Bundesländern Österreichs eingeladen, anlässlich des Erinnerungsjahres 2009 Kurzdramen rund um das Land Tirol, seine Helden, seine Geschichte, Politik und Kultur zu verfassen. Ausgehend von Andreas Hofer und dem historischen Hintergrund des Freiheitskampfes werden eigene Gedanken zu diesem Thema präsentiert. Christian Margreiter, Obmann des Tourismusverbandes Region Hall-Wattens, freut sich über dieses Projekt: "Kultur spielt in unserer Region eine zentrale Rolle. Es ist wichtig, dass in unserer historisch geprägten Region auch immer wieder Modernes und Neues entsteht, das sowohl Einheimische als auch Gäste anspricht. Für den Tourismusverband ist es selbstverständlich, diese Initiative zu unterstützen." Alexander Kratzer, Regisseur des sommer.theater.hall über Tirol hoch9: "Bei unserem diesjährigen Projekt wollten wir uns dem Erinnerungsjahr 2009 einmal aus einer anderen, einer ironischeren und vielleicht auch witzigeren Perspektive nähern. Eine kritische Auseinandersetzung mit Themen wie Heldenbilder, Heimatverbundenheit, Stolz, Freiheitsdenken oder Migration werden in den Kurzdramen zentral thematisiert".

    Alle AutorInnen aus den Bundesländern werfen in ihren Beiträgen einen Blick von "außen" auf die Geschichte und die Kultur Tirols. Sie spielen mit Klischees, setzen sich viel auch mit den Bergen Tirols und ihrer Bedeutung für die Menschen auseinander. Für die musikalische Gestaltung des Abends konnte ein international erfolgreiches Aushängeschild der Tiroler Musikszene gewonnen werden: die vielfach preisgekrönte Musicbanda "Franui", eine Musikerformation, die durch ihren kreativen Umgang mit Volksmusik international bekannt wurde. Die Musik bildet die Promenade auf der sich der Zuseher von Stück zu Stück bewegt.

    Informationen zu Tirol hoch9:

    Kurzdramen von Dimitré Dinev, Marianne Strauhs, Antonio Fian, Angelika Reitzer, Margret Kreidl, Wolfgang Hermann, March Höld, Franzobel und Händl Klaus

    Mit Brigitte Jaufenthaler, Elena Knapp, Sandra Lackner, Alexandra Tichy, Grete Wirth; Hans Danner, Florian Hackspiel, Philipp Rudig, Johannes Seilern, Franz Weichenberger

    Regie Alexander Kratzer Ausstattung Alexia Engl Musik Franui

    Premiere:

    27. Juni 2009, 20:30 Uhr, Burg Hasegg, Hall. Bei Schlechtwetter im Salzlager Hall. Weitere Termine: 1., 3., 4., 10., 11., 17., 18., 24., 25. Juli 2009, 20:30 Uhr.

    sommer.theater.specials: Waldperson. Händl Klaus liest aus seinem Werk Donnerstag, 2. Juli 2009, 20:30 Uhr im Medienturm Hall

    Nach Paris - Nixwasmaschonkennt Aberanixneis: Brigitte Jaufenthaler (Schauspiel/Gesang) & Christian Wegscheider (Klavier/Gesang/Schauspiel)

    Samstag, 11. Juli 2009, 23:00 Uhr im Salzlager Hall     Lesung & Musik: Dimitré Dinev und Wladigeroff Brothers Band

    Freitag, 17. Juli 2009, 23:00 Uhr im Salzlager Hall     Lesung von Texten von neun Tiroler Autoren zum Erinnerungsjahr: Die Schauspieler von Tirol hoch 9 lesen Texte von unter anderem Klaus Händl, Bernhard Aichner, C. W. Bauer, Egon A. Prantl und Andrea Steinlechner.

    Freitag, 24. Juli Karten: an allen Ö-Ticket-Vorverkaufsstellen, unter +43 (0)650 4143454 und http://www.sommertheaterhall.at

    Bildmaterial unter: http://www.tourismuspresse.at/redirect.php?hall5

    Rückfragehinweis:     Tourismusverband Region Hall-Wattens     Mag. Silvia Rohrmoser-Haider     Tel.: +43 (0)5223 45544-42     Mobil: +43 (0)699 18606063     mailto:s.rohrmoser-haider@regionhall.at     http://www.regionhall.at


ots Originaltext: TVB Region Hall-Wattens
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch



Weitere Meldungen: TVB Region Hall-Wattens

Das könnte Sie auch interessieren: