Brainware, Inc.

Sun Chemical wählt Brainware für die weltweite Rechnungsstellung

    Ashburn, Virginia (ots/PRNewswire) -

    - Der weltweit tätiger Hersteller ersetzt bestehendes Verfahren durch intelligente Datenerfassung

    Brainware, Inc., ein innovativer Anbieter intelligenter Datenerfassungs- (http://www.brainware.com/data_capture.php) und professioneller Such-Lösungen (http://www.brainware.com/search.php), gab heute bekannt, dass Sun Chemical die Brainware-Distiller(TM)-Lösung des Unternehmens gewählt hat, um die weltweite Fakturierung des Unternehmens zu handhaben. Sun Chemical wird darüber hinaus Brainware Visibility(TM) für Echtzeitstatistiken und Berichte über den Fakturierungszyklus implementieren. Die Lösung ersetzt ein Dokumenten-Erfassungsprodukt von Kofax.

    Das mehrjährige Abkommen sieht vor, dass Sun Chemical Brainwares intelligente Datenerfassungslösung zur automatischen Gewinnung und Validierung komplexer Kopf- und Zeilen-Daten einsetzt und in Echtzeit Zugriff auf wichtige Leistungsindikatoren und Geschäftseckdaten von Zulieferern und den entsprechenden Rechnungen erhält. Dank der nahtlosen Integrationsmöglichkeiten von Brainware Distiller mit anderen Technologien, wird Sun Chemical die bereits getätigten Investitionen in OpenText Workflow und SAP Enterprise Resource Planning (ERP) weiter nutzen können. Brainware Distiller wird in den drei, Rechnungen in 14 verschiedenen Sprachen verarbeitenden Shared-Service-Centern für Finanzdaten in Cincinnati (Ohio), Breslau (Polen) und Bangalore (Indien) in Betrieb nehmen.

    Sun Chemical entschied sich für die Implementierung von Brainware Distiller, nachdem es Schwierigkeiten mit der vorherigen Dokumenten-Verarbeitungslösung gegeben hatte.

    "Trotz der vorhandenen Technologie verarbeiteten wir die Rechnungen im Wesentlichen manuell. Unsere Rechnungsprüfer waren gezwungen, die meisten Informationen von den Dokumenten abzutippen, und wir opferten einen beträchtlichen Teil an Zeit und Ressourcen für das Eintippen von Rechnungszeilen", sagte Ray Baer, Leiter Konzernrechnungslegung bei Sun Chemical. "Brainwares Fähigkeit, ohne Weiteres Extraktionsraten von 80% bis 90% zu erzielen und der automatische Zeilenabgleich verringern den Arbeitsaufwand einer der zeitaufwendigsten Tätigkeiten in der Kreditorenbuchhaltung ganz erheblich."

    "Im Mittelpunkt der Kostenreduzierung und eines besseren Einsatzes des Arbeitskapitals stehen immer Technologien, die Geschäftsabläufe wie die Kreditorenbuchhaltung automatisieren und optimieren", sagte Melissa Webster, Program Vice President bei IDC. "Möglichst hohe Extraktions- und Genauigkeitswerte sind dabei ganz entscheidend, damit Grossunternehmen diese Abläufe auch wirklich automatisieren können."

    Sun Chemical, ein Unternehmen des DIC-Konzerns, ist der weltweit grösste Hersteller von Druckfarben und Pigmenten und ein führender Anbieter von Werkstoffen für die Verpackungs-, Druck-, Beschichtungs-, Kunststoff-, Kosmetika- und andere Industriemärkte. Bei einem Jahresumsatz von über 4 Milliarden US-Dollar beschäftigt Sun Chemical über 11.000 Mitarbeiter und versorgt seinen weltweiten Kundenstamm über ein Netz von 250 Niederlassungen in 65 Ländern.

    Informationen zu Brainware

    Brainware, Inc. ist ein innovativer Anbieter intelligenter Datenerfassungs- und professioneller Such-Lösungen und unterstützt in der Global-2000-Liste geführte Unternehmen dabei, sich von der kostenintensiven manuellen Datenerfassung zu befreien und auf schnelle Art und Weise grosse Dokumentenmengen zu verarbeiten und Daten aus dem gesamten Unternehmen zu gewinnen. Die Lösungen des Unternehmens sind von Grund auf darauf ausgerichtet, unstrukturierte Daten ohne Vorlagen, ohne genaue Definition, Taxonomien bzw. Indices zu handhaben. Brainware ist in Ashburn, Virginia, ansässig und verfügt in ganz Nordamerika, Grossbritannien und Europa über weltweit tätige Vertriebs- und Support-Niederlassungen. Zu den Kunden von Brainware gehören u. a.: Airbus, Alcon, Alltel, Amgen, Anadarko, BB&T, bioMerieux, British American Tobacco, Continental Airlines, CORT, Gardner Denver, Halliburton, Her Majesty's Prison Service, Johns Manville, JohnsonDiversey, Kimberly-Clark, KPMG, NHS/Steria, Newell Rubbermaid, Phillip Morris International, Reynolds & Reynolds, Rockwell Automation, Shell, Southern Company, The Bank of New York Mellon/SourceNet und TriZetto. Für weitergehende Informationen besuchen Sie bitte die Website unter www.brainware.com

ots Originaltext: Brainware, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Vivek Ramgopal, Leiter des Marketingprogramms bei Brainware, Inc.,
+1-703-948-5831, Vivek.Ramgopal@Brainware.com



Weitere Meldungen: Brainware, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: