Institute Risk & Fraud Management

Von Betrugsprävention bis Wirtschaftsethik: MBA-Studiengang Compliance und Fraud Management erweitert Ausrichtung

    Berlin (ots) - Gute Unternehmensführung und Vorbildfunktionen von Managern werden immer wichtiger. Deshalb gibt es ab Oktober auch einen MBA-Studiengang zu den Themen Compliance und Corporate Governance. Neben dem schon im vierten Jahr angebotenen MBA Risk & Fraud Management können Studierende während der Ausbildung nun auch die Zusatzqualifikation Compliance Consultant oder Risk & Fraud Consultant erlangen.

    Das Bewerbungsverfahren für den nächsten MBA-Studiengang an der School of Governance, Risk & Compliance (School GRC) der Steinbeis-Hochschule Berlin beginnt am 28. März.

    Die zweijährige berufsbegleitende Ausbildung ist interdisziplinär und international aufgebaut. Sie richtet sich in Europa branchenübergreifend an Fach- und Führungskräfte in Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen, an Fachabteilungen, wie z. B. Compliance oder Revision, und an externe Berater. In zwei Jahren wird den Spezialisten das erforderliche Fachwissen in den Bereichen Betriebs- und Volkswirtschaftslehre und Rechts- und Sozialwissenschaften aber auch Informationstechnologie vermittelt. Im Studienverlauf erfolgt die Spezialisierung in den Bereichen der guten Unternehmensführung und -sicherheit, des Risikomanagements, der Betrugsprävention und der Wirtschaftsethik.

    Birgit Galley, die Direktorin der School GRC, begründet das Interesse der Wirtschaft an dieser Ausbildung mit einer stärkeren Sensibilisierung in unserer Gesellschaft: "Unternehmen wollen sich langfristig mit den Themen der guten Unternehmensführung auseinandersetzen. Dies steigert ihre Glaubwürdigkeit in der Gesellschaft und ihre Möglichkeiten, dass sich auch potenzielle Mitarbeiter mit den Unternehmenszielen identifizieren."

    Mehr als sechzig Experten vermitteln die weit reichenden interdisziplinären Themengebiete für den professionellen Umgang mit Governance, Risk, Compliance & Fraud Management.

    Weitere Informationen über die School GRC sowie das "Institute Risk & Fraud Management" gibt es unter www.school-grc.de und www.risk-and-fraud.de .

    Hintergrundinformationen:

    Die School of Governance, Risk & Compliance wurde in Deutschland als Forschungs- und Ausbildungsinstitut im Juli 2007 unter der privaten Steinbeis-Hochschule-Berlin GmbH gegründet. Sie vereint neben dem bereits seit 2004 bestehenden"Institute Risk & Fraud Management" zwei weitere Institute.  Diese verantworten die Themen "Corporate Integrity Management" und "Political & Crisis Management". Die School bildet Führungskräfte und Spezialisten aus bzw. fort und verdeutlicht das enge Zusammenspiel der verschiedenen Themenfelder. Daneben unterstützt sie Topmanager - bis hin zur Veränderung der Unternehmensführung. Direktoren der School of Governance, Risk & Compliance sind Birgit Galley und Prof. Dr. Henning Herzog.


ots Originaltext: Institute Risk & Fraud Management
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Presseanfragen bitte an:
Telefon: +49 (30) 275 817 48 - 0 Telefax: +49 (30) 275 817 48 - 57
E-Mail: presse@school-grc.de



Weitere Meldungen: Institute Risk & Fraud Management

Das könnte Sie auch interessieren: