Ferienregion Lammertal Dachstein-West GmbH

HeuART begeisterte tausende Zuschauer

Der Heufiguren-Umzug am 30. August war ein voller Erfolg. Rund 9.000 Besucher zählte Abtenau im Lammertal

    Abtenau (ots) - Rund 9.000 begeisterte Zuschauer pilgerten am vergangenen Sonntag zum Höhepunkt des Lammertaler HeuART Festes - dem weltgrößten Heufigurenumzug - nach Abtenau. Allein 54 Busgruppen nutzten das Fest für einen Sonntagsausflug bei strahlendem Sonnenschein - Petrus ist eben doch ein Lammertaler...

    5.000 Arbeitsstunden und eine Tonne Heu

    Begleitet von den örtlichen Trachtenmusikkapellen und Schnalzern beteiligten sich 30 Figuren - gezogen von kunstvoll geschmückten Traktoren und Pferdegespannen - am Umzug. Verschiedene Künstlergruppen hatten in wochenlanger Arbeit und mit viel Liebe die lebensgroßen Heu-Kunstwerke angefertigt und genossen beim Korso den Applaus der Zuschauer und das Blitzlichtgewitter. Insgesamt wurden für die Veranstaltung in ca. 5.000 Arbeitsstunden 1 Tonne Heu und 30 km Bindedraht zu Kunstwerken verarbeitet.

    Eine Reise um die Welt

    "Eine Reise um die Welt" - so das Motto des diesjährigen HeuARTfestes. So breit gefächert dieses Motto ist, so individuell und vielfältig waren auch die Interpretationen aus Heu, die in sämtlichen Scheunen und Schobern im ganzen Lammertal durch die fleißigen Hände der Heukünstler entstanden.

    Herzenswunsch aus Heu

    Mit der "Arche Noah" für die Abtenauer Skonto-Bonusbetriebe hat sich Anita Höll - Heukünstlerin der ersten Stunde - zusammen mit der Schnalzergruppe Abtenau einen lang ersehnten Herzenswunsch erfüllt. Mit 20 Metern war diese Figur die längste, die es seit Beginn des HeuARTfestes gegeben hat.

    Weite Ausblicke und tiefe Einblicke

    Das Rahmenprogramm zeigte sich facettenreich: Rund 20 Handwerker, wie Gamsbartbinder, Taubenschnitzer und Schindlmacher gaben tiefe Einblicke in längst vergessene Künste, die Genussmeile verwöhnte die Gäste mit regionalen Schmankerln von Hirschragout bis Schokofondue. Die heuart-kostBar beim Klosterhof tischte Knödelvariationen der Bäuerinnen und einen Ochsengrill auf. Für die gastronomische und kulinarische Umsetzung zeichnete der Bäuerliche Gästering Lammertal verantwortlich. 10 Musikgruppen sorgten für Unterhaltung und in der Young HeuART Hei-Life-Area garantierte der Bungee-Jumping Kran weite Ausblicke über Abtenau.

    Es steht fest, daß das Lammertaler HeuART Fest auch in den nächsten Jahren ein Bauernherbst-Fixpunkt mit touristischem Nutzen sein wird.  2010 findet das Lammertaler HeuART Fest am 29. August in St. Martin statt.

    Bildmaterial unter: http://www.tourismuspresse.at/redirect.php?lammertal8

    Rückfragehinweis:     Ferienregion Lammertal Dachstein-West     Sandra-N. Roßner     Markt 165     A-5441 Abtenau     Tel.: +43 (0)6243 4040-50     mailto:sandra-nadine.rossner@lammertal.info


ots Originaltext: Ferienregion Lammertal Dachstein-West GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch



Weitere Meldungen: Ferienregion Lammertal Dachstein-West GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: