The First American Corporation

First American CoreLogic kündigt LoanPerformance-Symposium in London an

    London (ots/PRNewswire) -

    - Die Sitzungen am 13. März beschäftigen sich hauptsächlich mit den Entwicklungen des Hypothekenrisikos in den Vereinigten Staaten, Schuldensicherungs-Riskoanalyse und automatischen Bewertungsmodellen für Grossbritannien -

    First American CoreLogic, Teil der Unternehmensgruppe The First American Corporation (NYSE: FAF) und bei Wohnimmobilien-Hypothekendaten und -analysen für die Hypothekenbranche und Wall Street führend, gab heute bekannt, dass das Londoner LoanPerformance-Symposium zu den aufkommenden Themen Hypthekendarlehens- Schuldensicherungs-Risiko am 13. März 2008 im Westbury Mayfair Hotel stattfindet.

    Zu den Themen des LoanPerformance-Symposium 2008 gehören:

    Der US-amerikanische Hypothekenmarkt: Wie geht es weiter? Emittenten, Dienstleister und Investoren sind weiterhin wegen des Risikoprofils ihrer Darlehensportfolios nervös. Dr. Mark Fleming, Chefwirtschaftler von First American CoreLogic, wird auf der Grundlage jüngster Darlehens- und Immobiliendaten und der Untersuchungen zu überfälligen Forderungen, Zahlungsverzug und Schadenshöhen Ein- und Aussichten zu den derzeitigen Trends vermitteln und spezielle Gebiete mit erhöhtem Risiko herausstellen.

    Umfinanzierung des Risikos: Die Auswirkungen auf Inhaber, Emittenten und Investoren. Welche Strategien kann man zur Risikominderung überhaupt in Erwägung ziehen, wo bei Investoren und Emittenten das Rätselraten um Kreditrisiken und ausstehende gesetzliche Massnahmen weiter zunimmt? David Hurt, Senior Vice President strategische Kundenentwicklung bei First American CoreLogic, wird seine 30-jährige Erfahrung als Trader, Portfoliomanager und Branchenvertreter nutzen und neue analytische Lösungen zur Risikoverringerung vorstellen und die weiteren Aussichten, Empfehlungen und ein offenes Forum für Kommentare der Teilnehmer bieten.

    Handhabung des Hypotheken- und Immobilienrisikos durch Darlehens- und Eigentumsanalyse: Der Schlüssel zum Verständnis des tatsächlichen, zugrundeliegenden Risikos der derzeitigen Hypothekenportfolios und Investitionen ist die feinkörnige Transparenz eines jeden Darlehens und der ihm zugrundeliegenden Schuldensicherung. Damien Weldon, Vice President Schuldensicherung und Vorauszahlung bei First American CoreLogic, wird aufkommende, bahnbrechende Analyseverfahren vorstellen, die neue, herkömmlicherweise nicht erfasste Risikoelemente aus Datenquellen nutzen, die in durchgehende Lösungen umgewandelt werden können. Die Teilnehmer werden Näheres zu diesen drei neuen Datenquellen erfahren und wie die Synergie von Immobilien- und Darlehensdaten zu unmittelbar umsetzbarer Arbitrage für Auftraggeber, Emittenten und Investoren führen kann.

    Schuldensicherung und Risikoanalyse in Grossbritannien: Handhabung des Engagements auf dem Wohnimmobilienmarkt: Mit der Hauptfrage, wie eigentumsbezogene Echtzeitdaten den Markt durch die gesamte Risikokette unterstützen können, wird diese Sitzung Einsichten in die praktischen Hilfsmittel vermitteln, die der Pionier der AVMs (Automated Valuation Models - automatische Bewertungsmodelle) den erst- und zweitrangigen  Darlehensgebern, Maklern und Sachverständigen in Grossbritannien bietet. Mark Witherspoon, Chief Executive Officer von UKValuation Ltd., wird sowohl  derzeitige als auch in der Entwicklung befindliche Analyseverfahren  vorstellen, die darauf ausgerichtet sind, das tatsächliche  Wohnimmobilienrisiko in Grossbritannien zu erfassen.

    Das Symposium findet von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr im Westbury Mayfair Hotel, Bond Street, Mayfair, London statt. Vorher kann man sich ab 8:00 Uhr anmelden und an einem kostenlosen Frühstücksbüffet teilnehmen. Die komplette Tagesordnung und Einzelheiten zum Veranstaltungsort stehen unter http://www.loanperformance.com/events/symposiums/default.aspx zur Verfügung. Teilnehmer können sich online über den entsprechenden Verweis für das Londoner Symposium anmelden. Hinweis: Anbieter und Berater können sich nur nach vorheriger Genehmigung durch First American CoreLogic anmelden. Fragen zur LoanPerformance-Symposiumsreihe 2008 von First American CoreLogic können per E-Mail an symposiums@loanperformance.com oder telefonisch an David Shaw, Vice President und Regionalmanager, international unter +44-20-8810-7079 gerichtet werden.

    Informationen zu First American CoreLogic

    First American CoreLogic, Teil der Unternehmensgruppe First American Corporation (NYSE: FAF), ging aus der Fusion von First American Real Estate Solutions, Americas grösstem Anbieter umfassender Grundeigentumsinformationen , Analysen und Dienstleistungen, und CoreLogic, dem führenden Anbieter von Hypotheken-Risikomanagement und Betrugsbekämpfungsverfahren und Diensten, hervor. Die zusammengeführte Datenbank der beiden Unternehmen deckt über 3.000 Landkreise und 99,1 Prozent der Bevölkerung der Vereinigten Staaten ab. Mit landesweit über 600.000 Anwendern, werden die Produkte von First American CoreLogic von Unternehmen eingesetzt, um die Kunden-Akquisition und Kundentreue zu verbessern, Betrug zu entdecken und zu verhindern, die Durchlaufzeit und Kosten von Hypotheken-Transaktionen zu optimieren, den Wert von Wohn- und Gewerbeimmobilien zu bestimmen, Immobilientrends und Nachbarschaftseigenschaften zu identifizieren, die Marktleistung zu verfolgen und den Marktanteil zu vergrössern. Weitergehende Informationen zu First American CoreLogic finden Sie unter http://www.facorelogic.com.

    Informationen zu First American Corporation

    The First American Corporation (NYSE: FAF) ist ein Unternehmen der FORTUNE-500(R)-Liste und hatte eine bis auf das Jahr 1889 zurückverfolgbare Geschichte. Mit einem Umsatz von 8,5 Mrd. USD im Jahre 2006 ist das Unternehmen Amerikas grösster Anbieter von Geschäftsinformationen. First American vereint moderne Analytik mit umfassenden Datenquellen und versorgt Unternehmen und Verbraucher mit wertvollen Informationsprodukten, die die wichtigsten wirtschaftlichen Ereignisse eines Lebens umfassen, z.B. das Finden eines Arbeitsplatzes, das Mieten einer Wohnung, der Kauf eines Autos oder Hauses, die Sicherung einer Hypothek und die Eröffnung bzw. die Übernahme eines Geschäfts. Die Unternehmensgruppe First American, deren Mitglieder in ihren jeweiligen Branchen häufig führende Marktanteile aufweisen, ist in fünf Hauptgeschäftsbereichen tätig: Rechtstitelversicherung und Dienste, Spezialversicherungen, Hypothekeninformationen, Immobilieninformationen und First Advantage. Weitergehende Informationen zum Unternehmen und das Archiv der Pressemitteilungen stehen unter http://www.firstam.com zur Verfügung.

      Ansprechpartner Presse:                 Ansprechpartner für Investoren:
      Carrie Gaska                                  Mark Seaton
      Corporate Communications                Investor Relations
      The First American Corporation      The First American Corporation
      Tel.:    +1-714-250-3298                 Tel.:    +1-714-250-4264
      E-Mail: cgaska@firstam.com            E-Mail: mseaton@firstam.com

    Webseite: http://www.firstam.com

ots Originaltext: The First American Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Presse: Carrie Gaska, Corporate Communications, Tel.:
+1-714-250-3298, E-Mail: cgaska@firstam.com bzw. Investoren: Mark
Seaton, Investor Relations, Tel.: +1-714-250-4264, E-Mail:
mseaton@firstam.com, beide von The First American Corporation



Das könnte Sie auch interessieren: