deCarta

deCarta führt mobile White-Label-Navigationsanwendung ein

    San Francisco (ots/PRNewswire) - deCarta, Inc., führender Anbieter standortbezogener Dienstleistungen (Location Based Service - LBS), gab heute die Markteinführung der deCarta Navigation(TM) bekannt, eine White-Label-Navigationsanwendung, die es den Mobilfunknetzbetreibern (Mobile Network Operators - MNOs) ermöglicht, Originalgeräteherstellern mobiler Handsets und Unternehmenskunden ihren Angeboten bei Standortdienstleistungen eine schrittweise Routenführung hinzuzufügen. deCarta Navigation ist auf der deCartas Drill Down Server (DDS) Standortplattform aufgebaut und ist eng in andere Angebote von deCarta integriert, wie zum Beispiel in die lokale Suche MapSearch(TM) sowie Karten und Anwendungsprogrammierschnittstellen (Application Programming Interface - API) von Fremdanbietern. Es wird als eine White-Label-Lösung angeboten und kann auf den Dienstleistungsanbieter angepasst werden, um ein einheitliches Aussehen und Gefühl mit anderen Anwendungen zu erhalten.

    Die schrittweise Routenführung ist weiterhin eine von den Kunden am meisten gesuchte Standortdienstleistung auf dem mobilen Markt. deCarta Navigation kann als Abonnement-Dienstleistung angeboten oder mit breiteren Serviceangeboten zusammengefasst oder als freier Service angeboten werden, um Werbemöglichkeiten voranzutreiben. deCartas White-Label-Ansatz ermöglicht es den Dienstleistungsanbietern, ob es nun ein Mobilfunknetzbetreiber (MNO) oder ein Handset-Originalgerätehersteller (Original Equipment Manufacturer - OEM) oder ein Anbieter von Unternehmensdienstleistungen ist, das Geschäftsmodell festzulegen und zu kontrollieren.

    deCarta Navigation ist eine "Off-Board"-Lösung, wobei die Kartendaten im Cloud gespeichert sind. Dies erlaubt regelmässige Kartenaktualisierungen und eine einfache Integration des dynamischen Inhalts. Sie steht für BlackBerry, Android und vielen Java ME Plattformen zur Verfügung und deckt eine grosse Bandbriete mobile Geräte ab. Da die deCarta Navigation auf dieser gleichen Plattform aufgebaut ist, kann sie eng mit anderen standortbasierten Dienstleistungen verknüpft werden. deCartas MapSearch wird als Suchmaschine verwendet und erleichtert es, bis zu einem lokalen Suchergebnis zu navigieren, und dies in einer nahtlosen Anwendererfahrung. deCarta Navigation beinhaltet auch die Integration von Anwendungsprogrammierschnittstellen (APIs), die es den Fremdentwicklern ermöglicht, die Navigation als Kernfunktion jeder Anwendung einzubauen.

    deCartas DDS-Plattform hat als die Standortdienstleitung und Leitweglenkungsanordnung unter vielen der weltweit führenden Off-Board-Navigationsdienste gearbeitet, zum Beispiel bei Firmen wie Networks in Motion (TCS), TeleNav, GM's OnStar, Ford Sync und Appello Wisepilot. deCarta Navigation ist auf diesem Erbe der Leistung in der echten Welt aufgebaut, um geprüftes Routing und Führung zu bieten.

    "Da Navigation von vielen mobilen Kunden hoch geschätzt wird, wurde sie zum Schlachtfeld im Wettbewerb um Kundentreue und Dienstleistungseinkünften", so Chris Jones, Vizepräsident und Chefanalyst bei Canalys. "deCartas neues Angebot hilft den Mobilfunknetzbetreibern und den Handset-Originalgeräteherstellern Navigation auf allen ihren anderen Anwendungen hinzuzufügen, was eine breitere Verwendung dieses wertvollen Services bei ihrer Kundenbasis darstellt."

    "Navigation wird von einer unabhängigen Anwendung zu einem wichtigen Teil der Plattform der standortbezogenen Dienstleistungen. Die Anwender erwarten, sie als Teil einer weiteren Palette der standortbezogenen Dienstleistungen zu bekommen", so J. Kim Fennell, Präsident und Firmenchef von deCarta. "Ob es eine Serviceerweiterung für das Flottenmanagement eines Unternehmens oder ein logischer nächster Schritt für eine mobile lokale Suchanwendung eines Verbrauchers ist, deCarta engagiert sich dafür, dass sie eine einfache Ergänzung für unsere Kunden ist."

    deCarta Navigation wird auf der CTIA-Konferenz in San Francisco ausgestellt sein, die vom 6.-8. Oktober stattfindet. Weitere Informationen finden Sie auf http://www.decarta.com oder besuchen Sie die Firma auf dem Stand Nr. 701 auf der CTIA.

http://www.decarta.com.  

ots Originaltext: deCarta
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  deCarta, Inc.: Amanda Slayton-Joslin, Honcho
PR,amanda@honchopr.com, +44(0)7774-601059



Weitere Meldungen: deCarta

Das könnte Sie auch interessieren: