flensburg.school for Advanced Research Studies

Erfolgreiches Konzept zur berufsbegleitenden Promotion
flensburg.school eröffnet zweiten Studiengang

    Flensburg (ots) - Am Freitag, dem 4. Juli, beginnt der zweite Studiengang der zum Jahresbeginn 2008 neu gegründeten flensburg.school for Advanced Research Studies. Im Forschungsfeld "Wertschöpfung durch Management Consulting" nimmt am kommenden Wochenende die nächste Studiengruppe ihre Forschungstätigkeit auf. In einem dreijährigen gebührenpflichtigen Weiterbildungsstudium erstellen die Studierenden eine Forschungsarbeit mit dem Ziel, diese im Anschluss als Dissertation an der Universität Flensburg einzureichen.

    In individuellen Forschungsprojekten untersuchen die Studienteilnehmerinnen und -teilnehmer unterschiedliche Ansätze des Management Consulting mit Blick auf ihre Wertschöpfung. Dazu gehören beispielsweise Möglichkeiten der strategischen Beratung, Chancen erfolgreicher Beratung in Wachstums- und Veränderungsprozessen oder Besonderheiten des Consulting in kleinen und mittelständischen Unternehmen.

    Die flensburg.school gewährleistet in dem gewählten Forschungsfeld "Wertschöpfung durch Management Consulting" eine intensive wissenschaftliche Auseinandersetzung und setzt mit den Studierenden angewandte Forschung um. Da dies in diesem Themenbereich im deutschsprachigen Raum weitgehend neu ist, bieten sich zahlreiche Möglichkeiten zur Erschließung eines noch jungen Forschungsfeldes.

    In kleinen Studiengruppen werden die Teilnehmer umfassend fachlich und methodisch unterstützt. Zudem werden sie individuell intensiv betreut und durch persönliches Coaching begleitet. Der gut strukturierte und für drei Jahre im Voraus geplante Studiengang verläuft berufsbegleitend und orientiert sich maßgeblich an den Bedürfnissen Berufstätiger.

    Die zukünftige Entwicklung der flensburg.school sieht den Start von Weiterbildungsstudiengängen in weiteren innovativen Forschungsfeldern vor. In Vorbereitung sind Studienangebote zu Themen der Strategischen Führung und der Systemischen Beratung, zu IT im Gesundheitsmanagement, zur Internationalen Automobilindustrie sowie zur Integrierten Verkehrslogistik.

    Im Rahmen dieser Studiengänge werden Fachexperten aus Partnerhochschulen intensiv in die Betreuung der Doktoranden eingebunden. Darüber hinaus bildet die Kooperation mit Unternehmen ein wichtiges Standbein bei der Realisierung von Projekten mit angewandter Forschung.

    Bewerbungen für eine Studienteilnahme sind jederzeit möglich. Stipendien stehen in begrenztem Umfang zur Verfügung. ( Kontakt: maja.laumann@flensburgschool.de, www.flensburgschool.de )


ots Originaltext: flensburg.school for Advanced Research Studies
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Maja Laumann
flensburg.school for Advanced Research Studies
+49 461 805 2990
maja.laumann@flensburgschool.de
www.flensburgschool.de



Weitere Meldungen: flensburg.school for Advanced Research Studies

Das könnte Sie auch interessieren: