Insel Evia - Tourism Organization

Näher kann Griechenland nicht kommen
Insel Evia - alles, was das wahre Griechenland so schön macht, auf 175 Kilometern

Berlin, Messe (ots) - - Querverweis: Ein Dokument liegt in der digitalen Pressemappe zum Download vor und ist unter http://www.presseportal.de/dokumente abrufbar - Bereits zum zweiten Mal präsentiert sich die griechische Insel Evia (Euböa) auf der ITB in Berlin. Nachdem viele Tourismusexperten schon im vergangenen Jahr sehr interessiert auf den Auftritt Evias reagiert haben, stehen während der diesjährigen ITB die Regionen mit ihren Gemeinsamkeiten und Unterschieden im Mittelpunkt. Denn Evia mit seiner Länge von rund 175 Kilometern bietet das gesamte Spektrum an Urlaubsvergnügen, für das Griechenland insgesamt bekannt ist. Während Nord-Evia mit seinen bewaldeten Hügeln und Thermalquellen geografisch eher der urwüchsigen Region Thessalien ähnelt, gehört Süd-Evia mit seinen Bergen, Schluchten und endlosen Sandstränden eindeutig zur Ägäis. Schnell und preiswert zu erreichen Viel leichter als Evia ist kaum eine andere griechische Insel zu erreichen. Die Flugzeit zum Airport von Athen, der aus Deutschland von vielen Low-Cost-Airlines angeflogen wird, beträgt zwischen knapp zwei (von München) und maximal drei Stunden (von Hamburg). In gut einer Stunde hat man die Strecke von Athen zur Inselhauptstadt Chalkida überbrückt. Näher kann das echte Griechenland für deutsche Urlauber nicht kommen. Je nach Saison und Angebot sind Flüge von und nach Athen schon für weniger als 100 Euro zu bekommen, sodass keine hohen Reisekosten die Urlaubskasse belasten. Aber auch der Aufenthalt in den vielen modernen und komfortablen Hotel- und Ferienanlagen gestaltet sich deutlich preiswerter als bei vergleichbaren Destinationen. Wellness, Wandern, Wassersport und mehr Die lang gestreckte Insel bietet an ihrer fast 700 Kilometer langen Küstenlinie zahlreiche Möglichkeiten, Wassersport zu betreiben. Während die Ostküste vorwiegend schroff ist, finden sich in den Buchten des Westens ideale Badestrände und beliebte Tauchzentren. Ein Eldorado der Windsurfer und Wanderer liegt im äußersten Süden. Der Norden lockt mit einer breiten Palette an Wellness-Möglichkeiten. ots Originaltext: Insel Evia - Tourism Organization Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: Für weitere Informationen über Evia steht Ihnen Andreas Stefanis (andreas@stefanis-consulting.eu) auf der ITB gern zur Verfügung. Sie erreichen ihn in der Griechenland-Halle 2.2 am Stand 101 oder per Mobiltelefon unter 0173 / 9541407 bzw. per e-mail andreas@stefanis-consulting.eu . Besuchen Sie auch: www.evia.gr , die offizielle Website der Präfektur, und www.visit-evia.gr , die Website des regionalen Hotelverbands (auch in deutscher Sprache).

Das könnte Sie auch interessieren: