Aegera Therapeutics Inc.

Aegera startet Phase-I-Studie mit AEG33773 - einem "kleinen Molekül" zur Therapie der schmerzhaften diabetischen Neuropathie

Montreal, Kanada (ots/PRNewswire) - Aegera Therapeutics gab heute den Beginn einer Phase-I-Studie mit AEG33773 bekannt, in der das neuartige, oral bioverfügbare "kleine Molekül" zur Behandlung der schmerzhaften diabetischen Neuropathie zum ersten Mal am Menschen getestet wird. In der randomisierten, doppelblinden und placebokontrollierten Phase-I-Studie soll mittels Dosiseskalation bei Einzelgabe die Sicherheit, die Verträglichkeit sowie das pharmakokinetische Profil von AEG33773 an gesunden, männlichen Probanden untersucht werden. Aegera hat AEG33773 umfassenden präklinischen Prüfungen unterzogen, die zur Zulassung für die klinische Prüfung durch Health Canada und die Behandlung eines ersten Patienten in weniger als zwölf Monaten führten. "Auf der Basis unserer umfangreichen präklinischen Forschungen mit dieser Stoffgruppe in verschiedenen Schmerz- und Neuropathiemodellen sind wir überzeugt, dass AEG33773 ein grosses Potenzial für die Therapie der schmerzhaften diabetischen Neuropathie und möglicherweise auch für weitere Schmerz- und Neuropathie-Indikationen besitzt", kommentierte Dr. Jon Durkin, Vizepräsident Forschung und Präklinische Entwicklung bei Aegera. "Dieser wichtige Meilenstein konnte in Rekordzeit erreicht werden, da unser Team in den letzten drei Monaten die Genehmigung zur Durchführung von klinischen Studien für zwei potenzielle Blockbuster-Stoffe, AEG33773 und AEG40826, erfolgreich beantragt hat, während gleichzeitig mehrere Phase-II-Studien für unser führendes AEG35156-Programm begonnen wurden. Aegera hat nun vier einzigartige Programme, die sich in der Phase der klinischen Prüfung befinden, und ist sicher, im Laufe der nächsten 12-18 Monate signifikante klinische Daten liefern zu können", fügte Dr. Michael J. Berendt, Präsident und CEO von Aegera, hinzu. Über AEG33773 AEG33773 liegt als oral bioverfügbares Präparat der Gruppe der sogenannten "kleinen Moleküle" vor, das in präklinischen Modellen für neuropathische und entzündliche Schmerzen wirksame Linderung akuter Schmerzen zeigte. Darüber hinaus hat AEG33773 in Modellen für diabetische Neuropathie eine überzeugende, auf seinem einzigartigen Wirkmechanismus beruhende In-vivo-Wirkung demonstriert, und zwar nicht nur in Bezug auf seine Fähigkeit, Neuropathien zu verhindern, sondern auch bereits bestehende Neuropathien umzukehren. Über Aegera Therapeutics Inc. Aegera Therapeutics ist ein Biotech-Forschungsunternehmen, das schwerpunktmässig mit der Entwicklung von Arzneimitteln zur Apoptosekontrolle befasst ist, um damit wichtigen, bislang nicht befriedigten medizinischen Bedürfnissen nachzukommen. Neben AEG33773 befinden sich drei weitere Aegara-Programme für onkologische Indikationen in der Phase der klinischen Prüfung: - AEG35156 zielt auf das anti-apoptische Schlüsselprotein XIAP und befindet sich derzeit in verschiedenen Phase-II-Studien am Menschen zur Behandlung von festen Tumoren und Leukämie; - AEG41174 ist ein neuartiger, nicht-ATP-kompetitiver Tyrosinkinasehemmer aus der Gruppe der sogenannten "kleinen Moleküle", der bei therapeutisch signifikanten Kinasen wie beispielsweise JAK2 und Bcr-Abl ansetzt und sich zurzeit in Phase-I-Studien befindet. - AEG40826 (HGS1029) ist ein zur Gruppe der sogenannten "kleinen Moleküle" zählender Apoptose-Inhibitor (IAP), der in präklinischen Studien sowohl allein als auch in Kombination mit anderen antineoplastischen Wirkstoffen bei einer Vielzahl von Krebsarten vielversprechende Aktivität gezeigt hat. Im Dezember 2007 wurde eine Lizenz- und Kooperationsvereinbarung mit Human Genome Sciences Inc. (Nasdaq: HGSI) abgeschlossen, wonach Human Genome Sciences die Exklusivrechte zur Entwicklung und Vermarktung von zu den kleinen Molekülen zählenden Apoptose-Inhibitoren im Bereich der Krebstherapie besitzt. Internet: http://www.aegera.com Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Aegera Therapeutics Inc. Donald Olds, MSc, MBA Chief Operating Officer & CFO Tel. +1-514-288-5532 Durchwahl 295 E-Mail: donald.olds@aegera.com ots Originaltext: Aegera Therapeutics Inc. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Aegera Therapeutics Inc., Donald Olds, MSc, MBA, Chief Operating Officer & CFO, Tel. +1-514-288-5532 Durchwahl 295, E-Mail: donald.olds@aegera.com

Das könnte Sie auch interessieren: