Alert Solutions

Niederländisches Transportministerium bestellt Prototyp zur elektronischen Überwachung von Deichen

    Delft, Niederlande (ots/PRNewswire) - Am Freitag, den 7. März, beauftragte das niederländische Transportministerium Alert Solutions BV damit, ein Prototypsystem zur elektronischen Fernüberwachung von Deichen zu entwickeln und zu produzieren. Das System umfasst ein Sensoren-LAN, um bei potentiellen Gefahren für die Stabilität von Flutkontrollstrukturen Frühwarnsignale zu erzeugen. Die Sensortechnologie wurde hierfür bisher noch nicht in diesem Umfang eingesetzt. Mit dem Auftrag bestätigt das Ministerium sein Vertrauen in die Vorteile eines solchen Systems zum Hochwasser-Management.

    Das bestellte Projekt gehört zum "DigiDijk"-Programm ("Digitaler Deich") des Ministeriums. Dieses Programm soll es ermöglichen, neuartige Erkennungsmethoden zu entwickeln, um hinsichtlich der Sicherheitsstufe von Deichen zuverlässige Informationen in Echtzeit zu ermöglichen. Die entwickelten Techniken werden dazu beitragen, die mit Flutrisiken einhergehenden Kosten und Schäden zu begrenzen.

    GeoBeads

    Auf der Grundlage des Sensorennetzwerks "GeoBeads" von Alert Solutions werden viele Erkennungsmodule innerhalb der Deiche platziert. Diese Erkennungsmodule enthalten verschiedene winzige Sensoren, die mit der Bodenstabilität zusammenhängende Parameter wie Porendruck, Temperaturen und Bewegungen messen können. Die Messungen werden gleichzeitig erfasst und visualisiert. Sich ändernde Bedingungen werden sofort erkannt und dienen als Basis für (präventive) Sicherheitsmassnahmen. Somit treten gefährliche Situationen seltener auf, und die Kosten für Wartung und Kontrolle können drastisch sinken.

    Programm "Flood Control 2015"

    Der Auftrag des Ministeriums fällt mit der vor kurzem gemachten Ankündigung eines Konsortiums, bestehend aus der niederländischen Regierung, Forschungsinstituten und privaten Unternehmen, zusammen, das 45 Millionen Euro in zwei Wasser-Management-Programme investieren will. Das Programm "Flood Control 2015" koordiniert die Entwicklung eines nationalen Kontrollraums zur Flutkontrolle. Die Daten für diesen Kontrollraum sollen Sensorennetzwerke wie GeoBeads liefern.

    Alert Solutions entwickelt innovative Sensorensysteme, um geotechnische Parameter messen zu können. Neben der Überwachung von Deichen, wird das Produkt GeoBeads zurzeit für verwandte Infrastrukturumgebungen wie Strassen, Brücken und Tunnel entwickelt. Alert Solutions ist in Delft (Niederlande) ansässig und arbeitet eng mit der Delfter Universität zusammen.

ots Originaltext: Alert Solutions
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Für weitere Informationen: Erik Peters, CEO, +31-628839709,
e.peters@alertsolutions.nl



Das könnte Sie auch interessieren: