nebag ag

nebag erzielt Jahresgewinn von 22 Mio

    Zürich (ots) -

    - Reingewinn steigt auf 22 Mio     - Net Asset Value per 31.12.2007 auf CHF 19.55     - Nennwertrückzahlung von CHF 1.40 pro Aktie angekündigt

    Erfreuliches Jahresergebnis

    Das Geschäftsjahr 2007 übertrifft mit einem Jahresgewinn von über CHF 22 Mio das Resultat von 2006 um rund 43% und damit auch das vom Verwaltungsrat vorgegebene und kommunizierte Jahresziel von 8% bis 12% Rendite. Der Gewinn von CHF 3.89 pro Aktie (2006: CHF 2.73), entsprechend 23% des Börsenkurses per 31.12.2007, erlaubt erneut eine höhere Ausschüttung an die Aktionäre. Der Generalversammlung wird eine Nennwertrückzahlung von CHF 1.40 pro Aktie (2006: CHF 1.00), entsprechend 36% des Gewinns (wie 2006) vorgeschlagen. Mit der Ausschüttung von 7.16% des Net Asset Value pro Aktie setzt die nebag ihre Ausschüttungspolitik fort, mindestens 4% des NAV oder, sofern höher, maximal den Discount der Aktie auszuzahlen.

    Erfolgsfaktoren

    Das gute Börsenumfeld 2007 und die hervorragenden Unternehmensabschlüsse führten zu beträchtlichen Kursanstiegen einerseits und zu einem gegenüber 2006 nochmals erhöhten Ertrag aus Dividenden- und Nennwertrückzahlungen andererseits. Auch bei den Derivaten erzielte die nebag einen beträchtlichen Ertrag.

    Kleinere Umschichtungen im Portfolio

    Bei den strategischen Beteiligungen erlaubte eine besondere Konstellation, das Engagement bei der Spar - & Leihkasse Steffisburg mit einem spürbaren Gewinn zu verkaufen. Im Weiteren konnte das Engagement bei der Rapid Holding durch den Erwerb eines grösseren Paketes um 50% erhöht werden. Bei den Finanzanlagen erlaubte die grosse Nachfrage nach Bankentiteln den Verkauf der Beteiligung an der Clientis Bernerland Bank mit einem beträchtlichen Gewinn.

    Erfolgreiche Mezzanine-Finanzierung

    Die im Herbst 2006 erfolgte erste Mezzanine-Finanzierung unterstützte die betroffene Unternehmung, die geplante Expansion erfolgreich durchzuführen und mit einem erfreulichen Jahresergebnis 2007 aufzuwarten. Entsprechend konnte das Engagement um 61.25% aufgewertet werden.

    Aussichten 2008

    Das Geschäftsjahr 2008 hat sehr anspruchsvoll begonnen. nebag erwartet aufgrund ihres strikten Ansatzes des Valueinvestors, dass in der zweiten Hälfte 2008 wieder mit steigenden Notierungen gerechnet werden kann. Neue Engagements werden wir mit entsprechender Sorgfalt und Zurückhaltung prüfen.

    Wichtige Termine

    - Mittwoch, 30. April 2008: Ordentliche Generalversammlung nebag,
        10.00 Uhr, Widder Hotel, Zürich
    - Der detaillierte Geschäftsbericht wird am 31. März 2008
        veröffentlicht und kann auf www.nebag.ch herunter geladen oder  
        bei der Gesellschaft (info@nebag.ch) angefordert werden.
        Eingetragene Aktionäre und die Medien erhalten den
        Geschäftsbericht mit Einladung und Traktandenliste per Post
        zugestellt.

ots Originaltext: nebag
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
nebag
Martin Wipfli, Präsident des Verwaltungsrates
c/o Baryon AG
Tel.:        +41/43/243'07'90
Fax:         +41/43/243'07'91
E-Mail:    info@nebag.ch
Internet: www.nebag.ch



Weitere Meldungen: nebag ag

Das könnte Sie auch interessieren: