Saxo Bank (Switzerland) SA

Führende portugiesische Bank wird Investor bei Saxo Bank

    Kopenhagen (ots/PRNewswire) - Die Espirito Santo Financial Group (ESFG) und die Banco Espirito Santo Group (BES Group), der drittgrösste Finanzkonzern Portugals, hat eine strategische Investition in die Saxo Bank bekannt gegeben und übernimmt einen Anteil von fünf Prozent am Eigenkapital der dänischen Bank.

    Die Transaktion bietet dem portugiesischen Konzern die Option, seinen Anteil innerhalb von fünf Monaten auf zehn Prozent aufzustocken. Damit würde dieser zum drittgrössten Aktionär, neben den beiden Gründern und gemeinsamen CEOs Kim Fournais und Lars Seier Christensen und General Atlantic, dem amerikanischen Private-Equity-Fonds werden. Die Saxo Bank befindet sich vollständig im Privatbesitz. Nach Abschluss der Transaktion wird Saxo Bank nach Marktkapitalisierung die viertgrösste dänische Bank sein.

    Die Transaktion, die den Marktwert der Saxo Bank auf 1,26 Mrd. EUR bestimmt, wird von beiden Banken als strategischer Schritt willkommen geheissen, der nicht nur ihre gut etablierte Partnerschaft verstärken, sondern auch neue Wachstums- und Expansionschancen bieten wird. Bei einer Beteiligung von zehn Prozent, die von beiden Firmen gehalten werden, haben die BES Group und ESFG gemeinsam das Anrecht, ein Mitglied des Vorstandes der Saxo Bank zu bestimmen.

    Die BES Group ist Hauptaktionär bei Banco Best, seit 2006 ein White-Label-Partner der Saxo Bank. Letztes Jahr wurde Banco Best als beste Internetbank für Verbraucher in Portugal angeführt. "Auf Basis der erwiesenen Erfolgsgeschichte der Saxo Bank als führender und innovativer Anbieter in der globalen Online-Investment-Branche sehen wir ein enormes Potenzial im internationalen Markt für die Zusammenlegung unserer Kräfte mit dieser Investition", sagte Ricardo Salgado, Präsident der BES Group.

    Ricardo Salgado zufolge wird die Erweiterung der bereits starken Partnerschaft zwischen der BES Group (über Banco Best) und der Saxo Bank zu einer breitern, expansiveren Zusammenarbeit über alle Produkte und Märkte hinweg eine Vielzahl profitabler Gelegenheiten für beide Unternehmen, sowohl im In- als auch im Ausland, eröffnen. "Unsere Kapitalbeteiligung an der Saxo Bank ist eine Bestätigung des Werts und der intrinsischen Stärke unserer Partnerschaft. Nachdem wir bereits so eng mit der Saxo Bank zusammengearbeitet haben, können wir uns keinen besseren Partner und keine vielversprechendere Investition in diesem Bereich vorstellen", sagt Ricardo Salgado.

    In einer gemeinsamen Erklärung wiesen Kim Fournais und Lars Seier Christensen auf die strategische Natur und die Bedeutung dieser Investition hin. "Wir freuen uns sehr darüber, die BES Group und ESFG als Grossaktionäre willkommen zu heissen, die uns dabei helfen werden, unser Kerngeschäft zu stärken und zu erweitern. Wir kennen die Unternehmensleitung und die Mitarbeiter der Bank sehr gut und haben sie als äusserst professionelle und sachkundige Betreiber, sowohl im Inlandsmarkt als auch im Ausland, zu schätzen gelernt. Wir sind fest davon überzeugt, dass die Erfahrung und der Geschäftssinn, den sie mitbringen, uns dabei helfen wird, unsere globalen Aktivitäten zu konsolidieren und zu erweitern, um unsere Produkte und Dienstleistungen in neuen Märkten anzubieten."

    Die BES Group und die Saxo Bank werden gemeinsam strategische Optionen für eine engere Zusammenarbeit in Auslandsmärkten wie Brasilien, Afrika und Macao analysieren.

    Im Rahmen der reinen Bargeldtransaktion wird allen vorhandenen Aktionären die Gelegenheit geboten, proportional am Verkauf der anfänglichen fünf Prozent an die BES Group und ESFG sowie weiterer fünf Prozent, sollten diese Firmen im Anschluss ihre Option innerhalb der nächsten 5 Monate ausüben sollten, teilzunehmen.

    BES hält einen Anteil von 66 an Banco Best. Group Portugal Telecom, das grösste Telekommunikationsunternehmen in Portugal, hält die verbleibenden 34 Prozent. Banco Best mit Firmensitz in Lissabon wurde 2001 gegründet und bietet eine breite Palette von Vermögensverwaltungsprodukten und Services (mehr als 1500 Investmentfonds von 37 internationalen Anlageverwaltern) und eine Vielzahl von Handelsprodukten (REITs, ETFs, ADRs, 2 Plattformen für Optionsscheine sowie der von Saxo betrieben Service Best Trading Pro) an. Banco Best hat mit 27 Prozent den grössten Marktanteil in Portugal für ausländische Investmentfonds und einen Marktanteil von 27 Prozent im Bereich Online-Derivatehandel. Letztes Jahr stieg das verwaltete Anlagevermögen um 43 Prozent an und übertraf 1,1 Mrd. EUR.

    Informationen zur Saxo Bank

    Saxo Bank ist eine moderne Investmentbank, die sich auf Online-Handel in internationalen Kapitalmärkten spezialisiert hat. Die Saxo Bank ermöglicht Kunden den Handel von Devisen, CFDs, Aktien, Terminkontrakten, Optionen und anderen Derivaten sowie Portfolio-Management mit Hilfe von SaxoTrader, einer Online-Handelsplattform. SaxoTrader wurde intern von der Saxo Bank entwickelt und steht dem Investoren von heute direkt durch die Saxo Bank oder durch eine der globalen Partner der Saxo Bank als wesentlicher Bestandteil ihrer Infrastruktur zur Verfügung. Einer der bedeutendsten Geschäftsbereiche der Saxo Bank ist das White Labeling, die Entwicklung massgeschneiderter, unter verschiedenen Marken angebotener Versionen der Online-Handelsplattform der Bank für andere Finanzinstitutionen und Maklerfirmen. Die Saxo Bank hat mehr als 100 White-Label-Partner und Tausende von Kunden in über 170 Ländern. Die Webseite der Bank www.saxobank.com verzeichnet jeden Tag ungefähr 65.000 Besucher. Saxo Bank beschäftigt momentan ca. 1.200 Angestellte aus fast 60 verschiedenen Ländern. Der Hauptsitz der Bank befindet sich in Kopenhagen, weitere Betriebsniederlassungen befinden sich in London, Genf, Zürich, Singapur und Marbella. Die Bank betreibt ausserdem eine Vertriebsniederlassung in Peking sowie ein IT-Entwicklungszentrum in Sankt Petersburg.

    http://www.saxobank.com

    http://www.saxobank.dk

    http://www.saxobank.co.uk

    http://www.synthesisbank.com

    http://www.saxomarkets.com.sg

    http://www.saxotrader.es

    http://www.saxosoft.com

    Informationen zur Banco Espirito Santo Group

    Banco Espírito Santo wurde 1920 gegründet und ist die zweitgrösste private Finanzinstitution. Seine Hauptaktionäre sind die Espirito Santo Financial Group und Crédit Agricole. Die Bank hält in Portugal mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 20 % und 1,7 Millionen Kunden eine Marktführungsposition. Mit einer stetig anwachsenden internationalen Präsenz nutzt die Bank seine Expertise in den Bereichen Unternehmensbankdienstleistungen, Investment-Banking und Privatkundengeschäft in 17 Ländern auf vier Kontinenten.

    http://www.bes.pt/

ots Originaltext: Saxo Bank A/S
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Anfragen Medien, Paulo Padrao, Leiter des Bereichs Corporate
Communications, Banco Espirito Santo +351-21-883-92-52; Kasper
Elbjørn, Senior Manager, Corporate Communications, Saxo Bank:
+45-3065-4300; Fleming Voetmann, Senior Manager, Corporate
Communications, Saxo Bank: +45-5159-5036



Weitere Meldungen: Saxo Bank (Switzerland) SA

Das könnte Sie auch interessieren: