Saxo Bank (Switzerland) SA

Saxo Bank erwirbt Schweizer Synthesis Bank

Kopenhagen und Genf (ots/PRNewswire) - Die Saxo Bank vollzieht im Rahmen einer freundlichen Übernahme den Erwerb der Synthesis Bank gemeinsam mit dem Vorstand und den Aktionären der Synthesis Bank. Der Erwerb ist ein neuer Meilenstein für die Saxo Bank im Verlauf ihrer schnellen globalen Expansion. Die Saxo Bank ist ein Pionier und globaler Marktführer bei Online-Investitionen und bietet einer wachsenden weltweiten Gemeinde aus Investoren die preisgekrönte Plattform SaxoTrader an. (Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20070913/273012-a ) (Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20070913/273012-b ) Kim Fournais und Lars Christensen, Gründer und gemeinsame CEOs der Saxo Bank A/S, sagten in einer Stellungnahme, in der der Erwerb bekannt gegeben wurde: "Die Synthesis Bank passt perfekt zur Saxo Bank. Die Angestellten von Synthesis sind hochqualifiziert und bekannt dafür, nur beste Leistungen zu bringen. Der Ruf der Bank bezüglich Service und Abwicklung ist unübertroffen." Die CEOs betonen, dass die Saxo Bank zusätzlich zum fachmännischen Wissen und dem Geschäftssinn der Angestellten von Synthesis auch ein Unternehmen erwirbt, das über einen interessanten und lukrativen Kundenstamm verfügt. Die Saxo Bank will ihr Geschäft von der Schweiz aus erheblich erweitern, und Synthesis wird bei der Durchführung dieser Strategie helfen. Der CEO von Synthesis, Sabet, wird Mitglied im Senior Executive Management der Saxo Bank und wird alle Handelsaktivitäten der Saxo Bank leiten. "Meiner Meinung nach steht diese Transaktion für den perfekten Zusammenschluss zweier Partner, die sich kennen und vertrauen", sagte Sabet. "Ausserdem verfügen wir über gleiche Strategien und unsere Produktangebote sind aus der gleichen Mischung aus Devisen und Derivaten, wie beispielsweise Differenzkontrakte, zusammengesetzt." Synthesis ist der grösste Partner der Saxo Bank, und eine Bank zu werden wird laut Sabet so viel Synergien und Chancen erzeugen, dass es für Kunden, Angestellte und Aktionäre nur von Vorteil sein kann. Ein bedeutender Anteil des Privatvermögens weltweit wird von Schweizer Finanzinstituten gemanagt. Sowohl Sabet als auch die zwei CEOs der Saxo Bank betonen, dass die vereinten Kräfte von Synthesis, eine der bekanntesten und wettbewerbsfähigsten Schweizer Onlinebanken, und Saxo Bank eine sehr mächtige Mischung ergeben. Sie sind davon überzeugt, dass dieser Abschluss es der Saxo Bank ermöglichen wird, ihre Produktpalette im Vermögensmanagement sogar noch schneller als in der Vergangenheit zu erweitern. Saxo Banks Handelsplattform SaxoTrader wurde in drei aufeinanderfolgenden Jahren mit dem prestigevollen e-FX Award für die beste Online-Handelsplattform ausgezeichnet. Das ist nur der wichtigste von vielen Preisen von Euromoney, Profit & Loss Magazine und anderen Ehrungen durch die Branche. Soeren Mose wird neuer CEO der Saxo Bank Schweiz werden. Mit 15 Jahren Erfahrung im Offshore-Banking und als langjähriger CEO der Schweizer Geschäfte der Jyske Bank bringt Mose die nötige Erfahrung und Fachkenntnis mit, um die Bank auf die nächste Wachstumsstufe zu heben. Thierry Thevenaz, ehemaliger Partner und stellvertretender CEO der Synthesis Bank, wird einen neuen Handelsdesk für umsatzstarke Kunden leiten. Der Executive Director der Saxo Bank, Claus Nielsen, wird weiterhin für alle täglichen Handels- und Ausführungsaktivitäten in Kopenhagen verantwortlich sein. Sowohl Nielsen als auch Thevenaz werden Sabet unterstehen. Die Synthesis Bank ist seit vier Jahren ein Partner der Saxo Bank, und alle Kunden von Synthesis führen bereits ihren Handel auf einer Version des SaxoTrader aus. Da beide Banken die gleiche Handelsplattform verwenden, wird das Serviceangebot für die Kunden völlig gleich bleiben. Die Kunden werden sofort die konkurrenzfähigen Preise und innovativen Lösungen, die von der Saxo Bank angeboten werden, zu ihrem Vorteil nutzen. Die Saxo Bank hat als ein Teil des gleichen Expansionsplan im vergangenen Jahr Geschäftsstellen in London, Singapur und Marbella eröffnet. Im Sommer wurde eine Repräsentanz in Peking eröffnet. Weitere Expansionen in anderen Teilen der Welt, in denen sie wirtschaftlich begründet sind, sind ein wesentlicher Bestandteil der gesamten Wachstums- und Entwicklungsstrategien der Saxo Bank. Der Hauptsitz von Synthesis liegt in Genf, eine weitere Geschäftsstelle befindet sich in Zürich. Die Akquisition soll im Laufe dieses Jahres abgeschlossen werden. Der Abschluss der Transaktion unterliegt den notwendigen Zustimmungen der schweizerischen und dänischen Bankenaufsichtsbehörden. Aus Synthesis wird dann die Saxo Bank Schweiz werden. Pressekonferenz Die Saxo Bank A/S und die Synthesis Bank laden Journalisten zu einer Pressekonferenz heute um 9:30 Uhr in Genf, im Mandarin Hotel du Rhône, Quai Turrettini 1, ein. Informationen zur Saxo Bank A/S Die Saxo Bank A/S ist eine moderne Investmentbank, die sich auf Online-Investitionen in den internationalen Kapitalmärkten spezialisiert hat. Die Saxo Bank ermöglicht Kunden den Handel von Währungen, Aktien, Differenzkontrakten, Terminwaren, Optionen und anderen Derivaten sowie Portfolio-Management mit Hilfe einer Online-Handelsplattform - SaxoTrader. SaxoTrader wurde intern von der Saxo Bank entwickelt und steht dem Investoren von heute direkt durch die Saxo Bank oder durch eine der globalen Partner der Saxo Bank als wesentlicher Bestandteil ihrer Infrastruktur zur Verfügung. Eine der bedeutendsten Geschäftsbereiche der Saxo Bank ist das White Labeling, die Entwicklung massgeschneiderter Versionen der Online-Handelsplattform für andere Banken und Maklerfirmen. Die Saxo Bank hat mehr als 80 White-Label-Partner und Tausende Kunden in 177 Ländern. Die Webseite der Bank http://www.saxobank.com hat jeden Tag ungefähr 65.000 Besucher. Saxo Bank hat momentan 1.000 Angestellte aus 50 verschiedenen Ländern. Der Hauptsitz der Bank befindet sich in Dänemark, ausserdem befinden sich Büros in London, Spanien und Singapur, eine Präsentationsniederlassung in Peking und eine IT-Entwicklungszentrale in Sankt Petersburg in Russland. Webcast, Präsentationen, Presse-Kit usw. http://services.choruscall.eu/links/rochat070913.html Weitere Informationen, Interviews usw. http://landing.saxobank.com/synthesis ots Originaltext: Saxo Bank A/S Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Journalistenanfragen an die Saxo Bank: Kasper Elbjorn unter +45-26137001, Fleming Voetmann unter +45-51595036 oder pressdepartment@saxobank.com; Journalistenanfragen an die Synthesis Bank: Jean Meneveau, Leiter Marketing & Kommunikation, unter +41-22-317-95-38 oder jean.meneveau@synthesisbank.com.

Das könnte Sie auch interessieren: