DuPont

Forschung bestätigt: Neue Sojabohnen von DuPont liefern bessere und besonders gesunde Öleigenschaften durch hohen Ölsäuregehalt

    Des Moines, Iowa (ots/PRNewswire) -

    - Partnerschaft von Bunge und DuPont auf bestem Wege zum ersten Biotechnologieprodukt mit unmittelbarem Verbrauchernutzen

    Eine neue Sojabohne von DuPont mit verbesserten Öleigenschaften liefert gesünderes Öl mit breiterem Anwendungsbereich als andere Sojaöle auf dem Markt. Neueste Ergebnisse der Ölqualitätsprüfung bestätigen dies. Die Sojabohne mit genetisch bedingtem besonders hohem Ölsäuregehalt stellt die nächste Generation von gesünderen Ölprodukten dar, die von der DuPont-Tochter Pioneer Hi-Bred im Rahmen der Biotechnologie-Allianz mit Bunge entwickelt wurde.

    "Wir schaffen die Grundlage für ein ganz neues Ölprodukt, das der Gesundheit des Verbrauchers nutzt und sich von der Lebensmittelindustrie besser verarbeiten lässt", sagte William S. Niebur, Vizepräsident bei DuPont und Verantwortlicher für die Forschung und Entwicklung im Bereich Pflanzenzüchtung. "Diese erfreulichen Forschungsergebnisse bringen uns dem ersten Biotechnologieprodukt mit unmittelbarem Verbrauchernutzen einen ganzen Schritt näher."

    Die jüngsten Ergebnisse der Ölqualitätsprüfung von Sojabohnen der Ernte 2007 mit besonders hohem Ölsäuregehalt bestätigen, dass das Öl mindestens 80 Prozent Ölsäure enthält. Die Thermostabilität des Öls beim Braten und in der Verarbeitung wird dadurch deutlich verbessert. Wie auch das Öl von Sojabohnen mit besonders geringem Linolensäuregehalt braucht das Öl hochölsäurehaltiger Sojabohnen nicht hydriert (gehärtet) zu werden. Hieraus hergestellte Lebensmittel weisen daher nur einen vernachlässigbaren Gehalt an Transfettsäuren auf.

    Auch in der Transportwirtschaft und bei anderen industriellen Anwendungen ist Sojaöl mit hohem Ölsäuregehalt von Vorteil. Durch seine hohe Stabilität erlaubt es die Entwicklung umweltfreundlicher, nachhaltiger Erdöl-Alternativen aus erneuerbaren Rohstoffen.

    "Die hochölsäurehaltige Sojabohne bietet Verbesserungen für Ernährung, Nachhaltigkeit und Funktionalität", so Niebur. "Wir sind stolz auf dieses überlegene Produkt, das der wachsenden Nachfrage nach gesunden Ölen entgegenkommt und Landwirten lukrative Erzeugungsoptionen bietet."

    Das Öl der hochölsäurehaltigen Sojabohne bietet nicht nur einen Ölsäuregehalt von mindestens 80 Prozent, sondern nachweislich auch einen geringen Linolensäuregehalt von höchstens 3 Prozent und mehr als 20 Prozent weniger gesättigte Fettsäuren als handelsübliches Sojaöl.

    Nach der Anbauperiode 2008 werden den Lebensmittelunternehmen grössere Ölmengen für Testzwecke zur Verfügung stehen. Dann können Kunden aus der Lebensmittelindustrie unabhängige Prüfungen des hochölsäurehaltigen Sojaöls durchführen, noch bevor es nach der Sojabohnenernte 2009 in den Vereinigten Staaten in den Handel kommt.

    Das hochölsäurehaltige Sojaöl aus den Sojavarietäten der Marke Pioneer(R) wird unter dem Namen TREUS(R) High Oleic Soybean Oil vertrieben. Der Markenname TREUS(TM) steht für die branchenweit führende Familie von Sojaprodukten, die im Rahmen der Biotechnologie-Allianz von Bunge und DuPont entwickelt wurden. Die entsprechenden Zulassungen vorausgesetzt, wird die hochölsäurehaltige Sojabohne im Jahre 2009 in den USA auf den Markt kommen.

    Die Biotechnologie-Allianz von Bunge und DuPont wurde im Jahre 2003 ins Leben gerufen, um die von der Pioneer-Forschung entwickelten und von Bunge North America vertriebenen Sojasorten mit verbesserten Eigenschaften weiter zu erforschen und zu vermarkten.

    Bunge North America, der nordamerikanische Unternehmensteil der Bunge Limited (NYSE: BG), ist ein vertikal integriertes Unternehmen der Nahrungs- und Futtermittelinhaltsstoffbranche, das einen breit gefächerten Kundenstamm aus Nutzvieh- und Geflügelproduktion, Lebensmittelverarbeitung, Gastronomie und Bäckereiwesen mit rohen und verarbeiteten landwirtschaftlichen Erzeugnissen sowie speziellen Lebensmittelinhaltsstoffen beliefert. Die Unternehmenszentrale von Bunge North America befindet sich in St. Louis im US-Bundesstaat Missouri. Zusammen mit seinen Tochterunternehmen betreibt Bunge Getreidesilos, Ölsaatverarbeitungseinrichtungen, Raffinerien und Abfüllbetriebe für Speiseöle sowie Anlagen zur Trockenvermahlung von Mais in den USA, Kanada und Mexiko.

    Pioneer Hi-Bred, eine Konzerngesellschaft von DuPont, mit Firmensitz in Des Moines, Iowa, ist ein weltweit führendes Pflanzenzuchtunternehmen, das Hochleistungssaatgut und Serviceleistungen für Landwirte in über 70 Ländern anbietet.

    DuPont vertreibt forschungsbasierte Produkte und Dienstleistungen. Seit der Unternehmensgründung im Jahre 1802 nutzt DuPont die wissenschaftliche Forschung, um weltweit nachhaltige Lösungen für ein besseres, sichereres und gesünderes Leben anzubieten. DuPont ist in mehr als 70 Ländern aktiv und offeriert eine breit gefächerte Platte innovativer Produkte und Dienstleistungen unter anderem für Landwirtschaft und Nahrungsmittelindustrie , die Baubranche, das Kommunikations- und Verkehrswesen.

    Antrag zur EU Genehmigung eingereicht am 25. Juni 2007. http://ef sa.europa.eu/EFSA/DocumentSet/gmo_appl%2045_partii_summary_en,2.pdf

      Contact: Mike Hall
      +41-91-610-90-63
      mike.hall@pioneer.com
      Heinz Degenhardt
      +49-4161-737-226
      heinz.degenhardt@pioneer.com

ots Originaltext: DuPont
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Mike Hall, +41-91-610-90-63, mike.hall@pioneer.com, oder Heinz
Degenhardt, +49-4161-737-226, heinz.degenhardt@pioneer.com, beide für
DuPont



Das könnte Sie auch interessieren: